Abstillen/ Notfall/ Baby will nicht

Hallöchen!

Ich bin ziemlich am verzweifeln, da ich bis mitte Februar abstillen muss aufgrund einer Op in der Brust, daher darf ich keine Milch mehr produzieren...leider

Meine Tochter ist fast 8 Monate alt, isst drei Mahlzeiten am Tag und kriegt morgens und abends die Brust sowohl nachts 2,3 Mal wenn sie weint.

Ich versuche jetzt schon seit 2 Wochen sie an ein Fläschchen bzw an eine andere Milch zu gewöhnen, vergeblich. Nach 20 Flaschen und 4,5 verschiedenen Pre Sorten weiß ich nicht mehr weiter.

Heute hat sie einwenig Vollmilch vom Becher getrunken, pre Milch gebe ich ihr in den Mittags und Abendbrei hinein damit sie genügend versorgt ist. Reicht diese Menge aus? Ich bitte um Hilfe was ich noch machen kann damit sie endlich Milch trinkt denn wie gesagt ich muss abstillen. :(((((

Kommentare

  • Ich hab mit 10,5 Monaten schnell abgestillt, auch aus medizinischen Gründen. Das Kind hätte vorher nie eine Flasche genommen, wir haben es oft versucht. Dann, als wir es durchgezogen haben, ist Papa mit der Flasche ins Zimmer und nach einer Stunde schreien war das Kind ein Flaschenkind. Gar kein Problem mehr gewesen. Ich hab allerdings noch eine Woche körperlich und länger psychisch gelitten.
  • Also wegen der Pre,würde ich mir keine Sorgen machen. Wenn du sie ihr im Brei noch gibst, sollte das passen.
    Wie machst du es nachts, wenn sie weinend aufwacht? Im Grunde kannst eh nur versuchen dein Baby anders zu beruhigen. Ich würde es eventuell Schritt für Schritt machen. Also eine Stillmahlzeit nach der anderen, falls du noch so viel Zeit hast.
  • Wir mussten auch rasch abstillen aus medizinischen Gründen, als wir nur noch nachts gestillt haben. Ich habe am ersten Tag noch zum Einschlafen gestillt und jedesmal beim Aufwachen viel gekuschelt und gestreichelt. Das half in der ersten Nacht nicht viel, wir haben kaum geschlafen. Es wurde viel geweint 😭 aber ich war einfach da und habe Nähe gespendet. In der zweiten Nacht nach dem Einschlafstillen war es noch immer schwierig, aber schon etwas besser. Die dritte Nacht war dann schon ruhiger. Ab der vierten Nacht wurde durchgeschlafen und auch Einschlafen ohne Brust war kein Thema mehr. Es ist nur wichtig, die ersten paar Tage durchzuhalten.
    wunschkind2017
  • Wir haben auch mit 8 Monaten abgestillt, die ersten 3 Tage sind tatsächlich schwierig aber danach gehts 🥺 ich drück euch die Daumen
Hey! 1 Frage - 100 Antworten!
Im BabyForum kannst du dich einfach, sicher und anonym mit (werdenden) Mamas und Papas in deiner Nähe austauschen. Registriere dich jetzt, um alle Bereiche zu sehen und mitzuplaudern:Kostenlos registrieren

Social Media & Apps

Registrieren im Forum