6. SSW - aber man erkennt noch nichts?

bearbeitet 28. Januar, 16:34 in Schwangerschaft
Hallo, an alle❤️
Ich soll laut rechner in der 6ssw sein und war gestern beim Arzt aber er hat nichts gesehen nur kleine schwarze Punkt und meinte das ich vielleicht Fehlgeburt hatte.. ich hoffe das stimmt nicht weil ich sehr oft gelesen habe das man manchmal erst nach 8ssw was gesehen hat, hatte das jemand von euch auch? Das war bei mir gestern zu sehen es3oikfyg3d5.jpeg

Meine Periode ist auch unregelmäßig
Im november habe ich meine Periode zwei Tage früher bekommen und im Dezember 2-3 Tage später, kann es sein das es genau an das liegt?

Danke🥺

Kommentare

  • Guten Morgen 🤗
    Vielleicht hat sich dein ES verschoben? Wann hast du denn positiv getestet?
  • Ich habe relativ früh getestet, meine periode sollte am 13.1 sein ich habe am 14.1 2 mal getestet😬, dann noch einmal am 15.1 und daannn noch einmal am 22.1 und das letzte mal am 24.1😬 alle 5 tests waren positiv🤣
  • Hmm.. schwer zu sagen, weißt du denn wann dein Eisprung war? Was hat der Arzt gesagt wann du wieder kommen sollst? Bei mir war bei
    5+5 schon eine Fruchthöhle + Herzschlag zu sehen, das war aber wirklich früh.. die Frage ist, ob du wirklich „so weit“ bist.. Ich drücke dir die Daumen 🍀
  • Laut mein Kalender mein Eisprung war am 31.12 aber ob das auch stimmt🤷🏼‍♀️ Mir wird heute Blut abgenommen, ich bin gerade in Bulgarien und denke das der Usgerät alt sein kann.. ich hoffe zumindest..
  • Ist der kleine schwarze Punkt eine Fruchtblase? Bei mir war am Anfang der 6.ssw auch nur eine Mini Fruchtblase zu sehen
    nkrdzhva
  • Ich habe das Foto gepostet, der Arzt meinte er weißt nicht was das genau ist...🤦🏼‍♀️ Vielleicht doch vielleicht aber auch nicht.. ich habe gestern den ganzen Tag geweint nur vielleicht weil er sich nicht auskennt oder seine Geräte alt sind... ich will einfach so schnell wie möglich wieder nach Österreich und zu meinem Arzt 😑
  • @nkrdzhva du könntest dir einen Clearblue Schwangerschaftstest mit Wochenbestimmung kaufen um zu sehen ob das HCG zu deiner Woche passt. Sonst kannst du wahrscheinlich nur warten :( viel Glück! 🍀
  • Ja ich werd schauen ob ich hier clearblue finden kann.. danke❤️
  • Ich war am Ende der 5. Woche zum ersten Mal beim Arzt und er hat nicht einmal einen Punkt oder irgendwas gesehen. Nur eine gut aufgebaute Schleimhaut. Konnte damals auch alles sein, nicht schwanger, nur zu früh, Eileiterschwangerschaft...
    Zwei Wochen später war der Herzschlag zu sehen und ich wurde anhand der Größe auf Ende 7. Woche datiert. Mens war zuvor auch eher unregelmäßig mit einem eher späten Eisprung.
    Gerade am Anfang können ein paar Tage ja einen riesigen Unterschied machen (Größe, Herzschlag)

    Ach ja, HCG bei der Blutabnahme am nächsten Tag war bei 3600, wo man laut Google unbedingt auch schon was beim US sehen muss, sonst passt was nicht...
    War auch Blödsinn, hat alles gepasst 😊

    Versuche positiv zu bleiben 😊
    So hart es klingt, du kannst zum jetzigen Zeitpunkt leider sowieso nichts ändern.
    Wann bist du denn wieder in Österreich beim Arzt?
    Alles Gute, Daumen sind gedrückt, dass es einfach nur zu früh war ✊
  • @Bibi1988 ich versuch es ist aber wirklich sehr schwer..😑 morgen bekomme ich meine hcg werte.. am Mittwoch fahre ich dann wieder nach Österreich.
    Aber wenn ich Fehlgeburt hatte sollte ich doch schmerzen oder Blutungen haben? Oder?
  • Mit Fehlgeburten habe ich (zum Glück) keine Erfahrung, hier aber schon öfter gelesen, dass diese durchaus anfangs symptomlos verlaufen.
    Warte mal auf das Ergebnis. Wobei 1 Wert auch nicht allzu viel aussagt, er sollte sich ja im Schnitt alle zwei Tage verdoppeln...
    Und beim nächsten Arztbesuch sieht man ja dann vielleicht schon was 😊

