Hallo hat jemand positive oder negative Erfahrung im Villacher oder Spittaler Krankenhaus?

Ich bin in der 31ssw mit meinen zweiten Kind und mach mir so langsam Gedanken wo ich meinen kleinen Schatz bekommen soll mein erstes hab ich in Spittal bekommen da waren zwar alle relativ nett aber wir hatten Komplikationen und damit war die Ärztin und Hebammen mehr als überfordert wir mussten dann nach Villach auf die Baby Intensivstation wo sie zwar kompetent waren aber alles andere als freundlich es war alles so schrecklich und ich switche im mintentackt um welches Krankenhaus ich angenehmer fand ich hoffe so sehr das alles gut geht und es wäre so schön das Baby in Spittal zu bekommen aber wenn was schief geht bin ich in Villach einfach besser aufgehoben hat jemand ein Argument für oder gegen eins der Krankenhäuser?

Kommentare

  • Also ich selber kenne Spittal nur von vor über 10 Jahren. Kann daher nur von meinen Freundinnen reden. 2 von ihnen haben dort in den letzten Monaten entbunden. Sie meinten das sich die Babystation schon stark gesteigert hat. Man versucht auch Coronamässig es angenehm zu gestalten. Eine meinte allerdings mit Lienz zum Bsp. wo sie ihr erstes bekommen hat, kann das noch lange nicht mithalten. Daher würde ich einfach zur Sicherheit fürs Baby nach Villach gehen. Ich hoffe das hilft ein bisschen. Alles Gute für dich/euch.
  • Ich kenne Spittal nur von einem Notfall, da kam ich schwanger auf die Gyn/Gebär und wurde durch untersucht: Gyn. Untersuchung, Ultraschall vom Bauch, großes Blutbild... Muss sagen, ich fand die Leute alle soooo nett und es war ruhig, klein und familiär. Hab mich sehr wohl gefühlt, auch mein Freund wurde sehr nett behandelt und extra reingeholt, weil die Gyn meinte, der Papa darf ruhig auch das Baby mal wieder sehen im Ultraschall. Das war 2018. Leider kann ich sonst nicht viel beitragen.
  • Ich hab von jedem Krankenhaus in Kärnten positives und negatives gehört.
    Ich hab meine Große in Klagenfurt bekommen und würde mich immer wieder dafür entscheiden. Jetzt wurde mir die Entscheidung zwar abgenommen (weil Drillinge -> KS und kommen bestimmt früher), aber allein schon wegen der Neo würd ich wieder in Klafu entbinden. 1. Sind die Kids dort medizinisch versorgt (sollte was sein) und 2. sollten sie die Neo brauchen, bin ich bei den Kindern und liege nicht kilometerweit entfernt in einem anderen KH ☺️ Mir ist egal, wie das Personal da drin mir gegenüber ist. Ich will nur meine Kinder gut versorgt wissen.
  • Ich hab letztes Jahr in Spittal entbunden und ich muss ehrlich sein ich würde es nie wieder machen.
    Abgesehen vom Corona und das man bis zur Entbindung nicht wusste wie die Regeln dazu sind war alles andere auch katastrophal.
    Ich lag 19 Stunden in den Wehen und musste auch 19 Stunden lang die Maske tragen, sobald ich sie absetzte wurde ich vom Personal ermahnt. Der Partner durfte zwar bei der Entbindung dabei sein, musste aber nach der Geburt (ca.15 min) das Krankenhaus verlassen. Besuchsverbot galt auch für ihn.
    Ich habe nach 13 Stunden ca. eine PDA verlangt und wurde dann für 2 Mädels ein Versuchskanninchen, die währenddessen sich gegenseitig nur über private Angelegenheiten anzickten. Nachdem sie es nach 10Minuten noch immer nicht schafften und ich mich darüber beschwerte weil die Schmerzen durch die zwei nur schlimmer wurden wurde letztendlich ein Arzt gerufen. Dieser beschwerte sich beim Eintreffen weil seine Kaffeepause gestört wurde. Dann fingen die Diskussionen an bis er letztendlich mich wahr nahm. Er erklärte kurzerhand was die beiden zu tun haben und ging anschließend wieder. Und nein sie haben es wieder nicht geschafft. Als mein Partner das mitbekam hat er einen Aufstand gemacht und den Arzt selbst geholt. Dementsprechend war er auch gelaunt und 0 einfühlsam. Mit der Entbindungsärztin hatte ich kaum was zu tun. Aufgrund von Corona waren auch die Hebammen und das restliche Personal einfach nur distanziert. Hilfe bekam man wirklich nur sehr wenig. Es war mein erstes Kind und es war sehr schwer für mich das Baby am Abend zu beruhigen, ich wusste nicht weiter und fragte um Hilfe.. ich wurde abgewimmelt das es normal ist dass das Baby schreit und ich solls schreien lassen es wird schon aufhören.. und vieles mehr.. Habe mich nach einem Tag entlassen lassen. Und zuhause war alles entspannt auch ohne Hilfe. Ich durfte das Zimmer nicht verlassen außer man hat zum Arztzimmer gehen müssen uvm. Abgesehen vom Corona fand ich das gesamte Personal eher desinteressiert und genervt. Ich habe mich gar nicht wohl gefühlt und vom Wissen der Ärzte her sind dir gar nicht so qualifiziert wie die in Villach. Bei jeder „Kleinigkeit“ schicken die direkt weiter.
    Kaffee_Maschin
  • @irma_sari Hallo Danke für die Detaillierte Beschreibung ich wurde im Spittaler Krankenhaus auch immer entweder gleich nach Villach weiter geschickt oder falsch beraten aber alle meine Freundinnen die dort ihre Babys bekommen haben waren so zufrieden ich dachte schon ich hätte einfach immer nur Pech mit den Ärzten aber danke gut zu wissen das es dort noch andere mit so schlechten erfahrungen gibt
