2x Mittelschmerz

Mädels, ich kenne mich schon wieder nicht aus:

ZT13, FA sieht einen 22mm Follikel, meint, dass das Ei im Laufe des Tages springen wird. Auf dem CB Fertillitäts Monitor bekomme ich auch ein Max und am Abend wie üblich den verlässlichen, schmerzhaften aber dennoch geliebten Mittelschmerz, der sich über 1-2h hinauszieht. Happy, weil alles zusammenpasste!!!

Aber:

Gestern Nachmittag, ZT16 erneut Mittelschmerz, noch stärker als an ZT13 und noch besserer Zervix

Und heute Früh ist meine Temperatur um 0,6 Grad gestiegen

Wir haben ausreichend geherzelt, egal wann der ES nun gewesen sein soll, das ist nicht das Problem. Aber ich muss zum Hormonstatus gehen und weiss nun nicht, welchen Tag ich nehmen soll.

Was meint ihr?

Kommentare

  • Ich weiß nicht, ob dir das weiterhilft, aber als ich “2mal den Mittelschmerz” gespürt habe, war das zweite wohl die Einnistung, weil ich in diesem Zyklus schwanger geworden bin. Es war bei mir so 6 Tage nach dem Mittelschmerz 🤷‍♀️🤷‍♀️ und ich konnte mich auf meinen Mittelschmerz immer verlassen 😂😂 und in dem Zyklus habe ich mir gedacht na was soll das denn jetzt 😂😂 (bin nicht davon ausgegangen, dass es gleich beim ersten mal klappt 😄)
  • Das wäre ja toll, aber 3-4 Tage später wäre doch zu früh für eine Einnistung?
  • Es könnte auch sein, dass 2 Eier in diesem Zyklus gesprungen sind, mit 3 Tagen unterschied
  • @Betschi das habe ich mir auch gedacht, dass 3 Tage zu früh sein müssten ...aber man weiß ja nie :) bei mir waren es 6-7 Tage ...weiß nicht mehr genau ...oder so wie ParamedicGirl gesagt hat 🤷‍♀️😁
  • Der Abstand zwischen 2 Eisprüngen kann maximal ein paar Stunden betragen, da der Anstieg des Progesterons nach einem ES einen weiteren verhindert.

    Manchmal braucht es aber ein paar Anläufe bis der Follikel springt, vielleicht hast du das gespürt @Betschi.
    weißröckchen
  • ParamedicGirl schrieb: »
    Es könnte auch sein, dass 2 Eier in diesem Zyklus gesprungen sind, mit 3 Tagen unterschied
    Nein, es ist wie hafmeyja sagt. Genauer nachlesen kann man das hier: https://www.mynfp.de/mehrere-eispruenge

    Mittelschmerz als Anzeichen für den Eisprung ist extrem ungenau. Das Symptom kann einige Tage vor bis wenige Tage nach dem tatsächlichen Eisprung auftreten.

    Am genauesten eingrenzen kann man den Eisprung mit NFP. Das aber auch nur auf ca. 4 Tage genau. Hier ist es schön erklärt: https://trainyabrain-blog.com/2015/07/wann-ist-der-eisprung/

    Soweit ich weiß, ist die Wahrscheinlichkeit für den Eisprung mittig zwischen Schleimhöhepunkt und Temperaturanstieg am größten.
Hey! 1 Frage - 100 Antworten!
Im BabyForum kannst du dich einfach, sicher und anonym mit (werdenden) Mamas und Papas in deiner Nähe austauschen. Registriere dich jetzt, um alle Bereiche zu sehen und mitzuplaudern:Kostenlos registrieren

Social Media & Apps

Registrieren im Forum