Betteinlage für evtl. Blasensprung

Hallo ihr lieben,
ich bin ab morgen in der 32. SSW und möchte mich nun bestmöglich auf alles vorbereiten und fertig haben.
Jetzt mache ich mir Gedanken darüber was passieren wird wenn der Blasensprung im Bett statt findet.
Ich möchte keinesfalls die Matratze versauen und wegschmeißen müssen.

Welche Betteinlagen habt ihr verwendet? Welche Größe?
Ich kenne nur "Kautschuk" Einlagen welche Mama immer für die Kinder (habe viel jüngere Geschwister) verwendet hat. Zumindest sagt sie, heute noch, kautschuk Einlagen dazu. Aber ich finde diesbezüglich nichts *grübel

Bitte um Hilfe :) Danke vielmals.

LG Steffi

Kommentare

  • Mein Bruder ist beim Roten Kreuz und hat mir so Bettnässereinlagen mitgebracht- die sind bissl dicker als Wickelunterlagen (Einweg).

    Hatte die mehrschichtig dann unter dem Leintuch. Die fruchtblase ist dann aber erst kurz vor den Presswehen im Spital geplatzt 😅
    Steffi_H
  • @Steffi_H es gibt zb bei Ikea, aber wahrscheinlich in jedem Möbelhaus oder beim Betten Reiter so matratzenschoner, die kannst du über die ganze Matratze legen. Wie viel fruchtwasser die aufnehmen kann ich aber nicht sagen. Bei meiner ersten Geburt bin ich mitten in der Nacht aufgewacht, aus dem Bett gestiegen und dann ist das fruchtwasser meine Beine runter geflossen - im Bett war nix. Bei meiner 2. War die fruchtblasw bis wenige Minuten vor der Geburt zu.

    So bettnässerauflagen gibt's sonst auch beim bandagist, zb bständig.
    Steffi_H
  • wölfin schrieb: »
    @Steffi_H es gibt zb bei Ikea, aber wahrscheinlich in jedem Möbelhaus oder beim Betten Reiter so matratzenschoner, die kannst du über die ganze Matratze legen. Wie viel fruchtwasser die aufnehmen kann ich aber nicht sagen. Bei meiner ersten Geburt bin ich mitten in der Nacht aufgewacht, aus dem Bett gestiegen und dann ist das fruchtwasser meine Beine runter geflossen - im Bett war nix. Bei meiner 2. War die fruchtblasw bis wenige Minuten vor der Geburt zu.

    So bettnässerauflagen gibt's sonst auch beim bandagist, zb bständig.


    Matratzenschoner haben wir, aber ich find den halt dünn und würde gerne noch etwas darüber legen.
    Guter Tipp mit Bständig und Co. Danke sehr :)
  • Ich hatte eine Inkontinenzunterlage. Auch nach der Geburt wegen der Geburtsverletzung.
  • KrümelchenMC schrieb: »
    Ich hatte eine Inkontinenzunterlage. Auch nach der Geburt wegen der Geburtsverletzung.

    Wie groß war die und wo hast du sie gekauft? :)
  • Bei DM oder Bipa bekommst auch so Einweg Inkontinenzauflagen; die haben unten so eine Plastikfolie drauf dass nix durchgeht

    n3xqd6vb09xs.jpg
    Steffi_H
  • Ich hab einen easserfesten matratzenschoner von ikea genommen und dann noch beim „popobereich“ eine einmal-wickelunterlage unters leintuch gelegt.
    Die hab ich ausserdem auch im auto bei meinen stoffsitzen verwendet weil ich angst hatte dass ich einen blasenspeung im auzo hab und die sitze „versaue“ 🤪
    Steffi_H
  • Baux87 schrieb: »
    Bei DM oder Bipa bekommst auch so Einweg Inkontinenzauflagen; die haben unten so eine Plastikfolie drauf dass nix durchgeht

    n3xqd6vb09xs.jpg

    Vielen lieben Dank. Die sehen perfekt aus :)
  • LisaLisa schrieb: »
    Ich hab einen easserfesten matratzenschoner von ikea genommen und dann noch beim „popobereich“ eine einmal-wickelunterlage unters leintuch gelegt.
    Die hab ich ausserdem auch im auto bei meinen stoffsitzen verwendet weil ich angst hatte dass ich einen blasenspeung im auzo hab und die sitze „versaue“ 🤪

    An das Auto hab ich auch noch nicht gedacht *lach
    Gute Idee
  • Steffi_H schrieb: »
    LisaLisa schrieb: »
    Ich hab einen easserfesten matratzenschoner von ikea genommen und dann noch beim „popobereich“ eine einmal-wickelunterlage unters leintuch gelegt.
    Die hab ich ausserdem auch im auto bei meinen stoffsitzen verwendet weil ich angst hatte dass ich einen blasenspeung im auzo hab und die sitze „versaue“ 🤪

    An das Auto hab ich auch noch nicht gedacht *lach
    Gute Idee

    Im Auto haben wir ein Handtuch doppelt untergelegt.
  • @Steffi_H ich glaub Tipps hast eh schon genug bekommen. Wollte dir nur berichten, dass mir bei beiden Geburten noch zu Hause die Blase gesprungen ist. Beim ersten Kind auf der Couch (da hatte. Ich schon Wehen) und beim zweiten Kind um 4 Uhr früh im Bett (ohne Wehen) und in beiden Fällen bin ich sofort aufgesprungen und das Fruchtwasser ist komplett am Boden gelandet. Also bei mir ging es sich aus 😁
    Steffi_H
  • Steffi_H schrieb: »
    KrümelchenMC schrieb: »
    Ich hatte eine Inkontinenzunterlage. Auch nach der Geburt wegen der Geburtsverletzung.

