Positiv? 1 ÜZ nach Fehlgeburt

Hallo alle zusammen!
Achtung ich schildere meine Geschichte & es könnte etwas länger dauern! Ende Dezember 2020 wurde ich schwanger, mein erster Test damals war viel zu früh sicher bereits bei ES+8 oder so aber es war ein hauch einer Linie zu sehen, die schwangerschaft endete in einem missed abort in der 10 Woche am 16.02.
Meine Ausschabung war am 19.02, hatte dauraufhin eine Entzündung und musste 5 Tage Antibiotika nehmen sowie einen Pilz. Am 23.03 war mein erster Termin zur Kontrolle, exakt an diesem Tag begann meine erste Periode nach Ausschabung. Meine HCG Werte wurden die gesamte Schwangerschaft über & auch danach nicht kontrolliert! Wir bekamen das Go direkt wieder zu starten da bereits die Eierstöcke wieder normalgröße hatten & die Gebärmutter leer war (meine gesamten Symptome waren kurz nach der AS bereits weg). Wir starteten also im April den neuen Versuch & ich konnte natürlich nicht warten & habe mir einen CB Frühtest besorgt! Dieser war gestern schwach positiv, ebenso der Frühtest von Pregnafix heute, nun zu meiner Frage: kann das noch altes restliches HCG sein 7 Wochen nach AS oder darf ich doch vorsichtig hoffen dass es wieder geklappt hat? Ich werde auch gleich Fotos einstellen von den zwei tests die ich gemacht habe :) Ich freue mich auf ehrliche Meinungen & Erfahrungen :)

