Welche Anforderungen setzt ihr bei gehäkeltem Schuh?

hallo, häkle sehr gerne und habe mich registriert um ein paar Antworten zu bekommen. Wer wenn nicht frischgebackene Mütter könnten mir da helfen:) Ich häkle Babyschuhe für die Neugeborenen, bzw. kleinen. Die will ich mit etwas Glück auch verkaufen. Aber es muss der Zielgruppe auch passen, bzw. deren Sprösslingen. Wenn ich so nachmesse sind die meisten Schüchchen die ich gehäkelt habe, 9 cm lang und am Zehenballen 4 oder 5 cm breit.

Passen diese Maße den Babies? ich mein wie groß kann ein Neugeborenenfuß sein?
hättet ihr z.b. lieber gerne festere Schuhe die ihre Form behalten oder weichere dafür zerknautschen sie etwas halt. Können frisch geborene Babies schon Perlen abknabbern? nein oder?

wie empfinden Mütter den Preis von 15 euro bei (m)einer reinen Arbeitszeit von 9 Stunden-also ohne jegliche Pause?
gäbe es noch Anforderungen die mir im Moment nicht einfallen?
ich hoffe diese Fragen gehen alle in Ordnung und es wird nicht als Werbung gesehen! darum poste ich kein Bild von den zuckersüßen Schüchchen:))

lg

Kommentare

  • Hallo @SuSeven.
    Wir haben damals gehäkelte Schuhe gekauft um die Schwangerschaft zu verkünden.
    Als unsere Tochter da war hatte sie diese vl. 2x an.
    Wir haben natürlich auf die Optik geachtet. Ob sie nun fester oder weicher waren, war uns damals egal weil ein Baby ja nicht läuft, krabbelt oder sonstiges.

    Preislich ists wahrscheinlich völlig i.O. das zu verlangen.
    Wir hätten es allerdings nie bezahlt.
    Es gibt in WH Anbieter (natürlich ohne Gewerbe) die für 5€ verkaufen und da es kein Schuh auf Dauer ist der einen Zweck in dem Sinn erfüllen muss wären wir auch nicht bereit gewesen mehr auszugeben.

    Wünsche dir aber alles Gute und gutes gelingen mit deinem Vorhaben 😊
    Lg
    SuSeven
  • Hallo!
    Ich hab selbst welche gehäkelt und auch welche geschenkt bekommen. Kaum getragen, weil ein Baby braucht ja keine Schuhe und praktisch sind die auch nicht. Da geht's halt nur um die Optik, für das eine oder andere shooting (babybauch oder newborn) kann man sie hernehmen und manche Eltern hängen sich sowas ins Auto. Wobei - mittlerweile hängt ja eh fsdt überall ein mns am Rückspiegel. 😉

    Den Preis find ich OK, aber wird den meisten zu teuer sein. Dein Stundenlohn ist dennoch gering, aber es gibt halt zu viel billige Konkurrenz denk ich. Also du wirst schon Abnehmer finden, aber aus der Hand gerissen werden dir die Schuhe nicht 😅.
    SuSeven
  • bearbeitet 24. Januar, 09:32
    Vielen Dank für die Antwort! Und aus reinem Entzücken weil sie so süß sind würde es nicht gekauft werden? Liegt es auch daran dass sie herauswachsen? Aber Socken werden ja auch gekauft... also ich bin immer ganz von Sinnen wenn ich welche fertig gehäkelt habe vielleicht spiegelt es auch nur meinen Wunsch wider ein Baby zu bekommen...
    Ich sag nur biologische Uhr: )

    Ich freue mich über weitere Antworten und Feedback.
    Ps.: also um 5 Euro habe ich sie nirgends gesehen
  • @SuSeven wir hatten auch welche, aber auch nie getragen 🤭🤫
    mein Tipp wäre da eher auf der Dekoschiene. Hätte damals gerne bei der Taufe welche als "Namenskarten" für die Sitzordnung gehabt, aber leider niemanden gefunden der welche in Miniformat macht...
  • Wir hatten auch viele so Schühchen bekommen aber nie getragen. Also gekauft hätte ich keine.
    Einzig fürs Newborn Shooting hat mir eine Mama aus dem Forum kleine Eishockeyschuhe gehäkelt (wir Eltern spielen). Hatte die mal auf einer kanadischen Seite gesehen aber niemand gefunden der das in Europa anbietet.
    Also vielleicht findest du da eine Marktlücke mit eher ausgefallenen Sachen.
  • Also ich hätte sowas nicht gekauft bzw. habe es auch nicht gekauft.
    Zum Vergleich mit den Socken: Socken haben ja den Sinn zu wärmen, was bei gehäktelten Sachen ja möglicherweise nicht der Fall ist. Und Socken bekommt man definitiv günstiger als gehäkelte Babyschuhe die außer Optik keinen Mehrwert zu Socken haben.
    Als Nebenverdienst kannst du es natürlich anbieten aber ich würde nicht darauf bauen, mich damit selbstständig machen und auch davon leben zu können. Dafür ist der Markt einfach zu klein.