    Wie groß war die und wo hast du sie gekauft? :)

    Die war vom Schwiegerpapa. Ich weiß leider nicht woher. Ist bei 90 Grad waschbar. Vorteil: verrutscht nicht so leicht wie die Einwegunterlagen. Nachteil: man schwitzt stärker, weil es ja Plastik ist. Ich bekomme ein sommerbaby und hatte schon ein sommerbaby. Deshalb werde ich sie nur so kurz wie möglich verwenden.
    Steffi_H
  • Im Auto hatte ich auch ein dickes Handtuch und so eine Inkontinenzauflage.

    Bei beiden Geburten hatte ich den Blasensprung aber erst im KH 😊
    Steffi_H
  • @Steffi_H Ich hab mir beim DM die Dry Nites gekauft für Couch und Autositz und fürs Bett eine beim Heindl (Bandagist), die kann man dann auch fürs Kinderbett nehmen. Von den Maßen ist die 90x85.
    Steffi_H
  • Ich bedanke mich vielmals für eure Hilfe. <3<br>
    Werde mir die von Jessa beim DM bestellen, da sind auch 7 Stk. drin deshalb kann ich dann auch direkt eine fürs Auto verwenden :)


  • Ich hab einen super Tipp von einer Mama bekommen, als unser Kleiner am rein werden war und regelmäßig unser Bett eingenässt wurde.
    Beim Ikea gibt es Spannleintücher, auf einer Seite Frottee, auf der anderen Seite ist wasserundurchlässig gummiert. Wir haben das Spannleintuch verkehrt aufgezogen, sprich Frottee unten und Gummi oben und haben oben drüber unsere normalen Leintücher, die normal gewechselt und gewaschen werden. Wenn in der Nacht ins Bett gepiselt wurde, hab ich dann die Gummiseite mit Des-Mittel gereinigt und nur die Bettwäsche gewechselt.
    Solche Inkontinenzeinlagen verrutschen viel zu leicht in der Nacht, hatten wir zuerst im Bett vom Söhnchen probiert und haben dann auch die Ikea Variante bei ihm angewandt.
    Sorry, bissi lang geworden.
    Steffi_HKaffeelöffel
  • Calamarina schrieb: »
    Ich hab einen super Tipp von einer Mama bekommen, als unser Kleiner am rein werden war und regelmäßig unser Bett eingenässt wurde.
    Beim Ikea gibt es Spannleintücher, auf einer Seite Frottee, auf der anderen Seite ist wasserundurchlässig gummiert. Wir haben das Spannleintuch verkehrt aufgezogen, sprich Frottee unten und Gummi oben und haben oben drüber unsere normalen Leintücher, die normal gewechselt und gewaschen werden. Wenn in der Nacht ins Bett gepiselt wurde, hab ich dann die Gummiseite mit Des-Mittel gereinigt und nur die Bettwäsche gewechselt.
    Solche Inkontinenzeinlagen verrutschen viel zu leicht in der Nacht, hatten wir zuerst im Bett vom Söhnchen probiert und haben dann auch die Ikea Variante bei ihm angewandt.
    Sorry, bissi lang geworden.

    Oh, das ist aber echt ein super wertvoller Tipp. Danke sehr. <3<br> Dann werde ich sicher noch zum IKEA schauen :)
  • Genau diesen ikea mattatzenschoner haben wir auch. Die plastik/frottee-kombi funktioniert super und „raschelt“ auch nicht! Ist im geund wie ein spannleintuch zu verwenden, halt unterm leintuch.
    Kann ich auch nur empfehlen! 👍🙃
    Steffi_H
  • Ich hatte nur so Grünspecht Matratzenschoner.
    Hatte bei K1 den Blasensprung um 6 Uhr früh aber das Bett blieb trocken.
    Steffi_H
  • @Steffi_H nein, mom ich suche ihn dir raus 👍
  • @Steffi_H "GRUSNARV Matratzenschoner, wasserdicht, 180x200 cm - IKEA Österreich" https://www.ikea.com/at/de/p/grusnarv-matratzenschoner-wasserdicht-70462083/
    Der ist wirklich genau wie ein Soannleintuch zu handhaben.
    Steffi_H
  • Calamarina schrieb: »
    @Steffi_H "GRUSNARV Matratzenschoner, wasserdicht, 180x200 cm - IKEA Österreich" https://www.ikea.com/at/de/p/grusnarv-matratzenschoner-wasserdicht-70462083/
    Der ist wirklich genau wie ein Soannleintuch zu handhaben.

    vielen lieben Dank <3
Hey! 1 Frage - 100 Antworten!
Im BabyForum kannst du dich einfach, sicher und anonym mit (werdenden) Mamas und Papas in deiner Nähe austauschen. Registriere dich jetzt, um alle Bereiche zu sehen und mitzuplaudern:Kostenlos registrieren

Social Media & Apps

Registrieren im Forum