Kommentare

  • Ich hatte am 26.11. eine fg, jedoch ohne ausschabung, und am 02.02. wieder positiv getestet (nach einer periode) heute bin ich in der 14. woche. Denke alsi das kann schon sein, auch wenns bei mir 2 wochen mehr waren.
  • Ich kann dir nur raten noch einige wochen zu warten bevor du zum arzt gehst. Ich hab mich nur fertig gemacht, weil man nichts gesehen hat und mein hcg wert dennoch so hoch war. Also dieses frühe testen und früh zum Arzt gehen hat mir einiges an nerven gekostet. (Gerade nach der FG)
    Bei meiner letzten Untersuchung wurde aber festgestellt, dass die größe lt. US doch wieder sehr nahe an den errechneten Termin rankommt.
    Ich weiß es ist nicht einfach, aber versuch dich zu gedulden. 🤗
  • Jodie schrieb: »
    Ich kann dir nur raten noch einige wochen zu warten bevor du zum arzt gehst. Ich hab mich nur fertig gemacht, weil man nichts gesehen hat und mein hcg wert dennoch so hoch war. Also dieses frühe testen und früh zum Arzt gehen hat mir einiges an nerven gekostet. (Gerade nach der FG)
    Bei meiner letzten Untersuchung wurde aber festgestellt, dass die größe lt. US doch wieder sehr nahe an den errechneten Termin rankommt.
    Ich weiß es ist nicht einfach, aber versuch dich zu gedulden. 🤗
    Jodie schrieb: »
    Ich kann dir nur raten noch einige wochen zu warten bevor du zum arzt gehst. Ich hab mich nur fertig gemacht, weil man nichts gesehen hat und mein hcg wert dennoch so hoch war. Also dieses frühe testen und früh zum Arzt gehen hat mir einiges an nerven gekostet. (Gerade nach der FG)
    Bei meiner letzten Untersuchung wurde aber festgestellt, dass die größe lt. US doch wieder sehr nahe an den errechneten Termin rankommt.
    Ich weiß es ist nicht einfach, aber versuch dich zu gedulden. 🤗
    Erstmal Herzlichen Glückwunsch!☺️ Ich kenne dieses ungeduldig sein zu gut! Ich habe aber eh nicht vor schon zum arzt zu gehen das würde ich erst machen sollte meine Periode dieses Monat nicht kommen, es macht mir nur sorge dass ich nicht weiß ob es noch altes HCG ist oder doch frisches☺️
  • Ich habe am 18.10.2019 leider eine Fehlgeburt in der 8. SSW durchmachen müssen (natürlicher Abgang). Ich hatte dann ziemlich genau 28 Tage später die nächste Regelblutung. Am 31.12.2019 habe ich positiv getestet. Mein Sohn ist jetzt 7 Monate alt :)
    Es ist also alles möglich. Ich kann mir irgendwie schwer vorstellen, dass 7 Wochen nach AS noch Rest-HCG vorhanden sein kann. Zudem ja so alles gut ausgeschaut hat :)
    Ich wollte damals ursprünglich auch noch warten, bis ich etwas weiter bin, war dann aber doch schon in der 6. SSW bei meinem Gyn. Das Herzerl hat man zwar noch nicht schlagen gesehen, aber sonst hat alles gepasst <3<br> Ich kann dir nur raten, zu jeder Zeit „guter Hoffnung“ zu sein u positiv zu denken. Ich wünsche dir alles Gute :)
    lisa678
  • Ich habe am 18.10.2019 leider eine Fehlgeburt in der 8. SSW durchmachen müssen (natürlicher Abgang). Ich hatte dann ziemlich genau 28 Tage später die nächste Regelblutung. Am 31.12.2019 habe ich positiv getestet. Mein Sohn ist jetzt 7 Monate alt :)
    Es ist also alles möglich. Ich kann mir irgendwie schwer vorstellen, dass 7 Wochen nach AS noch Rest-HCG vorhanden sein kann. Zudem ja so alles gut ausgeschaut hat :)
    Ich wollte damals ursprünglich auch noch warten, bis ich etwas weiter bin, war dann aber doch schon in der 6. SSW bei meinem Gyn. Das Herzerl hat man zwar noch nicht schlagen gesehen, aber sonst hat alles gepasst <3<br> Ich kann dir nur raten, zu jeder Zeit „guter Hoffnung“ zu sein u positiv zu denken. Ich wünsche dir alles Gute :)
    Oh wie schön! Ja ich würde mich wirklich sehr freuen wenn es direkt wieder funktioniert hat & dann auch alles gut geht! Würde ab ausbleiben meiner Periode zum Arzt gehen auch um andere Ursachen auszuschließen! Höre auf immer wieder dass 7 Wochen zu lang sind dass noch Rest HCG vorhanden ist☺️🥰
  • Ja so hab ichs auch gemacht, leider hats bei mir auch eine Woche nach ausgebliebener periode am us noch nichts angezeigt. Danach hat sich aber dann alles vollkommen normal entwickelt. Also ich hätte eigentlich am 31.01. meine periode bekommen müssen, am 02.02. positiv getestet und am 09.02. hatte ich den ersten Frauenarztermin, bei dem man leider nichts sah. (Da war ich errechnet 5+4)
    Ich will dir bestimmt keine Angst machen, ich sags nur weil ich genau die gleichen bedenken hatte wie du und das dann irgendwie alles noch viel schlimmer gemacht hat. Ich wünschte mir hätte damals jemand gesagt es wird bestimmt alles gut (was ich in deinem Fall auch glaube) aber ich sollte ruhig bleiben und einfach noch etwas abwarten. Das hätte mir viel Stress erspart 🙈
  • Ich hatte vor beiden erfolgreichen Schwangerschaften jeweils einen abgang, einmal Ende 11. Woche und einmal 7. Woche und würde jedesmal nach der ersten periode wieder schwanger, hatte jedoch keine ausschabung bei beiden abgängen.

