Abgestillt - jetzt Papa Kind?

Hallo,

wie ihr schon im Titel lesen könnt, hab ich nach 1,5 Jahren meine kleine Tochter abgestillt.
Das hat auch wunderbar funktioniert und ist jetzt 1 Woche her.

Seitdem fehlt mir aber die Nähe, die wir beim Stillen hatten extrem. 🥺 Das sie sich an mich gekuschelt hat, ich die Nummer 1 war! Natürlich war das anstrengend für mich, aber ich hab es trotzdem genossen.

Trotzdem haben wir alles andere so beibehalten, das heisst, ich hab sie ins Bett gebracht und sie ist dann neben mir eingeschlafen. Papa durfte das nie machen! Bis heute... Ich sitze jetzt hier und schreibe diesen Text, während sie auf seiner Brust schläft (bei mir war vorhin nur Schreierei 😭)

Jetzt frag ich mich schon ob sie mich überhaupt noch braucht, bin richtig traurig ☹️ vorher absolutes Mama Kind undjetzt Papa Kind?

Sorry.. Musste mir das von der Seele schreiben 😩

Kommentare

  • Fühl dich mal gedrückt. 🌺
    Das Abstillen kann auch ganz schön emotional werden. Nimm es bitte nicht persönlich. Nutz die Auszeit für dich und tu dir was Gutes! Sie wird noch gaanz oft mit dir Kuscheln und nur dich wollen.
    Vielleicht kannst du dich sogar freuen, dass sie jetzt auch mit Papa mehr kuscheln mag.
  • @soso danke für deine lieben Worte ❤️
  • liebe @Ulli1983. Ich kann dich beruhigen. Seit ich meine kleine Tochter nur mehr 1x in 24 Std. stille, möchte sie so auch nicht mehr sonderlich mit mir kuscheln. Beim Papa funktioniert das Einschlafen zb problemlos, bei mir gibts Drama. Klar schaff ichs auch aber nicht so wie mein Freund. Sie hat jetzt auch zb kein Problem mehr wenn ich ausser Haus gehe. Früher gabs Tränen und Geschreie bis ich wieder daheim war.
    Anfangs war das schon schwer für mich obwohl ich mich eigentlich hätte freuen sollen.
    ABER: meine Tochter zeigt mir immer wieder, dass sie mich braucht. Beispiel: wenn wir Familie besuchen und ihr wird es zuviel, will zur Mama und nur bei mir kommt sie wieder bisschen runter. Wenn sie sich weh tut, muss sie sofort zur Mama. Wenn sie schlecht schläft ruft sie nach Mama.
    Das wird bei deiner Tochter bestimmt auch so sein. Deshalb freue dich über die gewonnene Zeit, die du für dich hast. Mama bleibt Mama und in ganz bestimmten Situationen wird sie dich immer brauchen. 😊
  • @ulli1983 fühl dich gedrückt. Ich kann nachvollziehen wie du dich fühlst, da meine große (jetzt 2,5jahre) auch immer wieder Papa Phasen hat. Am Anfang war es schwer, aber ich kann dir versichern, dass die mamaphase wieder kommen wird. Solang versuch die zeit für dich zu nehmen, so kannst du auch wieder Energie tanken :-) bei meiner kleinen bin ich auch grade am abdtilöen ( 15 Monate alt) und sie möchte auch lieber beim Papa schlafen. Glaube das es so auch einfacher ist, da sie nicht immer in Versuchung kommen würde.
  • @sandra_bi @kolibri91
    Ich danke euch 🤗🤗

    Es hat sich jetzt so eingependelt, dass sie einfach mal Papa Tage und dann wieder Mama Tage hat 😊 aber sie kommt wieder ganz viel zu mir kuscheln ❤️
    Ich glaub das Abstillen war für mich schlimmer als für sie 😂
  • Oh ich verstehe dich!
    Ich musste nach 5 Monaten zufüttern, mein Sohn hat sich dadurch recht schnell abgestillt und mit 6 Monaten war endgültig Ende. Ich hab so viel geweint und vermisse es noch immer!

    Hm ja: die Bindung zum Papa wurde danach stärker. Das liegt aber daran, dass ich auch wieder freier war und ins Fitnessstudio und/oder mit Freundinnen etwas trinken gehen konnte. Und das ist doch etwas Schönes 😊 es tat mir total gut und den beiden auch. Moritz freut sich so wenn sein Papa heim kommt und mir geht richtig das Herz auf wenn ich das sehe.

    Und: Mama ist Mama 🥰 wenn mein Zwerg krank ist oder zahnt, oder irgendwas los ist, dann wird Papa angebrüllt und er will nur zu mir. Mütter sind immer was Besonderes und der Fels in der Brandung für die Zwerge. Mach dir keine Sorgen!
  • Ja 😂 die neu gewonnene Freiheit muss ich erst realisieren 🤣 bis jetzt mach ich nix für mich, bin ständig nur am putzen oder kochen 🤪 aber heute will ich wieder mit dem Laufen beginnen 💪 fürchte mich nur schon vor dem muskelkater 🙄😄
Hey! 1 Frage - 100 Antworten!
Im BabyForum kannst du dich einfach, sicher und anonym mit (werdenden) Mamas und Papas in deiner Nähe austauschen. Registriere dich jetzt, um alle Bereiche zu sehen und mitzuplaudern:Kostenlos registrieren

Social Media & Apps

Registrieren im Forum