Unterwegs Stillen im Winter - Wie macht ihr das aktuell?

Hallo liebe Mamas!
Mein Sohn kam im Jänner zur Welt Nudist aktuell 7 Wochen alt. Ich stille ihn voll und mache das auch wirklich gerne, habe nur folgendes Problem:
Ich will mich nicht daheim einsperren müssen. Das böse „C“-Wort ist daran schuld. Dank Corona haben Cafés etc jetzt schon ziemlich lange zu, und ich hätte ein solches oft als WARMEN Rückzugsort zum stillen gesehen.
Momentan bleibt mir also nur übrig, wieder rechtzeitig zu Hause zu sein oder in der Kälte im Freien stillen (Baby im Kinderwagen und 2-jähriger auf dem Buggy Board). Mal abgesehen davon dass das neben einer viel befahrenen Straße sowieso nicht geht, da ich den Großen nicht an die Leine hängen kann.

Daher:
Wie macht ihr das eigentlich wenn ihr unterwegs seid?

PS.: Wir wohnen in ziemlich ländlich in einer Stadt, die sich mit 5500 Einwohnern gerade mal so nennen darf.

Kommentare

  • Also ich hab das letztes jahr so gemacht ich hab mir bei bonprox extra stillleiberl und stillpullover und stillbh gekauft damit ich mich nicht ganz ausziehen muss und hatte immer eine decke mit und hab die kleine in ner decke im umstands-tragemantel eingewickelt
    Bezüglich kleinkind kann ichs dir nicht sagen das hatte ich noch nich da die maus mein 1. Kind war würde aber wohl auf einen Spielplatz oder so gehen da kann nicht viel passieren Verkehrstechnisch ubd dann vlt ausmachen das er solange du stillst nicht klettern darf sondern nur die kleinen Sachen nutzen soll? 😊
  • Baux87Baux87

    2,249

    bearbeitet 8. März, 08:22
    Mein Großer bekommt inzwischen immer eine Jause wenn ich stille. Und ich hab immer einen großen kuscheligen Schal noch mit zum Abdecken bzw einkuscheln.
    Stillkleidung hab ich auch immer an
    Hab 2 Winterkinder 😊
  • Bis jetzt sitzt der Große im Wagen oder in der Kraxe wenn der Papa dabei ist, die Kleine bei mir in der Trage. Hab einen Tragemantel und eine Tragejacke. Wird sie unterwegs hunrig zieh ich nur den Pulli etwas runter und still in der Trage 😅 sieht keiner, die Kleine hats warm und wir müssen nicht mal stehen bleiben. Wir versuchen das heute mal allein zu dritt und schauen so auf den Spielplatz 😊
  • bearbeitet 8. März, 11:00
    Also entweder ich setze mich mit beiden kurz auf eine Bank oder ich Stille am Spielplatz. In beiden Fällen Stille ich aber nur den ärgsten Hunger weg, also ich lass ihn dann nicht 15min dran hängen. Bis wir zu Hause sind hält er es dann schon aus.

    Andere Option: (was bei uns eher der Fall ist) Kind nochmal ordentlich trinken lassen bevor man weg geht und dann erst wieder, wenn man zu Hause ist. Da man ja derzeit eh nicht Stundenlang draußen ist, hält er die maximal 2 Stunden (meist ist es eh viel kürzer) auch aus.
  • Ich habe uns beigebracht in der Trage zu stillen, das ging ab 3 Monate etwa sehr gut. Mein Sohn war immer direkt an mir dran und über uns die Jacke. So musste ich nur alles etwas zur Seite zupfen und konnte sogar im gehen stillen ohne dass man von außen etwas sah. Erfordert aber Übung und ein wenig Kopfkontrolle vom Zwerg.
  • Ich hab ein Dezember 2020 baby und eine fast dreijährige. Anfangs hab ich viel in der trage mit tragemantel drüber gestillt, man ist mit Kleinkind ja doch oft am Spielplatz, auch wenns kalt ist. Mittlerweile ist meine kleine 3 Monate alt und ich still sie nur mehr selten in der trage, sie hält aber jetzt auch schon länger aus. Es taugt ihr nicht mehr so unterwegs zu stillen und wenn dann stillt sie nur den ärgsten Hunger und dann zuhause ordentlich.

    Mit Kinderwagen bin ich nicht so oft unterwegs, aber wenn dann setz ich mich auf eine Bank und schütze uns mit Babydecke und Schal vor Wind und blicken. So eine quadratische fleecedecke hab ich eigentlich immer im Kinderwagen dabei. Am Spielplatz ist es meiner großen egal, sonst bekommt sie halt auch was zu essen und ihre Wasserflasche. Meine kleine trinkt aber recht schnell, also mehr als 10 min dauert das bei uns nicht.
  • Danke für eure Erfahrungen. Trage bzw Tragetuch, hab ich nur bei Schönwetter, da ich keine Tragejacke habe, und das auch nur wenn mein Freund dabei ist, da ich den großen doch noch relativ oft herumheben muss.
    Also fällt das weg, bzw hätte ich sowieso keinen Plan wie ich das mit unserer trage schaffe 🙈
    Irgendwo hinsetzten und stillen wäre grundsätzlich die einzige Lösung, aber da hab ich irgendwie Angst dass wir uns verkühlen 😕.
    Ich werds mal versuchen wenn mein Freund dabei ist ob wir das logistisch hin bekommen😉👍.
  • So schnell verkühlt man sich nicht - einfach alle die dabei sind warm genug anziehen. Wir haben uns kein einziges Mal beim outdoor stillen oder sogar wickeln verkühlt.
Hey! 1 Frage - 100 Antworten!
Im BabyForum kannst du dich einfach, sicher und anonym mit (werdenden) Mamas und Papas in deiner Nähe austauschen. Registriere dich jetzt, um alle Bereiche zu sehen und mitzuplaudern:Kostenlos registrieren

Social Media & Apps

Registrieren im Forum