    Ich drück dir die daumen :)
    lisa678
  • Ich hatte eine Ausschabung nach missed Abort in der 11ten SSW. Ich hatte danach noch sieben Wochen bei Heimtests nachweisbares HCG, allerdings auch keine Regelblutung. Dafür nach 2 Wochen einen Milcheinschuss 🤷🏼‍♀️
    Eine Bekannte hatte etwa in der 8ten SSW eine Ausschabung und war schon beim Kontrolltermin 4 Wochen später wieder schwanger (zum Glück hat sie es schon vermutet, ihre wurde nämlich eine Zweite Ausschabung nahegelegt, wegen "Rückständen") ohne eine normale Regelblutung gehabt zu haben.
    HCG scheint sich sehr individuell abzubauen, da Du aber schon eine Regelblutung hattest ist die Wahrscheinlichkeit auf "altes" HCG aber sicherlich eher gering.
    Meiner Meinung nach hast Du 2 Möglichkeiten:
    1) Abwarten (ja wissen wir eh, kann hier kaum jemand von uns, ich auch nicht)
    2) Billige Tests in einer Großpackung kaufen und eine Verlaufskontrolle machen (am besten aber nicht jeden Tag testen, dann siehst Du den Unterschied besser)
    lisa678
  • Hallo ich Schilder hier mal kurz meine Story. 2018 hatte ich eine FG in der 8 ssw, danach hatte ich einmal die Regel und ich war sofort wieder schwanger - FG In der 7 Ssw. Danach wieder eine Regel und ich war sofort wieder schwanger. Mein Sohn ist jetzt 16 Monate alt.

    Letzten September hab ich wieder positiv getestet = FG in ssw 6. im November wieder positiv = kein Herzschlag mehr in ssw 10. Ausschabung im Dezember. Komischerweise bekam ich dann nie meine Tage und beim Kontrolltermin war ich dann wieder schwanger. Also sofort mit dem nächsten Zyklus und ich bin nun in ssw 16.

    Ich muss sagen von FG zu FG wurde ich ängstlicher und es schlägt alles sehr auf die Psyche. Da ich jetzt ja doch schon etwas weiter bin, bin ich entspannter
    lisa678
  • Lilalines schrieb: »
    Hallo ich Schilder hier mal kurz meine Story. 2018 hatte ich eine FG in der 8 ssw, danach hatte ich einmal die Regel und ich war sofort wieder schwanger - FG In der 7 Ssw. Danach wieder eine Regel und ich war sofort wieder schwanger. Mein Sohn ist jetzt 16 Monate alt.

    Letzten September hab ich wieder positiv getestet = FG in ssw 6. im November wieder positiv = kein Herzschlag mehr in ssw 10. Ausschabung im Dezember. Komischerweise bekam ich dann nie meine Tage und beim Kontrolltermin war ich dann wieder schwanger. Also sofort mit dem nächsten Zyklus und ich bin nun in ssw 16.

    Ich muss sagen von FG zu FG wurde ich ängstlicher und es schlägt alles sehr auf die Psyche. Da ich jetzt ja doch schon etwas weiter bin, bin ich entspannter
    Danke dass du deine Geschichte teilst, es tut mir unglaublich leid dass du so viele Verluste verkraften musstest, es macht aber Mut dass es zwischendrin ja doch klappt & die Fehlgeburten wohl wirklich nur eine Laune der Natur sind sozusagen! Ich bin gespannt wie es bei mir weiter geht! :)