    Ich habe mir damals die zwei Wochen bis zum nächsten Termin immer eingeredet, dass schon alles passen wird. Und wenn nicht, klappt es beim nächsten Mal. Bin aber dahingehend allgemein der Typ, der zumindest versucht, sich nicht allzu viele Sorgen zu machen.
  • @nkrdzhva eine Fehlgeburt kann auch verhalten passieren, man spricht dann von missed abortion. Aus Erfahrung kann ich dir sagen, dass man leider gar nichts merkt davon. Du kannst momentan nur abwarten, wir können alle nur Vermutungen anstellen. Alles ist möglich, ich drücke dir die Daumen.
  • @nkrdzhva rein rechnerisch ist immer blöd, vorallem bei unregelmäßigen Zyklen
    Bei mir ist es zwar ein bisschen ein extremes Beispiel, aber rein rechnerisch, hätte meine Tochter im November kommen sollen, laut Ultraschall wars dann aber Ende Jänner
    Die meisten Ärzte geben nicht wirklich mehr was auf das errechnete, sondern nurmehr auf das gemessene vom Ultraschall

    Und zwecks Fehlgeburt, ich hatte nur eine Blutung aber keine Schmerzen
    Wie die anderen schon geschrieben haben, dass heißt leider nichts

    Ich drück dir die Daumen, dass du bald mehr weißt 🍀
    repa
  • Ich habe heute leider Blutungen und war im Krankenhaus dort meinte die Ärztin ist nichts mehr da und ich bekomme meine Periode.. also war ein Fehlgeburt.. ich kann leider nichts mehr ändern nur hoffen das es beim nächsten mal klappt 🥺
  • Das tut mir sehr leid für dich! 🌸
  • @nkrdzhva oh nein😓 fühl dich gedrückt 🤗
  • Ich bin doch noch immer schwanger 😍😍 ich war heute meine Ergebnisse abzuholen und der hcg wert liegt bei 430
    Die Ärztin meinte ich soll mir noch eine Meinung holen, man kann die baby vielleicht noch retten, obwohl die gestern meinte sie sieht nichts hat der Arzt heute doch sofort was gesehen zwar sehr klein (4mm) aber noch immer da❤️
    Ich habe paar Medikamente bekommen und muss nächste woche am Mittwoch wieder zur Kontrolle dann kann ich auch schon nachhause fahren und zu meinem Arzt gehen 😍
    Danke an alle❤️
    brommela85
  • Du machst es ja spannend, ich drücke dir die Daumen dass es wirklich so ist und brav weiterwächst, aber leider kann es auch nach einer Fehlgeburt sein, dass noch HCG im Blut ist. Ich habe drei Fehlgeburten hinter mir und gerade nach der letzten hatte ich noch wochenlang Symptome und auch HCG im Blut.
    Aber ich drücke dir die Daumen dass alles ein gutes Ende nimmt. Alles Gute. ❤️
  • y1wkxjzwvlhu.jpeg
    Das foto ist von heute, der neue Arzt hat es sofort mit sein usgerät gesehen ( das haben die anderen zwei nicht) ist wie gesagt noch sehr klein aber hoffentlich wird alles besser😍
  • Also bei mir sah es auch so aus in der 6. Woche :-) und am Foto würde ich auch auch sagen dass es genau passend aussieht.
    Man weiss ja auch nie genau wann die Einnistung war, da kann es auch mal so sein dass sich das Punkti erst später zeigt :-)

    Bei mir konnte man erst ssw 7 mehr sehen...
  • Ich blute leider noch ein bisschen, sonst stört mich die Größe garnicht ich weiß das es bei viele genau so war, hoffentlich hört die Blutung auf und ich kann meine Schwangerschaft genießen 🥰
  • Ich drücke dir die Daumen, dass alles passt 😊
    nkrdzhva
  • nellnell

    32

    bearbeitet 2. Februar, 08:13
    Hallo, ja hier 🙋🏻‍♀️

    Also, bei mir war das so. Ich war in der 6 ssw und bei mir hat man nicht viel gesehen außer einer Fruchthöhle und erst in der 8 ssw (7+3) hat man den Herzschlag gesehen :). Ich habe mich auch verrückt gemacht. Aber solange da keine starken Blutungen sind, Versuch dich zu entspannen.

