Mamas im 1220 Bezirk

Hallo liebe Eltern,
Wegen Corona ist alles geschlossen und ich hatte mir eigentlich alles Anders vorgestellt.
Ich würde mich sehr über Soziale Kontakte Freuen ( Spaziergänge, Ausflüge etc.). Habe leider überhaupt keine Freunde die Babys haben und finde Soziale Kontakte auch fürs Baby sehrr wichtig.
Mein Kleiner ist im 6 ten Monat und wir machen fast täglich Spaziergänge :)

Kommentare

  • Hy. Bin auch in 1220 daheim. Meine kleiner ist 3,5 Monate und wir sind jeden Tag spazieren. Würde mich über einen Austausch freuen. LG Eva
  • Ich bin auch aus dem 22. Bezirk nähre Kagraner Platz und auch oft draußen würde mich auch über Austausch und so freuen.
    lg Petra
  • Hallo Alle! Ich bin auch im 22. daheim. Mein „Großer“ ist 2.5 Jahre (geht nun wegen Corona nicht in den Kiga, damit er mir als Hochschwangere nichts herumschleppt) und nun Ende März Anfang April kommt das Geschwisterchen. Würde mich über jmd freuen, der ab April auch regelmäßig im Donaupark spazieren geht. Liebe Grüße
  • @riti Ich hab es nicht weit zum Donaupark, könnten uns gerne mal treffen. Meine Kleine wird Ende des Monats 3 Monate :-)
    lg Petra
  • Hallo 😊.. bin auch aus dem 22ten Bezirk, Nähe Stadlau..
    Erwarte in ein paar Wochen unser erstes Kind und würde mich auch über gemeinsame Aktivitäten freuen.
    Ich bin allerdings meistens mit meinem "felligen Erstgeborenen"(mein Wauziiilein Goldenretriever-Schäfermischling) beim Spazieren mitanzutreffen, wird sich auch mit Babymaus dann nicht so viel ändern😁😅.
    Lg Andrea
  • Hallo Mhairi!
    Freut mich sehr dass du Interesse hast an einem treffen. Gerne können wir uns einmal treffen sobald der Lockdown der nun kommt beendet ist. Mit Wauzi wäre wohl die Alte Donau oder Donauinsel am Besten zum spazieren gehen. Ansonsten würde sich der Donaupark anbieten.
    Wie lange hast du den noch und wie geht es dir in der Schwangerschaft? Weißt schon was es wird?
    lg Petra
  • Hallo :)
    Wohne im 22. Nähe Asperner Löwe, ET ist am 18.4. und nachher würde ich mich sehr freuen ein paar Mamis in der Nähe zu kennen ☺️ derzeit kann ich kaum noch richtig spazieren gehen, ich bin froh wenn ich die Stiegen in der Wohnung schaffe 😅
  • @magdalentsch Hallo! alles gute weiterhin für deine Schwangerschaft. Weißt du schon was es wird? Wie geht es dir den?
  • bearbeitet 7. April, 21:49
    @PetraM

    Dankeschön 😊Es wird ein Bub. Mir gehts soweit ganz gut, bin aber auch froh wenn es bald vorbei ist 🙈 ich kugel so von Tag zu Tag
    Wie gehts dir so?
  • @magdalentsch
    Das freut mich sehr Glückwunsch. Wie geht es die sonst so außer das mit dem Stiegen steigen?
    Das glaub ich dir ging mir nicht anders, obwohl ich war immer viel unterwegs in der Schwangerschaft. Viel spazieren und so. Ab Dezember meinte mein Freund dass wir kürzer treten und nicht mehr so viel und lange unterwegs sein werden, so war es auch.