  • Sorakisu schrieb: »
    Ich hatte eine Ausschabung nach missed Abort in der 11ten SSW. Ich hatte danach noch sieben Wochen bei Heimtests nachweisbares HCG, allerdings auch keine Regelblutung. Dafür nach 2 Wochen einen Milcheinschuss 🤷🏼‍♀️
    Eine Bekannte hatte etwa in der 8ten SSW eine Ausschabung und war schon beim Kontrolltermin 4 Wochen später wieder schwanger (zum Glück hat sie es schon vermutet, ihre wurde nämlich eine Zweite Ausschabung nahegelegt, wegen "Rückständen") ohne eine normale Regelblutung gehabt zu haben.
    HCG scheint sich sehr individuell abzubauen, da Du aber schon eine Regelblutung hattest ist die Wahrscheinlichkeit auf "altes" HCG aber sicherlich eher gering.
    Meiner Meinung nach hast Du 2 Möglichkeiten:
    1) Abwarten (ja wissen wir eh, kann hier kaum jemand von uns, ich auch nicht)
    2) Billige Tests in einer Großpackung kaufen und eine Verlaufskontrolle machen (am besten aber nicht jeden Tag testen, dann siehst Du den Unterschied besser)
    Sorakisu schrieb: »
    Ich hatte eine Ausschabung nach missed Abort in der 11ten SSW. Ich hatte danach noch sieben Wochen bei Heimtests nachweisbares HCG, allerdings auch keine Regelblutung. Dafür nach 2 Wochen einen Milcheinschuss 🤷🏼‍♀️
    Eine Bekannte hatte etwa in der 8ten SSW eine Ausschabung und war schon beim Kontrolltermin 4 Wochen später wieder schwanger (zum Glück hat sie es schon vermutet, ihre wurde nämlich eine Zweite Ausschabung nahegelegt, wegen "Rückständen") ohne eine normale Regelblutung gehabt zu haben.
    HCG scheint sich sehr individuell abzubauen, da Du aber schon eine Regelblutung hattest ist die Wahrscheinlichkeit auf "altes" HCG aber sicherlich eher gering.
    Meiner Meinung nach hast Du 2 Möglichkeiten:
    1) Abwarten (ja wissen wir eh, kann hier kaum jemand von uns, ich auch nicht)
    2) Billige Tests in einer Großpackung kaufen und eine Verlaufskontrolle machen (am besten aber nicht jeden Tag testen, dann siehst Du den Unterschied besser)
    Danke für deine Antwort, ja das abwarten war noch nie so meine Sache haha weder in der ersten Schwangerschaft als auch jetzt nicht 😁 dabei wollte ich es eigentlich ganz entspannt auf mich zukommen lassen, naja pustekuchen😁 ich werde vermutlich aber trotzdem einfach versuchen abzuwarten, ich habe zwischenzeitlich noch einen anderen Test von CB gemacht, selbes Ergebnis ein wirklich sehr schwacher strich, ich kann gerne mal ein Foto einstellen☺️ Meine Tage hatte ich ja & das auch ziemlich stark & fast eine Woche lang :)
  • Lilifee1988 schrieb: »
    Ich hatte vor beiden erfolgreichen Schwangerschaften jeweils einen abgang, einmal Ende 11. Woche und einmal 7. Woche und würde jedesmal nach der ersten periode wieder schwanger, hatte jedoch keine ausschabung bei beiden abgängen.

    Ich drück dir die daumen :)

    Dankeschön fürs Daumen drücken! Ich hoffe dass beim nächsten mal alles gut geht, deine Geschichte bestärkt mich wirklich sehr! :)

  • rz238ygq04ej.jpeg
    Anbei der heutige Test, abgelesen innerhalb der Zeit und die Linie ist ganz fein blau, bin aber erst ES+5 also noch viel viel zu früh dran eigentlich :)
  • @lisa678 Ich dachte immer mit meinem Körper stimmt was nicht oder warum is jeder in der Lage eine Schwangerschaft zu erhalten und mein Körper nicht. Wollte eigentlich als nächsten Schritt einen Gentest von uns machen lassen aber da war ich eben wieder schwanger - ohne Hilfsmittel.

    Die Natur lässt die Babys wohl in so einem frühen Stadium gehen weil sie sowieso nicht Überlebensfähig oder schwer krank sein würden. Auch wenn’s hart klingt, da is es besser die Natur erledigt das von selber
  • Woher weißt du denn so genau wann dein eisprung war? Kenne mich damit nicht so richtig aus, aber Es + 5 kommt mir schon seeeehr bald vor!? Bei mir hat der erste schwangerschaftstest am 29.01. noch nicht angeschlagen und da war ich einen tag vor der ausgebliebenen periode (also jetzt rein rechnerisch es + 12) und zwei tage nachher war ich erst positiv. Gibt es denn tests die so bald anzeigen? Da findet doch gerade mal die einnistung statt oder? Kann es nicht sein, dass dein ES bereits früher war? Ich drück dir die daumen!
  • Jodie schrieb: »
    Woher weißt du denn so genau wann dein eisprung war? Kenne mich damit nicht so richtig aus, aber Es + 5 kommt mir schon seeeehr bald vor!? Bei mir hat der erste schwangerschaftstest am 29.01. noch nicht angeschlagen und da war ich einen tag vor der ausgebliebenen periode (also jetzt rein rechnerisch es + 12) und zwei tage nachher war ich erst positiv. Gibt es denn tests die so bald anzeigen? Da findet doch gerade mal die einnistung statt oder? Kann es nicht sein, dass dein ES bereits früher war? Ich drück dir die daumen!
    Es kann natürlich sein dass ich mich da total verrechnet habe, aber ich berechne das einfach mit eisprungrechnern im internet anhand des ersten tages der letzten Periode, im Dezember kam ich damit punktgenau hin & der test war ab ca 2 wochen danach schon klar positiv, hätte meine Tage am 13.01 bekommen sollen & war bereits am 11.01, sah man natürlich noch nichts aber sie konnte eine schwangerschaft feststellen :)

