Kribbelnde Hände in der Nacht

Hallo,

mir fällt auf, dass ich in den letzten Nächten bzw morgens oft mit kribbelnden, tauben Händen aufwache..

Auch beim Telefonieren merke ich oft, wie mir die Finger taub werden.

Ich hatte sowas früher nie, bzw nur selten, wenn ich ganz blöd auf meinem Arm geschlafen hatte.

Ich bin jz in der 29. SSW.. Sollte ich mir Sorgen machen?

LG

Kommentare

  • Nimmst du denn schon regelmäßig hochdosiertes Magnesium? Mir wurde das empfohlen und seither sind sämtliche Beschwerden diesbezüglich weg, hilft auch bei Übungswehen etc. 😁
  • @Kampfkeks Hallo.
    Manchmal kann das durch Wassereinlagerungen auftreten.
    Es gibt glaub ich auch eine Sonderform des Carpaltunnelsyndroms in der Schwangerschaft.
    Normal is es nicht gefährlich, aber halt mega lästig.
    Ich würd das mal bei HA oder FA ansprechen. Es gibt so spezielle Schienen, die den Carpaltunnel entlasten.

    Begrenzt es sich denn nur auf die Hände, oder hast du auch Schmerzen in der Halswirbelsäule? Sonst müsste man eventuell die Halswirbelsäule auch mal anschauen- was in der SS natürlich schwierig ist, weil meist die bildgebenden Verfahren wegfallen.

    LG
  • @jennyrr ich habs anfangs verschrieben bekommen wg dem eisen, hab aber mega Durchfall bekommen 🙈 seit ca 2 Wochen hab ich gemerkt, dass die Verdauung sehr langsam geworden ist, jz kann ich es regelmäßig nehmen ohne den Tag am klo zu verbringen 🙈 das Problem mit den Händen fällt mir seit ein paar Tagen auf.. Da hab ich schon Mag genommen..

    @summerbreeze1 ja ich befürchte das es an ödemen liegt.. Die knöchel sind immer geschwollen und mein ehering sitzt auch schon enger als vorher..

    FÄ hab ich erst ende feb.. Aber ich brauch rezepte beim HA, da werd ich nächste Woche wohl mal nachfragen..

    Sonst hab ich ansich keine Beschwerden von der Wirbelsäule her..
  • Das ist (wahrscheinlich) ein Karpaltunnelsyndrom. Ich hatte das Problem schon sehr früh in der Schwangerschaft und gegen Ende hatte ich dann starke Schmerzen bei jeder feinmotorischen Tätigkeit. In der Nacht konnte ich kaum schlafen.
    Die gute Nachricht: das ist eine ganz häufige Beschwerde und verschwindet praktisch sofort nach der Geburt. Bei dir wird es auch bestimmt nicht so schlimm werden.
    Wenn du nachts Schmerzen hast, kauf dir einfach eine ruhigstellende Schiene, die bekommst du schon um 15€ auf Amazon und versuch deine Hände am Tag so wenig wie möglich zu belasten. Mit der Hand schreiben ist zb ganz tückisch.
    Sonst hilft auch Hände ausschütteln.
    Generell kann man es übrigens operieren lassen, aber das ist bei dir sicher nicht nötig ;)
    Alles Gute!

  • Ich kann dir leider nicht helfen und keine Tipps geben, aber dir sagen, dass ich ganz genau das gleiche Problem habe. Bin in der 30.SSW und hab das seit etwa 2 Wochen. Super unangenehm, morgens kann ich keine Faust machen zB weil das so weh tut. Meine Finger waren immer echt schön feingliedrig und schlank - jetzt hab ich richtige Würstlfinger 🙈 habe morgen Gyn Termin und werd nachfragen, ob sie Tipps hat (außer Magnesium) 🤷‍♀️
  • @jjj ich denke nicht, dass ich wirklich ne op brauch weil ich bis dato ja keine probleme damit hatte.. Google hat mich auch schon ein bisschen beruhigt, da es wohl wirklich ein schwangerschaftsproblem ist.. Bzgl der schienen werd ich aber mal gucken.. Vl hilft das ja 😁

    @frozen_elsa du arme, das scheint wohl wirklich häufig vorzukommen.. Magst du morgen schreiben, falls du gute Tipps bekommen hast? Ich würde mich freuen..
  • Hatte ich auch 2 Tage hab den kribbel arm einfach von bis zur Schulter mit der andren Hand ausgestrichen immer von der Hand zur Schulter und wieder von Hand Weg zur Schulter. Ein paar Mal halt, ging gleich viel besser und nach 2 Stunden war's weg.

    Kommt sicher drauf an wie viel Wasser da ist bei mir war keine Schwellung zu erkennen da ging das sehr gut. Und selbst wenn es schadet zumindest nicht 🙂
  • @Kampfkeks ja klar, ich schreib dir dann was sie sagt! ☺️
    Kampfkeks
  • @Sunshine2020 danke das is sicher ein guter tipp für untertags 🙂
  • Hallo ihr lieben, ich hatte das auch in der ss. Ich brauchte nur 1 Besuch beim Osteopathen oder auch Physiotherapie und weg war das Problem. Bei mir waren die Übeltäter tatsächlich die Halswirbeln, aber das konnte er problemlos einrenken trotz ss.
  • Bei mir war das in der Schwangerschaft auch ganz extrem - bin mehrmals nachts aufgewacht und in der Früh waren die Hände so taub, dass ich mich nicht mal mehr selbst zudecken konnte...
    Uch war bei der Akupunktur, Physio und Osteopathie und hab zusätzlich den Tipp bekommen in Salzwasser zu baden und eine schiene zu tragen. Hat alles bisschen geholfen, richtig gut war es dann aber erst wieder nach der Geburt....
  • @Kampfkeks Also die Gyn meint, das ist alles ganz normal. Brennnessel Tee kann helfen und proteinreiche Ernährung.
  • @frozen_elsa ach, da hatte ich jz irgendwie auf mehr gehofft ☺️

    Aber heute nacht wars mal nicht so schlimm.. Hab drauf geachtet die hände nicht abgewinkelt hinzulegen
  • Ich hatte auch auf mehr gehofft 🙈😅🤷‍♀️
    Kampfkeks
Hey! 1 Frage - 100 Antworten!
Im BabyForum kannst du dich einfach, sicher und anonym mit (werdenden) Mamas und Papas in deiner Nähe austauschen. Registriere dich jetzt, um alle Bereiche zu sehen und mitzuplaudern:Kostenlos registrieren

Social Media & Apps

Registrieren im Forum