Bezahlung Combined Test ab 35 Jahre

Hallo, ich wollte mal fragen wer von euch den Combined Test machen lassen hat und dabei 35 oder älter war.
Meine Ärztin hat mir versichert dass man den ab 35 bezahlt bekommt und jetzt wurde die Erstattung von 150€ 75€ Laborkosten abgelehnt.
Habt ihr den bezahlt bekommen?

Kommentare

  • So viel ich weiß wird der Combined Test nicht bezahlt, sondern die Nackenfaltenmessung.
    Und auch hier muss man bei
    eintreten der Schwangerschaft bereits 35 Jahre sein, das die Kosten die ÖGK übernimmt.
    Als Beispiel ich wurde im August schwanger, die Nackenfaltenmessung hätte im November stattgefunden und ich wurde im November 35, also wäre es mir nicht bezahlt worden.....

  • @Chiefeve1985 ich hab eine Überweisung bekommen, war im Krankenhaus und musste nichts bezahlen. War aber nur für Nackenfaltenmessung
  • Mir wurde er nicht bezahlt. Laut AKH wird der nirgends bezahlt.
  • OK, dann hab ich da wohl falsche Informationen erhalten von meiner Ärztin.
    Wollte nur mal nachfragen denn auch bei meinem Gentest hieß es erst den muss ich selbst zahlen im Labor, war aber dann nicht so und wurde von der Krankenkasse gezahlt.
  • @Chiefeve1985 in OÖ ist es so, dass der Combined Test bezahlt wird wenn die Frau zum Zeitpunkt des Tests schon 35 Jahre alt war und der Test in einem öffentlichen Krankenhaus stattfindet (Privatinstitut und niedergelassener FA egal ob Kasse oder privat geht nicht). Zur Verrechnung mit der KK braucht das KH eine Überweisung wo als Diagnose Altersindikation drauf steht.
  • Ich war über 35 aber ich war bei einem privat Arzt und der hat so ein schwangeren Untersuchungs Paket da ist alles drinnen alle Ultraschall, combined und nackenfaltenmessung. Deswegen kann ich gar nicht sagen ob da was abgezogen wurde. Hab 700€ bezahlt.
  • @Lavazza1984 ich war beim Test über 35 und aufgrund von Corona wurde der Test nicht im Krankenhaus durchgeführt, aber in der Privatpraxis des Oberarztes vom Krankenhaus. Meine Ärztin hat es auf der Überweisung extra darauf geschrieben, die Krankenkasse in Salzburg meinte der Test wird nicht mehr bezahlt seit Juli, und ich hätte so und so nur so 30€ zurück erstattet bekommen. Meine Ärztin hat auf jeden Fall gesagt sie klärt dass für mich wenn sie es nicht zahlen, werd beim nächsten Termin es noch mal ansprechen. Vielleicht liegt es daran dass, der Arzt zwar in OÖ ist, aber das Labor in Salzburg,keine Ahnung.
  • @Chiefeve1985 Ja beim Privatarzt ist klar, dass nicht bezahlt wird. Da nutzt auch eine Überweisung nix. Das Krankenhaus in Vöcklabruck hat wegen Corona keinen Combined Test gemacht??? Im 1. Lockdown war es so, aber jetzt hatten eigentlich alle GESPAG-Häuser eine Liste mit Sachen, die gemacht werden müssen und da ist Combined Test/Organscreening auch dabei. Dass der Test überhaupt nicht mehr bezahlt wird wenn ma die Kriterien erfüllt ist falsch. Aber gut, jetzt is eh zu spät.
  • Ich hätte den Combined Test im KH Wels bezahlt bekommen. War zu der Zeit 36..Loo
  • @Lavazza1984 meine Ärztin arbeitet mit dem Arzt zusammen, der Test wurde bereits Mitte Dezember gemacht und da war es wegen Corona einfacher einen Termin in der Privatpraxis zu bekommen und nicht beim selben Arzt im Krankenhaus. Ja, ich werd das noch mal mit meiner Ärztin abklären, die schickt die Rechnung elektronisch ein und dann bekomm ich ihn hoffentlich doch noch erstattet.
  • Wenn du in der privatklinik warst, bekommst du vermutlich von der Kassa 80 Prozent des kassentarifes retour. So ists ja z. B. auch bei der Hebammennachbetreeung. Die steht einem ja an und für sich auch als Kassenleistung zu, wenn man statt einer Kassenhebamme aber eine wahlhebamme nimmt, bekommt man 80 Prozent des kassentarifes erstattet.
  • Ich habe bei einem privaten Spezialisten 210,- für den combined test bezahlt und jetzt 126,- refundiert bekommen. Einige hier im Forum meinten, da hab ich keine Chance. Probieren geht über studieren ☺️
    mama85
  • Ja ich werd es noch mal bei der Oberösterreichischen Gebietskrankenkasse einreichen, in Salzburg wurde alles abgelehnt. Bzw meine Ärztin hat gesagt sie kümmert sich darum wenn ich nichts zurück bekomme. Danke für eure Antworten.
  • @Chiefeve bei welcher KK bist du denn versichert? Es gibt doch nur mehr eine ÖGK und keine Splitting nach Bundesländern? Ich bin bei der BVAEB, da gibt es definitiv vieles, das anders geregelt ist. (Selbstbehalt, vor allem beim Zahnarzt. etc)
  • @Calamarina bei der ÖGK, aber die haben das weitergeleitet nach Salzburg und dort wurde die Rechnung abgelehnt.
  • @Chiefeve1985 Ich (ü35) habe in einer Woche Combinedtest im KH. Lt. Info vom Gyn werden die Kosten im KH übernommen. Er hätte mir auch angeboten den Test in seiner Praxis zu machen- da hätte ich ihn selber bezahlen müssen.
  • Anscheinend gibt es pro Bundesland Unterschiede, hmmm interessant.