  • lisa678 schrieb: »
    Jodie schrieb: »
    Woher weißt du denn so genau wann dein eisprung war? Kenne mich damit nicht so richtig aus, aber Es + 5 kommt mir schon seeeehr bald vor!? Bei mir hat der erste schwangerschaftstest am 29.01. noch nicht angeschlagen und da war ich einen tag vor der ausgebliebenen periode (also jetzt rein rechnerisch es + 12) und zwei tage nachher war ich erst positiv. Gibt es denn tests die so bald anzeigen? Da findet doch gerade mal die einnistung statt oder? Kann es nicht sein, dass dein ES bereits früher war? Ich drück dir die daumen!

    Nachtrag:
    Es kann natürlich sein dass ich mich da total verrechnet habe, aber ich berechne das einfach mit eisprungrechnern im internet anhand des ersten tages der letzten Periode, im Dezember kam ich damit punktgenau hin & der test war ab ca 2 wochen danach schon klar positiv, hätte meine Tage am 13.01 bekommen sollen & war bereits am 11.01 beim FA, da sah man natürlich noch nichts aber sie konnte eine schwangerschaft feststellen :)

  • Hi, ich wäre hier auch mal vorsichtig positiv 😊 Zum ES-Rechner: dem würde ich jetzt mal nicht allzu streng folgen. Verschieben kann sich immer was, gerade auch nach einer FG. Aber kurz zum frühen Testergebnis: ich hatte bei meiner letzten Schwangerschaft auch an Hochlagentag 7 (also etwa 9 bis 6 Tage nach dem ES, den Ovus nach waren es 8 Tage) den positiven Test in der Hand (war ein 10er und halt sehr sensibel). Hatte im vorvorherigen Zyklus auch einen natürlichen Abgang (leider). Und meine Tochter ist jetzt 14 Monate alt. Also toitoitoi!
    lisa678
  • Nananix schrieb: »
    Hi, ich wäre hier auch mal vorsichtig positiv 😊 Zum ES-Rechner: dem würde ich jetzt mal nicht allzu streng folgen. Verschieben kann sich immer was, gerade auch nach einer FG. Aber kurz zum frühen Testergebnis: ich hatte bei meiner letzten Schwangerschaft auch an Hochlagentag 7 (also etwa 9 bis 6 Tage nach dem ES, den Ovus nach waren es 8 Tage) den positiven Test in der Hand (war ein 10er und halt sehr sensibel). Hatte im vorvorherigen Zyklus auch einen natürlichen Abgang (leider). Und meine Tochter ist jetzt 14 Monate alt. Also toitoitoi!
    Ja da hast du natürlich Recht, es heißt mal abwarten, bin gespannt🤗
  • @lisa678 Wie gehts dir? Hast du schon was rausgefunden?
Hey! 1 Frage - 100 Antworten!
Im BabyForum kannst du dich einfach, sicher und anonym mit (werdenden) Mamas und Papas in deiner Nähe austauschen. Registriere dich jetzt, um alle Bereiche zu sehen und mitzuplaudern:Kostenlos registrieren

Social Media & Apps

Registrieren im Forum