    irma_sari
  • Hallo 🤗Ich habe beide Kinder in Villach entbunden! Vorallem jetzt beim 2. Kind fühlte ich mich, trotz Komplikationen bei der Geburt, sehr gut aufgehoben!
    Vorallem auf der Wochenbettstation wurde ich sehr, sehr einfühlsam und kompetent betreut sowohl von den Hebammen/ DGKP als auch von den Ärzten!
    Lediglich die Erfahrung mit einer Kinderärztin bei Entlassung war negativ( unfreundlich+ inkompetent), alle anderen waren auch top!
  • Si_u schrieb: »
    @irma_sari Hallo Danke für die Detaillierte Beschreibung ich wurde im Spittaler Krankenhaus auch immer entweder gleich nach Villach weiter geschickt oder falsch beraten aber alle meine Freundinnen die dort ihre Babys bekommen haben waren so zufrieden ich dachte schon ich hätte einfach immer nur Pech mit den Ärzten aber danke gut zu wissen das es dort noch andere mit so schlechten erfahrungen gibt
    Si_u schrieb: »
    @irma_sari Hallo Danke für die Detaillierte Beschreibung ich wurde im Spittaler Krankenhaus auch immer entweder gleich nach Villach weiter geschickt oder falsch beraten aber alle meine Freundinnen die dort ihre Babys bekommen haben waren so zufrieden ich dachte schon ich hätte einfach immer nur Pech mit den Ärzten aber danke gut zu wissen das es dort noch andere mit so schlechten erfahrungen gibt
    Si_u schrieb: »
    @irma_sari Hallo Danke für die Detaillierte Beschreibung ich wurde im Spittaler Krankenhaus auch immer entweder gleich nach Villach weiter geschickt oder falsch beraten aber alle meine Freundinnen die dort ihre Babys bekommen haben waren so zufrieden ich dachte schon ich hätte einfach immer nur Pech mit den Ärzten aber danke gut zu wissen das es dort noch andere mit so schlechten erfahrungen gibt
    Si_u schrieb: »
    @irma_sari Hallo Danke für die Detaillierte Beschreibung ich wurde im Spittaler Krankenhaus auch immer entweder gleich nach Villach weiter geschickt oder falsch beraten aber alle meine Freundinnen die dort ihre Babys bekommen haben waren so zufrieden ich dachte schon ich hätte einfach immer nur Pech mit den Ärzten aber danke gut zu wissen das es dort noch andere mit so schlechten erfahrungen gibt
    Si_u schrieb: »
    @irma_sari Hallo Danke für die Detaillierte Beschreibung ich wurde im Spittaler Krankenhaus auch immer entweder gleich nach Villach weiter geschickt oder falsch beraten aber alle meine Freundinnen die dort ihre Babys bekommen haben waren so zufrieden ich dachte schon ich hätte einfach immer nur Pech mit den Ärzten aber danke gut zu wissen das es dort noch andere mit so schlechten erfahrungen gibt
    Si_u schrieb: »
    @irma_sari Hallo Danke für die Detaillierte Beschreibung ich wurde im Spittaler Krankenhaus auch immer entweder gleich nach Villach weiter geschickt oder falsch beraten aber alle meine Freundinnen die dort ihre Babys bekommen haben waren so zufrieden ich dachte schon ich hätte einfach immer nur Pech mit den Ärzten aber danke gut zu wissen das es dort noch andere mit so schlechten erfahrungen gibt
    Si_u schrieb: »
    @irma_sari Hallo Danke für die Detaillierte Beschreibung ich wurde im Spittaler Krankenhaus auch immer entweder gleich nach Villach weiter geschickt oder falsch beraten aber alle meine Freundinnen die dort ihre Babys bekommen haben waren so zufrieden ich dachte schon ich hätte einfach immer nur Pech mit den Ärzten aber danke gut zu wissen das es dort noch andere mit so schlechten erfahrungen gibt
    Si_u schrieb: »
    @irma_sari Hallo Danke für die Detaillierte Beschreibung ich wurde im Spittaler Krankenhaus auch immer entweder gleich nach Villach weiter geschickt oder falsch beraten aber alle meine Freundinnen die dort ihre Babys bekommen haben waren so zufrieden ich dachte schon ich hätte einfach immer nur Pech mit den Ärzten aber danke gut zu wissen das es dort noch andere mit so schlechten erfahrungen gibt
    Si_u schrieb: »
    @irma_sari Hallo Danke für die Detaillierte Beschreibung ich wurde im Spittaler Krankenhaus auch immer entweder gleich nach Villach weiter geschickt oder falsch beraten aber alle meine Freundinnen die dort ihre Babys bekommen haben waren so zufrieden ich dachte schon ich hätte einfach immer nur Pech mit den Ärzten aber danke gut zu wissen das es dort noch andere mit so schlechten erfahrungen gibt
    Si_u schrieb: »
    @irma_sari Hallo Danke für die Detaillierte Beschreibung ich wurde im Spittaler Krankenhaus auch immer entweder gleich nach Villach weiter geschickt oder falsch beraten aber alle meine Freundinnen die dort ihre Babys bekommen haben waren so zufrieden ich dachte schon ich hätte einfach immer nur Pech mit den Ärzten aber danke gut zu wissen das es dort noch andere mit so schlechten erfahrungen gibt
    Si_u schrieb: »
    @irma_sari Hallo Danke für die Detaillierte Beschreibung ich wurde im Spittaler Krankenhaus auch immer entweder gleich nach Villach weiter geschickt oder falsch beraten aber alle meine Freundinnen die dort ihre Babys bekommen haben waren so zufrieden ich dachte schon ich hätte einfach immer nur Pech mit den Ärzten aber danke gut zu wissen das es dort noch andere mit so schlechten erfahrungen gibt