    Mir geht es ganz gut. Wir haben uns schon recht gut eingespielt meine Maus und ich. Wir meistern unseren Alltag ganz gut. Ich finde sie ist sehr brav und da sie doch recht viel schläft sie kommt so alle 4 Stunden außer Nachts da dauert es länger.
    Ich habe jetzt das Gefühl da ich in der Schwangerschaft so viel unterwegs war, dass meine Kleine keinen Stillstand will... weder beim Auto fahren noch beim spazieren gehen. Immer in Bewegung bleiben *lach*
    Wir waren letzten Wochenende wieder wandern, war ganz gut und sie war sehr brav hat geschlafen. Wie immer wenn wir unterwegs sind. Ich lauf mir die Füße wund und sie schläft.
  • bearbeitet 7. April, 22:06
    @PetraM

    Hab letzte Woche die Diagnose „Eisenmangel“ bekommen und nehme da jetzt Tabletten. Relativ spät eigentlich und das obwohl ich kein Fleisch esse 🙈 ich kann nicht mehr wirklich schlafen, leider schon seit ein paar Wochen (das nervt)
    Sonst bin ich vorfreudig, ich will endlich sehen wie der Mensch aussieht den ich produziert habe 😍So richtige Anzeichen das die Geburt bald los geht habe ich noch nicht...
    Und unser Zwerg hat schon über 3,5kg und ist so groß wie in der 41.SSW 😂 keine Ahnung wie er da wieder raus will und ob er das überhaupt will

    Ich war relativ „sportlich“ in der Schwangerschaft. Irgendwann wollte ich dann einfach nicht mehr und hab es gelassen seither bin ich auch wesentlich entspannter 🙈

    Wow super das klingt ja richtig toll und beneidenswert 🥰 ich freue mich schon richtig wieder wandern zu können und mal mehr zu sehen als alles aus dem Auto 😅 wir fahren derzeit viel mit dem Auto herum weil mir sonst die Decke auf den Kopf fällt und Bewegung ist absolut nicht mehr meine Stärke 🙈
  • @magdalentsch
    Eisenmangel hatte ich auch, hab einen Saft bekommen und Tabletten bekommen. Irgendwann kam noch Schwangerschaftsdiabetes dazu wo ich abends immer 2 Einheiten spritzen musste.
    Jetzt hab ich nichts mehr davon.
    Meine Kleine wollte nicht raus, währe wohl noch immer drinnen... Kam dann am 29.12.2020 per KS zur Welt.
    Da meine Tochter im Winter auf die Welt kam war wandern eh nicht drinnen. Das erste Monat war ich eher daheim nur kurz draußen. Erst seit ca. 2 Monaten sind wir wieder viel draußen. Das Wetter war ja auch nicht so toll.
    Bin bis jetzt froh, dass ich meine Kleine ohne Erkältung über den Winter gebracht haben.
    Es wird schon bald wieder werden, dauert ja nicht mehr lange....
  • @PetraM

    Ich muss nur Tabletten nehmen. Na bum Diabetes auch noch dazu? Sicher nicht leicht gewesen...

    Ich freue mich schon wenn das Wetter besser wird und man mehr raus kann :) die paar Tage letzte Woche haben richtig gut getan ☺️

    Wo gehst du denn im 22. gerne spazieren?
  • @magdalentsch
    War nicht einfach und sehr nervend zerrend. Vor lauter schauen was man essen kann/soll und 6 mal am Tagen messen, wobei man 2 Stunden immer nach dem essen messen musste, kam ich mit dem essen meist nicht nach, hätte 5 Mal essen soll und das ging einfach nicht weil ich immer die 2 Stunden gewartet habe damit ich die Werte ich verhunze. War soo mühsam.
    Zum Glück ist alles gut ausgegangen.
    Wem sagst du das ich bin so froh wenn es wieder schön ist und bleibt.
    Ist verschieden, geh auch in die Stadt und spaziere auch in anderen Bezirken herum.
  • @PetraM

    Kann ich mir gut vorstellen. Mit fällt es schon schwer mir zu merken das ich jeden 2.Tag die Eisentabletten nehmen muss hahahaha bin aber auch echt nicht gut darin Dinge regelmäßig zu machen 🙈
  • @magdalentsch ich auch nicht. Schreib alles auf *hihi*
    Bei meiner Kleinen wird am Kalender die Essenszeiten und auch der Stuhlgang aufgeschrieben (zweiteres, weil sie bis vor kurzem so unregelmäßig auf der großen Seite war)

