Kindergarten 1230 und angrenzende Bezirke gesucht

Nachdem wir mit unserem derzeitigen Kindergarten nicht sonderlich zufrieden sind, wollte ich mal fragen ob jemand einen Tipp für uns hat.

Ich brauche einen Platz für einen 4 jährigen Buben. 8-14:30h herum.
Kriterien: Garten, (kein Kiwi Kindergarten), gut aufgeteilte harmonische Gruppen

Bin auch gerne bereit einen längeren Anfahrtsweg auf mich zu nehmen, aber es sollte schon in den angrenzenden Bezirken sein.

Bitte nur um „aktuelle“ Erfahrungen, denn in ein paar Jahren kann sich leider viel ändern musste ich feststellen.

Vielen Dank :)

Kommentare

  • Hallo,

    ich lese mal mit, weil meine Kleine 2022 beginnen wird und wir bei einigen vorgemerkt sind.

    In welchem Kindergarten seid ihr aktuell?
    Hat es einen bestimmten Grund warum du Kiwi ausschließt?

    Lg
  • In welchem kiga seid ihr jetzt? Die meisten Häuser im 23. Haben einen Garten! Welche zur Zeit Plätze haben kann dir nur die Servicestelle auf der niederhofstraße sagen und Anmelden geht auch nur dort!
  • Wir sind jetzt in einem privaten Kiga.
    Öffentlich kommt eher nicht für uns in Frage, zumindest spricht mich in unserem Sprengel keiner an.

    Ich mag keine Familiengruppe von 0-6 Jahre, daher ist Kiwi ausgeschieden.
  • welcher sprengel ist das denn? Der 23. is riesig.

    Meiner Erfahrung nach - auch im Vergleich mit anderen Müttern - sind die öffentlichen Kindergärten ganz gut. Wobei es sicher auch bessere private gibt. Aber mMn sind die meisten privaten tendenziell schlechter.

    Also im 13. gibt es zb die Nikolausstiftung, da hab ich ganz gutes gehört. Is eh gleich an der Grenze zum 23. klndergartenplätze gibt es allerdings im gesamten
    13. viel zu wenige, da wird es schwierig einen Platz zu kriegen. Es weichen viele in den 23. oder 12. aus.
  • @sandra080917 in wie fern spricht dich keiner an? Deine Gründe würden mich sehr interessieren!
  • @sandra080917

    Was passt am aktuellen nicht?
    Du müsstest schon etwas mehr Infos geben, damit man hier weiterhelfen kann.

    Der 23. Bezirk ist groß, ich habe 7 Kindergärten in maximal 15 Minuten Gehweite.
  • kea schrieb: »
    welcher sprengel ist das denn? Der 23. is riesig.

    Meiner Erfahrung nach - auch im Vergleich mit anderen Müttern - sind die öffentlichen Kindergärten ganz gut. Wobei es sicher auch bessere private gibt. Aber mMn sind die meisten privaten tendenziell schlechter.

    Also im 13. gibt es zb die Nikolausstiftung, da hab ich ganz gutes gehört. Is eh gleich an der Grenze zum 23. klndergartenplätze gibt es allerdings im gesamten
    13. viel zu wenige, da wird es schwierig einen Platz zu kriegen. Es weichen viele in den 23. oder 12. aus.
    Die Nikolausstiftung kenn ich von meinen großen Kindern, da fand ich die vielen Schließungen/freien Tage wie in Schule und co sehr kompliziert mit Arbeit und co zu vereinbaren.

    Hast du zu bestimmten Kindergärten im 23ten persönliche Erfahrungen?

    Ein kleineres Haus mit maximal 5 Gruppen würde ich bevorzugen, keine Familiengruppe.

  • Kate_87 schrieb: »
    @sandra080917 in wie fern spricht dich keiner an? Deine Gründe würden mich sehr interessieren!
    Schreiende gelangweilte Pädagoginnen, die zwar viel im Garten draußen sind, die Kinder aber sich selbst überlassen werden.


  • sunshine93 schrieb: »
    @sandra080917

    Was passt am aktuellen nicht?
    Du müsstest schon etwas mehr Infos geben, damit man hier weiterhelfen kann.

    Der 23. Bezirk ist groß, ich habe 7 Kindergärten in maximal 15 Minuten Gehweite.

    Ständiger Personalwechsel, nicht sehr engagierte Leute (nicht alle aber einige) schlecht eingeteilte Gruppen (nichts mit harmonisch, Zusammengehörigkeitsgefühl)

    Ich bin aber vielleicht vom Kindergarten der großen Kinder verwöhnt (leider haben wir da noch in einem anderen Bezirk gewohnt) der nicht 0815 war, wo es sehr gut organisiert, bemüht und persönlich/ individuell war.
  • @sandra080917

    Ok das klingt nicht so prickelnd, magst du mir per PN schicken welcher das genau ist? Wär mir eine Hilfe für unsere Suche bzw. Entscheidung..
  • @Kate_87
    arbeitest du in einem Kindergarten? Klingt irgendwie so als wärst du in dem Bereich
  • Ganz verstehe ich dich nicht. Einerseits war die nikolausstiftung toll, dafür sind dir die Schließtage zu mühsam?
  • kea schrieb: »
    Ganz verstehe ich dich nicht. Einerseits war die nikolausstiftung toll, dafür sind dir die Schließtage zu mühsam?
    bitte entschuldige, ich hab mich falsch ausgedrückt, meine 2 großen waren in einem anderen privaten kindergarten (der von dem ich verwöhnt bin) - eines meiner Kinder war dann umzugsbedingt das letzte kindergartenjahr in einem der nikolausstiftung
Hey! 1 Frage - 100 Antworten!
Im BabyForum kannst du dich einfach, sicher und anonym mit (werdenden) Mamas und Papas in deiner Nähe austauschen. Registriere dich jetzt, um alle Bereiche zu sehen und mitzuplaudern:Kostenlos registrieren

Social Media & Apps

Registrieren im Forum