    &ich hatte auch zwei Tage lang Schmierblutungen in der 6 ssw

    Wünsche dir alles gute! 🙏
  • Ich finde das Verhalten der Ärzte bei dir ziemlich arg. Können die nicht warten bis sie sicher sind bevor sie dich verrückt machen? Meine Ärztin hat in der 6. Woche auch noch nichts gesehen. Der Ultraschall sah so ähnlich aus wie bei dir. Sie hat sich aber nichts anmerken lassen, mich zum Bluttest geschickt und mir einen neuen Termin in 2 Wochen gegeben. Da war dann alles in Ordnung. Ich selbst habe erst Monate später verstanden, dass es beim ersten Ultraschall nicht sicher war ob überhaupt etwas da ist.
  • Leider.. der erste Arzt meinte er sieht nichts und weißg nicht was das Punkt sein soll... obwohl er seit mehreren Jahren Arzt ist🤦🏼‍♀️ Das war also am 27.1
    Dann war ich am 28.1 im Krankenhaus wegen Blutungen und die Ärztin dort meinte sie sieht nichts .. ich bekomme einfach meine Periode und wenn auch irgendwas hier war ist nicht mehr da...
    Dann war ich am 29.1 bei anderem Arzt und er hat das wieder gesehen und meiner Meinung nach war das auch ein bisschen größer als am 27.1... er meinte aber es kann wirklich sein das ich Fehlgeburt habe aber wir werden auf jeden fall versuchen die Schwangerschaft zu retten
    Ich bekomme Utrogestan und noch zwei Medikamente die gegen schmerzen und Blutungen sein sollen.. ich blutte noch immer
    Muss heute wieder zu Kontrolle bei den letzten Arzt und hoffe das ich noch schwanger bin😑
    Wenn alles ok ist fahre ich morgen schon nachhause..
  • @nkrdzhva Ich wünsche dir alles Gute für die Untersuchung.
  • @nkrdzhva Ich kenn mich da jetzt nicht so gut aus, da ich (noch) kein Kind habe. Aber das hört sich alles sehr komisch an. Ich wusste nicht, dass man bei einer Fehlgeburt, das Baby noch retten kann? Ich dachte entweder man hat eine FG oder nicht?

    Ich wünsch dir natürlich das allerbeste das du schwanger bis und alles ok ist.

    Lg
  • @Bine90 wenn man die Diagnose Fehlgeburt erhält, kann man das Baby eh nicht mehr retten, dann ist es nämlich meist aufgrund von Chromosom Defekten nicht lebensfähig und wird deshalb vom Körper abgestoßen, da kann man leider nichts mehr machen. Ich spreche da aus Erfahrung, hatte selber drei.
  • Das hat man mir, als ich in der 6.ssw mit leichten Blutungen im kh war auch gesagt, dass man nicht mehr als abwarten kann, wie es sich weiterentwickelt. Hab auch nix verschrieben bekommen. Hab dann daheim Magnesium genomme das ich noch hatte da hatte ich zumindest das Gefühl, was zu tun. Eine FG hätte es wohl nicht verhindert.
  • Also am 29.1 war alles ok wie gesagt ich hatte nur leichte Blutungen der arzt meinte der Gefahr ist da das ich das Baby verliere ich hab mich falsch ausgedrückt tur mir leid. Hier bekommen viele frauen Utrogestan (Progesteron) verschrieben und das hat auch viele Frauen geholfen, aber ja in halbe Stunde werde ich erfahren wie es bei mir abgelaufen ist
  • @Bine90 Wenn man Blutungen hat, heißt das, dass sich die Gebärmutterschleimhaut ablöst. Nachdem ein Embryo aber genau in dieser Schleimhaut sitzt, ist das natürlich lebensbedrohlich. Es ist quasi eine "beginnende Fehlgeburt". Diese kann man versuchen abzuwenden, indem man Medikamente gibt, die den Aufbau der Schleimhaut fördern und die Blutung stoppen. Manchmal klappt es, manchmal nicht, manchmal geht es auch ohne Medikamente gut. In dem frühen Stadium der SS ist alles noch sehr winzig und nicht immer kann man Dinge finden oder erkennen - das hat mit der Kompetenz des Arztes nur bedingt zu tun.