    Die es bezahlt bekommen haben, seid ihr bei der ÖGK?
  • @Papaya ja hätte ich das gewusst, h@aber ich auch darauf bestanden ihn im Krankenhaus zu machen. Meine Ärztin hat halt damals gemeint es ist egal ob ich ihn im Krankenhaus oder in seiner Privatpraxis mach und jetzt wurde er halt nicht bezahlt und das sehe ich eigentlich nicht ein.
  • Ich hätt den privat bei mir ums Eck bei einer Ärztin gemacht die meinte aber der wird nur bezahlt, wenn ich ihn in einem Kh machen lasse (OÖ - ÖGK). Termin ist erst aber als ich ihn vereinbart hab, haben die auch gesagt ich muss nix zahlen.
  • @Buchi1 OK, ja ich weiß auch nicht, ich hab oft das Gefühl bei uns kennt sich keiner aus bzw sie versuchen es damit dass sie sagen man muss zahlen. Das war auch in einem anderen Labor beim Gentest so. Meinte die Assistentin ich muss den bezahlen, sag ich sicher nicht, denn nach 3 Fehlgeburten wird der bezahlt und auch vom Combined Test weiss ich dass der eigentlich ab 35 bezahlt wird Aber wie gesagt, beim Gentest hat das meine Ärztin dann geregelt und sie hat gesagt hab ich mit der Rechnung vom Combined Test wieder ein Problem dass ich es nicht zurück bekomme soll ich ihr Bescheid geben, dann kümmert sie sich auch darum. Und wenn ich das Geld nicht zurück erstattet bekomme kann ich es leider eh nicht mehr ändern.
  • Chiefeve1985 schrieb: »
    Hallo, ich wollte mal fragen wer von euch den Combined Test machen lassen hat und dabei 35 oder älter war.
    Meine Ärztin hat mir versichert dass man den ab 35 bezahlt bekommt und jetzt wurde die Erstattung von 150€ 75€ Laborkosten abgelehnt.
    Habt ihr den bezahlt bekommen?

    Ich bin älter als 35 Jahre und mir wurde nichts erstattet. Davon habe ich noch nie was gehört. Wo kann man das einreichen? Lg
  • Calamarina schrieb: »
    Ich habe bei einem privaten Spezialisten 210,- für den combined test bezahlt und jetzt 126,- refundiert bekommen. Einige hier im Forum meinten, da hab ich keine Chance. Probieren geht über studieren ☺️

