SSW 5+2 Leere Fruchthöhle

Hallo, vl. kann mir ja die eine oder andere ein paar beruhigende Worte geben, damit ich mich nicht so verrückt mache.
Ich war gestern bei meinem Gyn und dieser hat eine leere Fruchthöhle festgestellt. Ich sollte heute in der SSW 5+3 sein. Ovutest von CB hatte am 8.2. pos. angezeigt.
Gyn meinte es könne einfach noch etwas zu früh sein um etwas zu sehen (weil ES später etc.). Ich muss dazu sagen, dass ich keinerlei SSW Symptome habe, weshalb ich generell sehr nervös bin ob hier denn etwas nicht stimmen könnte (Windei oä?!). Ich habe nach dem Termin gestern sicherheitshalber einen SSW Test von CB gemacht und dieser hatte pos. 3+ angezeigt.
Hatte jemand auch um diese Zeit herum eine leere Fruchthöhle und konnte sich später doch noch über ein Böhnchen mit Herzschlag freuen?

Ich wäre über jede geteilte Erfahrung dankbar ☺️. Glg Sabrina

Kommentare

  • @SabrinaStlrk ich war Anfang 6. Ssw mit Blutungen im kh, da hat man auch nur eine Mini Fruchtblase gesehen. Mittlerweile bin ich in ssw 24. Alles Gute für dich 🙂
  • @SabrinaStlrk, sorry war kurz verwirrt. Bei mir war das Anfang 5. Ssw
  • @Dani2511 Danke für deine Antwort 🙂. Naja leider ist Anfang 5te zu Anfang 6te doch ein recht großer Unterschied (lt. Google zumindest 😁) weil sich das ja doch alles so rasant entwickelt/entwickeln sollte. Mir bleibt wohl nichts anderes übrig als noch 2 Wo abzuwarten, dann ist der nä US und da wird es bestimmt Klarheit geben 🙄.
  • @SabrinaStlrk, ja das stimmt. 1 Woche kann schon was ausmachen. Allerdings weiß ich auch nicht, was bei mir Anfang 6
    SSW zu sehen gewesen wäre. War dann 8. Ssw bei meiner FA und da sah man einen Embryo mit Herzschlag. Wünsch dir auf jeden Fall alles gute 🍀
    itchify
  • Warte ab! Es kann soooo viele Gründe geben: du bist doch noch nicht so weit, es sitzt in der Ecke, etc.
  • Schau mal 🥰 mein Babyboy ist jetzt 4 Monate alt. Und Anzeichen hatte ich erst ab der 8. Woche. Dann dafür richtig 🥴🤢
    Bei mir war es auch nicht sicher, ob es was wird.

    xzflu50jsd7o.jpeg
  • bearbeitet 6. März, 14:08
    Ich war damals bei 5+3 beim FA, und da sah man genauso eine Fruchthöhle wie bei @Ina.
    Beim nächsten Termin wurde ich zurückdatiert, aber nur um 2 Tage, somit war der erste Termin bei 5+1
    Mein erstes und einziges Symptom, die Müdigkeit, kam erst in der 8. Woche
    Bei 7+4 sah man dann schon einen Krümel mit Herzschlag

    So früh wär das schon ungewöhnlich einen Krümel zu sehen, zumindest laut meinem FA
  • Hatte auch bei 5 plus 3 eine leere Fruchthöhle und sie meinten, dass die SS möglicherweise nicht intakt ist. Ich wusste aber, dass alles iO ist und so war es auch. Das wird schon...
  • Ich hatte bei 5+2 auch eine leere Fruchthöhle, heute ist meine kleine 3,5 Monate😊
  • Ich bin auch gerade schwanger, war bei 5 5 beim FA und man sah auch nur eine leere Fruchthöhle mit dottersack, eine Woche später (6 5 ) sah man dann schon ein kleines Herzchen :) wurde aber zurück datiert auf 6 2
    einfach noch bisschen abwarten 😊
  • Danke ihr Lieben, das macht mir schon mal viel Hoffnung und werde versuchen geduldig zu bleiben! 🙏🏻 Danke dass ihr euch die Zeit genommen habt zu antworten 😇
  • Ich hatte bei 5+2 auch eine leere Fruchthöhle. Laut meinem Arzt völlig normal. Evtl kommt es aber auch auf das Ultraschallgerät drauf an ab wann man was sieht? Jedenfalls liegt mein 6 Monate alter Sohn gerade neben mir. Ich hatte davor bei 6+3 noch eine leere Fruchthöhle, das endete dann leider in einer Fehlgeburt. Ich würde jedenfalls davon ausgehen dass alles passt.
  • Hier auch das selbe....
    Hatte die selben Ängste wie du...
    Aber die Wahrheit ist, eine späte Einnistung kann da schon mal einiges ausmachen..oder wenn der ES doch 2 Tage später war als gedacht..