    @nkrdzhva Ich hoffe, du bekommst ein positives Ergebnis. Ich hatte auch starke Blutungen damals, aber mein Bub hat es geschafft und ich trage ihn gerade auf meinem Arm ❤️
    Bine90
  • @vanillasky, Blutungen in der früh ss kommen anscheinend häufig vor. nicht jede Blutung bedeutet eine Ablösung der Gebärmutterschleimhaut. Bei mir war dies sicher nicht der Fall, sie konnten aber auch keine offensichtliche Ursache finden. Hatte dann noch welche in ssw. 6 und 7. Mittlerweile bin ich in der 19.ssw und mein Baby entwickelt sich prächtig.
  • @Dani2511 Weil sich nicht immer gleich alles ablöst. Wenn ALLES ausgestoßen wird, klar, dann ist die Schwangerschaft vorbei. Wenn es nur ein Teil ist, und der Embryo liegt im restlichen Teil, ist es gut gegangen. So oder so kommt das Blut immer von der Schleimhaut und wenn es nur ein Teil ist, sieht man das oft auch nicht wirklich am Ultraschall. Bei mir war es auch so, es war zwar viel Blut, aber ich hatte noch viel und dicke Schleimhaut übrig.
  • 1@vanillasky,die Ärztin meinte bei der Untersuchung bei mir käme die Blutung nicht aus der Gebärmutter
  • Hat leider bei mir dieses mal wirklich nicht geklappt..
    twocatlady
  • @nkrdzha tut mir sehr leid. Hätte dir echt gewünscht, dass es gut ausgeht
  • Das tut mir leid aber leider hab ich mir das fast schon gedacht wenn ich ehrlich bin, wünsche dir alles Gute und dass es bald klappt 🍀🍀🍀
  • Ja das habe ich mir auch fast gedacht aber die Hoffnung.. es tut wirklich weh auch wenn das ganz am Anfang war 😑 man weiß nie was passieren wird..
    Der Arzt hat mir empfohlen zwischen 3-6 Monate zu warten und dann erst wieder versuchen aber das werde ich glaub ich nicht machen. Sobald ich in Wien bin gehe ich zu meinem Arzt und schaue was er sagt aber ich werde zwischen 1-2 Monate warten.. wie war es bei euch?
  • Ist denn schon alles abgegangen, hast du noch Schmerzen oder eine Blutung? Musst du mit Tabletten nachhelfen oder ist eine Ausschabung notwendig?
    Das mit 3-6 Monaten warten ist nicht notwendig. Einen Zyklus solltest du abwarten, also eine Regelblutung und dann kannst du wieder an einem Baby basteln. Wichtig ist, dass du dir und deinem Körper die notwendige Zeit gibst zum Erholen, es kann auch etwas dauern, bis sich der Körper wieder auf nicht schwanger umgestellt hat von den Hormonen her und auch bis du wieder einen normalen Zyklus hast. Das positive ist, viele werden nach einer Fehlgeburt wieder relativ schnell schwanger und meist klappt es dann auch 💕
    Ich wünsche dir viel Kraft und alles Gute 🍀 🍀 🍀 🙏 🙏 🙏
  • Ich hatte gar keine schmerzen deswegen wollte ich auch nicht glauben das ich Fehlgeburt hatte.. Blutungen habe ich auch nicht mehr der Arzt meinte das ich weiter Utrogestan nehmen soll aber 3x3 am tag damit ich bis Österreich gar keine Blutung habe aber ich habe die Medikamente gestern alle weggeschmissen.. als er gestern geschaut hat hat er gesagt das nichts notwendig ist ich soll einfach in Österreich zum Arzt um meine hcg werte checken zu lassen und das wars..
  • @nkrdzhva , tut mir leid für dich. Das mit dem abwarten ist eigentlich veraltet, außer natürlich es gibt einen Grund dafür. Ich hatte vor genau einem Jahr eine Fehlgeburt, eine Regelblutung abgewartet und wurde gleich schwanger. zu Silvester wurde dann mein Baby geboren <3 Alles Gute für dich!
  • Danke euch allen❤️
Hey! 1 Frage - 100 Antworten!
Im BabyForum kannst du dich einfach, sicher und anonym mit (werdenden) Mamas und Papas in deiner Nähe austauschen. Registriere dich jetzt, um alle Bereiche zu sehen und mitzuplaudern:Kostenlos registrieren

Social Media & Apps

Registrieren im Forum