Feuermal / Naevus / Flammeus / Portweinfleck

bearbeitet 29. März, 16:18 in Gesundheit & Pflege
Hallo an die Community,

Unser kleiner Sonnenschein Julia ( 20 Monate alt). Hat über das halbe Kinn über die Backe bis zum Ohr ein so genanntes Feuermal.
Zwar in abgeschwächter Version aber dennoch jederzeit klar Sichtbar. Man liest so viel im Netz über hänselein von anderen Kindern usw. Die Entfernung könnte mit einem Laser funktionieren jedoch muss unsere Maus immer unter Vollnarkose gesetzt werden. Will ich das unserem Kind antun?? Sind einfach Ratlos in welche Richtung wir tendieren sollen. Wollen Ihr einfach ein unbeschwertes Leben bieten.

Hat hier jemand schon Erfahrung mit diesem Thema?? Gibt es vielleicht sogar in Kärnten weitere Fälle.
Wären wirklich dankbar für eure Erfahrung.

lg Stefan

Kommentare

  • Hallo! Mein Cousin hat ein stark sichtbares Feuermal im kompletten Nacken-/&Halsbereich, da er mittellange Haare hat, war es immer sichtbar. Gehänselt wurde er deswegen meines Wissens nach nie. Im Erwachsenenalter hat er er die Behandlung mit Laser angefangen, weil es ihn anscheinend doch gestört hat, aber nach 2 Sitzungen abgebrochen, weil die Schmerzen zu stark waren.

    Bzgl. Hänseleien: Kinder finden immer irgendwas, womit sie einen aufziehen können (mein Mann wurde wegen seiner Brille gehänselt, ich wegen meiner Zahnspange) - die Lösung liegt für mich allerdings nicht darin, meinen Sohn möglichst "wie aus der Schablone gepresst" haben zu wollen, sondern ihn zu ermutigen, mit Rückgrat dazu zu stehen, wie er nunmal geboren ist - ich war Typ graue Maus(Opfertyp) und hab nie was zu meinen Hänseleien gesagt und wurde fürchterlich gemobbt, mein Mann hat mit Selbstbewusstsein zurückgeschnabelt und wurde in Ruhe gelassen. :)
    VajuminxMohnblume88
  • Hi, man macht sich halt Gedanken unsere kleine Maus hat einen total starken Willen und unserer Meinung nach auch schon ein gutes Selbstbewusstsein. Wäre einfach interessant zu wissen wie es anderen Eltern damit geht.👌🏻 danke dir
  • Ich habe selbst eins am Rücken, also nicht gut sichtbar.
    Bei mir kamen immer nur fragen, was das denn sei oder ob ich mir weh getan habe. Ich sehe es als einen Teil von mir und würde es nicht entfernen lassen. Ist aber natürlich nicht wirklich vergleichbar mit einem Mal im Gesicht.
    Meine Mama hat es übrigens immer Storchenbiss genannt, das finde ich eine gute Bezeichnung 😊
  • Ich kannte einmal einen jungen Mann mit einem Feuermal. Ich persönlich fand es sehr schön und besonders.
    Er hat sich nie dafür geschämt und wurde auch nicht deswegen gehänselt. 🙈
  • Es ist ja was besonderes das stimmt. Wollen einfach das unser Zwerg ein schönes Leben hat
  • Hallo :)

    Wenn Kinder hänseln wollen, werden sie leider immer etwas finden. Ich selber wurde ständig wegen meinem deutschen Akzent gehänselt, etwas, was man nicht weglasern lassen kann...

    Wenn das Feuermal gesundheitlich keine Schwierigkeiten macht wäre die Laserbehandlung mit Narkose quasi eine Schönheits"OP". Ich würde das meinem kleinen Kind noch nicht antun. Wartet bis zum Jugendalter und dann kann euer Schatz selber entscheiden, ob ihm die Schmerzen diese Veränderungen wert sind bzw. ob er überhaupt etwas ändern möchte.


    Am Wichtigsten ist, dass ihr euerm Kind vermittelt, dass es hübsch und vollkommen ist, so kann sein Selbstbewusstsein (drüber)wachsen <3
    whataboutme
  • Meine Tochter hat an 3 Stellen rote Flecken.
    1 Leichten Fleck über der Nase der wird dünkler wenn sie sich aufregt (Werde ihr sagen dass sie das unterlassen soll dann sieht man ihn nicht so). Ob sie das mit 3 Monate so beherzigt ist fraglich dann am Hinterkopf und im Nacken. Sind sogenannte Storchen bisse....
    Wieso beißt der Storch mein Kind? *scherz*
    Manchmal sind die Male heller mal dünkler. Man hat mir schon gesagt sie gehen bis zu einem Jahr selber weg. Jetzt meinte der Arzt die hinteren sieht man eh nicht.
    Ich werde mich mal überraschen lassen und je nachdem was meine Kleine wünscht machen.
Hey! 1 Frage - 100 Antworten!
Im BabyForum kannst du dich einfach, sicher und anonym mit (werdenden) Mamas und Papas in deiner Nähe austauschen. Registriere dich jetzt, um alle Bereiche zu sehen und mitzuplaudern:Kostenlos registrieren

Social Media & Apps

Registrieren im Forum