    Tabletten nehme ich noch Zink aber momentan auch nicht regelmäßig, irgendwie denk ich nicht daran, woran das wohl liegt.... anderes ist wichtiger
  • @PetraM

    Tut echt gut zu hören dass man damit nicht alleine ist :)

    Ich liebe Listen und Dinge aufschreiben 😅 ich schreibe auch über fast alles Pro und Contra Listen
  • @magdalentsch
    stimmt... na soweit bin ich nicht mit den Listen für pro und contra, aber Gedanken zu manchen Dingen macht man sich ja immer.
    *wartet* ich warte gerade dass meine Kleine aufwacht, aber wie immer kann sie die Uhr nicht.
  • @PetraM

    Ich warte darauf müde zu werden hahahaha den ganzen Tag bin ich erschöpft und in der Nacht bekomme ich kein Auge zu...
  • @magdalentsch
    ich gehe meistens so um Mitternacht spätestens um halb 1 schlafen.
    Zwischen 23 und dieser Zeit sollte meine Kleine kommen um sie zu füttern dass ich dann auch schlafen kann bis um 6 oder 7....
    Wenn nicht helfe ich ein bisschen nach *weck sie auf* ganz sanft mit viel Bussis und knuddeln.
  • bearbeitet 7. April, 23:24
    @PetraM

    Ich werde gerne aufgeweckt wenn es dann gleich essen gibt 😬Mein Mann schnarcht schon fleißig der muss aber auch immer früh raus weswegen wir halt „früh“ schlafen gehen.
    Ich hoffe dass es sich dann schnell gut einpendelt mit dem Zwerg ☺️
  • @magdalentsch
    Mein Freund hört die Kleine nicht also wenn sie wach wird und nur einen mucks macht bin ich schon auf und schau was los ist. nach die ab und so vor 6 Uhr in der früh kommt ist es recht praktisch da mein Freund um kurz nach 6 Uhr aufsteht.
    Es ist nicht immer so meist wird es jetzt halb 7 oder 7.
  • @PetraM

    Das heißt ihr wechselt euch auch nie ab was das aufstehen in der Nacht an geht? Ist das nicht ziemlich kräftezehrend wenn man rund um die Uhr „nur Mama“ ist?
  • @magdalentsch nein in der Nacht nicht. Er kümmert sich um die Kleine wenn er nachhause kommt, da gibt er ihr Fläschchen und Wickelt sie, aber auch nur wenn sie nicht hineingedonnert hat :D
    Ich bin gerne Mama und ich wollte sie unbedingt haben, da nehme ich das gerne in Kauf. Sie ist nachts eh sehr brav.
    Ab und zu mache ich wenn sie am Tag schläft auch ein kleines Schläfchen dann geht das schon.
  • @PetraM

    Dann habt ihr ja eh eine super Einteilung wenn es für euch beide passt :) meine Frage kam daher dass ich einfach Angst habe mich selbst in dem Ganzen zu verlieren (ich hoffe du verstehst was ich meine) 🙈
  • @magdalentsch ja versteh dich nur was kann der Mann machen. Wenn du anfangs stillst steht er höchsten daneben und sieht zu. Anfangs kann er sie nur halten und eventuell in den schlaf wippen, sowie wickeln.
    Mit der Flasche geht es nun leichter das macht er dann ganz gerne und bespaßen geht auch ganz gut
Hey! 1 Frage - 100 Antworten!
Im BabyForum kannst du dich einfach, sicher und anonym mit (werdenden) Mamas und Papas in deiner Nähe austauschen. Registriere dich jetzt, um alle Bereiche zu sehen und mitzuplaudern:Kostenlos registrieren

Social Media & Apps

Registrieren im Forum