    Zu der Sache mit den Perlen: sie werden sie wohl nicht abknabbern aber wenn sich eine Perle löst könnte diese sehr wohl verschluckt werden also ich würde keine Perlen dran machen.
  • Ich finde so Häkelschuhe nur für Fotoshootings passend. Sie gehen halt leicht runter und haben eigentlich keinen Zweck. Manchmal werden sie zu einem besonderen Anlass (kurz) getragen.

    Wir haben auch welche bekommen; waren bei 2 Kindern genau einmal für ein paar Minuten am Füßchen 😅

    Wer „festere Schuhe“ sucht für Babys kauft eh gleich so Lederpatschen 🤷🏻‍♀️

    Ich glaub da ist kein großes Geschäft drin - kenn ein paar die es einfach für Freunde und Bekannte als Geschenk machen.
    Trend seh ich auch keinen dafür- gibt sie doch schon sehr lange.
  • Ich hab als Zeitvertreib in der ersten Schwangerschaft so Schuhe gehäkelt. Angezogen hab ich sie nie, weil die gehäkelten viel zu fest sind.
    Allerdings hab ich auch gestrickte Patscherl geschenkt bekommen. Die waren perfekt zum Drüberziehen.
  • Ich hab zur Taufe von der Kirche diese Häkelschuhe bekommen, hatte davor schon unzählige die ich nie benutzt habe.. Aber dieses Exemplar!! 😍 Sie sind ein bisschen fester, behalten also ihre Form, man kann sie eng zusammenbinden, sie halten warm und haben keine Löcher.. Wir benutzen sie täglich, wenns die so zu kaufen gäbe, hätt ich mir sicher ein zwei paar gekauft 😁
    31be1950-5e3d-11eb-8b79-a7a3fcc763d0.jpeg32596ef0-5e3d-11eb-8b79-a7a3fcc763d0.jpeg32ec3910-5e3d-11eb-8b79-a7a3fcc763d0.jpeg
  • @Feelinara die sind glaub ich gestrickt, oder?
    Calamarina
  • @wölfin in der Mitte siehts aus wie Häkellöcher 😅 aber ich kenn mich nicht so aus 😆
  • Ich glaube auch, dass gestrickte besser ankommen, weil gestricktes viel elastischer und weicher und irgendwie „alltagstauglicher“ ist, als gehäkeltes.
    Und vom Gefühl würd ichs auch eher als Deko oder zum Schwangerschaft verkünden einordnen, als zum Tragen.
    Trotzdem drücke ich dir die Daumen 🙂
  • danke liebe Mamis! an Selbständigkeit habe ich nicht gedacht, würde mich aber trotzdem freuen wenn es gefällt und dadurch gekauft wird. Im Moment erfreue ich mich einfach nur am Häkeln. Jedoch werden sie mehr und mehr...lieben gruß
  • In der ersten Schwangerschaft habe ich auch noch Schühchen für das Baby gekauft. Sogar kleine Timberlands 🙈
    Nie wieder würde ich Schuhe für Babies kaufen oder schenken. Nur süß, aber sooo unnötig und teuer... 😅
  • Ich kann den Preis nachvollziehen, weil die Wolle ja auch einiges kostet (häkel und stricke selbst viel fürs Baby) und die Arbeitszeit ja auch nicht gratis sein soll. Ich würd aber niemals für Socken oder Babyschuhe 15€ bezahlen. Kann noch so süß aussehen, aber die passen halt nur wenige Wochen, maximal Monate. Ich schlucke beim selber machen schon, weil was fertiges nicht handgemachtes meist billiger ist, als das Material alleine. Ich glaube du sprichst damit eher diejenigen, die was besonderes für die Geburt schenken wollen an, als Mütter selbst. Aber um 15€ kann man auch ein qualitativ hochwertiges Bio-Baumwolle-Set (Body, Hose, Lätzchen, Mütze und Kratzhandschuhe) kaufen. Die Relation ist bei handmade Sachen einfach nicht gegeben. Ganz egal ob gestrickt, gehäkelt oder genäht.
Hey! 1 Frage - 100 Antworten!
Im BabyForum kannst du dich einfach, sicher und anonym mit (werdenden) Mamas und Papas in deiner Nähe austauschen. Registriere dich jetzt, um alle Bereiche zu sehen und mitzuplaudern:Kostenlos registrieren

Social Media & Apps

Registrieren im Forum