    @Si_u ich denke du wirst überall positives und negatives hören aber du solltest auf dein Bauchgefühl hören.. und am Besten dort hingehen wo im Notfall gleich gehandelt werden kann, es gibt Momente wo jede Sekunde zählen kann. Ich habe in Spittal auch genug Fehlinformationen erhalten wo ich im Nachhinein mir nur denke „ das müsste jedem logisch sein, auch ohne eine medizinische Ausbildung“ Ich habe damals den Geburtsvorbereitungskurs dort gemacht und da wurde alles schön geredet und ich dachte mir nicht viel dabei. Für mich würds halt nicht wieder in Frage kommen. Wünsch dir alles Gute 🍀
  • @Iris_W Danke ich hab mich jetzt auch in Villach angemeldet das war schon was ganz anderes als in Spittal viel genauer und kompetenter aber praktischer wäre es für mich halt in Spittal gewesen aber ich glaub im Villacher Krankenhaus bin ich einfach besser aufgehoben sollten wie bei meinen ersten Kind Komplikationen auftreten hast du eins der Kinder jetzt im letzten Jahr bekommen? Wenn ja wie war das mit Corona?
  • @irma_sari Hallo ja ich hab mich jetzt in Villach angemeldet 🙂du hast recht wenn wieder Komplikationen auftreten bin ich in Villach hoffentlich besser aufgehoben😖das ist echt verrückt das du die Maske nicht abnehmen durftest wie hast du das geschafft mir wird schon schwindelig wenn ich mit der Maske Treppen steigen muss 🙈 ich glaub ich würd Kreislauf Probleme bekommen wenn ich damit ein Kind bekommen müsste 😵 wann war das? Haben die da noch keine Tests gemacht?
  • @Si_u Ja letzten Juni ist meine Tochter auf die Welt gekommen!
    Ich habe es als gar nicht schlimm empfunden bezüglich Corona … bei der Geburt war die ganzen 15 Stunden mein Mann dabei … die Maske habe ich teilweise oben gehabt…
    Besuche durfte ich nur von meinem Mann erhalten, aber ich war e so müde von der Geburt, da war ich irgendwie e froh, daß nicht so viele Leute da waren.
    Leider war ich 1 Woche stationär und durfte meinen älteren Sohn immer nur kurz im Garten sehen- das war das einzige, das schon schlimm war
    Wann hast du Geburtstermim?
  • @Iris_W auf Besuch nach der Geburt habe ich auch keine Lust 🙈ich hoffe trozdem das ich gleich nach der Geburt nachhause gehen kann🙂 ich war seit dem Krankenhaus nach der Geburt nie wieder getrennt von meinem Kind 😬 wie alt ist dein Sohn?
    Der ET ist am 18.6 mein erstes Kind ist 3 Wochen zu früh gekommen ich dachte echt das dieses Baby auch früher kommen wird aber noch gibt es keine Anzeichen das es bald los geht langsam hab ich aber echt keinen bock mehr schwanger zu sein 🙈 ich hoffe sehr das er bald kommt 🤔
  • @Si_u Mein Sohn ist jetzt 3… und die kleine ist 1 Jahr alt
    Ich wünsch dir alles Gute für die Geburt 🍀🍀🍀
Hey! 1 Frage - 100 Antworten!
Im BabyForum kannst du dich einfach, sicher und anonym mit (werdenden) Mamas und Papas in deiner Nähe austauschen. Registriere dich jetzt, um alle Bereiche zu sehen und mitzuplaudern:Kostenlos registrieren

Social Media & Apps

Registrieren im Forum