    Bei mir war bei 5 3 nicht mal richtig die Fruchhöhle zu sehen, das fand ich auch gar ungewöhnlich.. wirst sehen, in paar Tagen siehst du einen kleinen Bewohner in der Höhle sitzen :-)

    Alles Liebe für dich !
  • @blubbblubb & @Mondi auch euch vielen Dank für eure Antwort. Ich bin jedenfalls heute schon mal viel mehr guter Dinge und habe definitiv Hoffnung dass alle i O sein wird 😇.
    Der Arzt (da war ich zum 1x) war halt auch recht kühl und sein Satz während dem Schallen „In der Familie würde ich zum jetzigen Zeitpunkt auf jeden Fall nicht erwähnen dass sie schwanger sind“ hat mich recht umgehauen und stutzig gemacht. Aber gut dass es dieses Forum hier gibt 🙏🏻☺️
  • @SabrinaStlrk

    Ja die Ärzte sind da oft beinhart.
    Meiner sagte auch "Naja.. mal schauen, es kann ja noch was werden"
    Fand die Aussage auch heftig.. aber ja, Ärzte machen einen da oft nix vor und wissen wohl gar nicht was diese "unbedeutenden" Sätze für eine Unsicherheit auslösen können..

    Find dieses Forums auch super..
    Habe vor ca 8 Monaten den selben Thread eröffnet.. und jetzt steht ich kurz vor der Entbindung..

    Alles Gute für dich! :-)
  • Ich find auch, dass Ärzte da oft etwas unsensibel sind in der Formulierung.
    Meiner meinte in der 8. SSW mit Progesteron 21 ng/ml , dass das „wahrscheinlich nix wird“.
    Da ich selber im Labor arbeit und das selbst gemessen habe, wusste ich, dass das sogar ein guter Wert ist.
    Da fehlt es manchmal an Empathie. Hatte ich früher Schwangeren gegenüber auch nicht und kann das daher tatsächlich verstehen.
  • @SabrinaStlrk bei mir sah man an 5 4 glaub ich auch noch nichts nur eine Fruchthöhle. 6 1 sah man dann doch plötzlich einen winzigen Punkt. Ich hatte auch Schmier Blutungen und dachte das wird leider nichts und war schon extrem fertig. Mein Zwerg ist heute 15 Wochen alt.

    Leider sind viele Ärzte extrem unsensibel, vielleicht wollen sie einem auch keine "falsche Hoffnung" machen. Mein Arzt sagte damals bei 5 4 "Naja gratulieren werd ich Ihnen jetzt nicht". Das hat mich dann noch mehr runtergezogen, und hab echt dauergegoogelt und mich noch mehr runtergezogen...

    Mach dir keinen Stress (ich weiß leichter gesagt als getan) aber dein Krümmel wird sich sicher bald zeigen. 🙏

    Alles alles Liebe ❤️
  • Danke auch euch @Mondi @Mohnblume88 @MamaGlück20 🙂! Ja das mit dem Googeln war dann nach dem Ultraschall das wohl Schlimmste was ich hab machen können ... nach all euren Antworten hab ich es dann sein lassen und warte jetzt gespannt auf den nä. Termin am 18.3. 🙄🙏🏻Ich weiß dass Ärzte da wohl ganz neutral dabei sind, trotzdem hätte ich mir fast gewünscht dass er eher sowas wie “Vertrauen Sie sich gerne jemanden an, zurzeit kann ich ihnen die SSW noch nicht bestätigen, aber das heißt noch lange nichts” als dass ich es quasi vor der Familie lieber noch geheim halten soll. Finde ich irgendwie auch einen falschen Zugang von ihm weil es ja auch kein Tabuthema sein sollte egal ob jetzt intakte SS oder nicht.

    LG 🙂
Hey! 1 Frage - 100 Antworten!
Im BabyForum kannst du dich einfach, sicher und anonym mit (werdenden) Mamas und Papas in deiner Nähe austauschen. Registriere dich jetzt, um alle Bereiche zu sehen und mitzuplaudern:Kostenlos registrieren

Social Media & Apps

Registrieren im Forum