    Hast du einfach bei der Krankenkasse eingereicht?
  • @KrümelchenMC ja erst einzahlen und dann bei der Krankenkasse einreichen. Manche Ärzte wie meine Frauenärztin die privat ist machen das normal gleich elektronisch für mich, aber den Test hab ich halt nicht bei ihr sondern mit Überweisung wo das auch noch extra obenstand, dass ich quasi über 35 bin bei einem anderen Arzt gemacht, weil sie nicht das passende Ultraschall Gerät dafür hat.
  • @Calamarina ja ich weiß, einige im Forum hier wissen immer alles besser, die Erfahrung hab ich auch schon gemacht, wenns nach denen ging hätt ich jetzt die fristlose Kündigung 🤣🙈
    Ja, meine Ärztin hat gesagt, wenn ich Probleme habe dass ich den Betrag nicht retour bekomme dann kümmert sie sich darum und erledigt dass für mich, sie hätte beim letzten Termin schon angerufen, aber telefonisch kommt man leider sehr schwer durch zur Zeit bei der Krankenkasse. War auch persönlich dort, lassen einen nicht mal rein, obwohl ich sogar Eibe andere Überweisung für Physiotherapie hatte auf der Krankenkasse und wenn man was fragt kennt sich dort auch keiner aus 🤣🙈naja, ich habs selbst versucht, jetzt soll sich meine Ärztin darum kümmern.
  • @KrümelchenMC ja, genau. Hab die Rechnung ganz normal eingereicht, wie ich es immer bei Wahl Arzt Rechnungen mache. Probieren kannst du es auf jeden Fall.
    @Chiefeve1985 feve ich schätze den Austausch hier im Forum sehr, aber zum Glück hab ich meinen eigenen Sturschädl 😂😂
    Ich bin davon ausgegangen, dass ich bei einem Wahlarzt nicht alles refundiert bekomme, aber mir ist lieber, ich weiß wer die Untersuchung macht. Ich finde, in den öffentlichen Spitälern ist das bei so umfangreichen Untersuchungen immer ein Glücksspiel. Ich denke, das die KK "nur" die Kosten für die NFM übernimmt, ohne Blutuntersuchung beim combined test. (ab 35)
    KrümelchenMC
  • @Calamarina ich schätze den Austausch auch, deshalb hab ich ja gefragt 😉
    Aber ja,manche geben mir Ratschläge die ich dann befolge und dann wars auch falsch oder manche meinen halt sie seien Ärzte, Anwälte und was weiß ich 🤣🙈
    Ich lese viel, hol mir gern Tipps, aber im Endeffekt geh ich dann zu den zuständigen Leuten die sich wirklich damit auskennen.

  • @Chiefeve1985 Ich habe mich hier zu Wort gemeldet weil ich das beruflich mache. Leistungsverrechnung mit der Krankenkasse in einem Krankenhaus. Combined Test mit Altersindikation mehrmals pro Woche. Und ja, in dem Fall bilde ich mir ein zu wissen wovon ich rede.

    Für alle anderen: Ich kann nur für die Krankenhäuser in OÖ sprechen. Da wird der Combined Test von der Krankenkasse bezahlt wenn die Kriterien, die ich oben geschrieben habe erfüllt sind. Die Patientin sieht dabei nie eine Rechnung und muss auch nichts selbst bezahlen/einreichen weil das Krankenhaus direkt mit der Krankenkasse verrechnet.

    isabella79Buchi1
  • Chiefeve1985Chiefeve1985

    2,186

    bearbeitet 1. März, 09:52
    @Lavazza1984 is jetzt eh egal. Mein Papa reicht es bei der MuKi Versicherung ein, da bekomm ich zumindest 80% zurück im Normalfall. Frag mich halt trotzdem warum mein Ärztin die auch mit dem Arzt zusammenarbeitet der bei mir den Combined Test macht, voller Überzeugung sagt, dass er ab 35 bezahlt wird. Und es egal ist ob ich den bei ihm im Krankenhaus mache oder in seiner Privatpraxis.
    Vielleicht liegt das Problem ja daran, dass im Krankenhaus das Labor in OÖ ist, und er es aber ins Labor nach Salzburg geschickt hat.
  • @Lavazza1984 davon bin ich auch ausgegangen, aber KH kam für mich eben nicht in Frage. Vielen Dank für deinen Input 🙏, ich hab mir nur gedacht, ich teile meine Erfahrungen mit der VAEB ebenfalls - Vielleicht hilft es jemanden. Anscheinend alles sehr unterschiedlich (KK, Bundesland) und wie ich finde unübersichtlich geregelt, sprich man findet bei den KK selbst keine klaren Aussagen.
Hey! 1 Frage - 100 Antworten!
Im BabyForum kannst du dich einfach, sicher und anonym mit (werdenden) Mamas und Papas in deiner Nähe austauschen. Registriere dich jetzt, um alle Bereiche zu sehen und mitzuplaudern:Kostenlos registrieren

Social Media & Apps

Registrieren im Forum