Die beste Mama-Frisur

Was ist die beste Mama-Frisur? Praktisch und trotzdem schick?
Welche Frisur sollte man lt. euren Erfahrungen auf keinen Fall haben?
Was ist eure Meinung, Tipps bzw. Erfahrung?

Angefangen vom gewaltigen Haarwuchs in der Schwangerschaft, über den Haarausfall nach der Geburt, das ständige Ziehen vom Baby an den Haaren bis hin zum Zeitmangel fürs Stylen.
Wie habt ihr das gemanagt?

Kommentare

  • Ich gestehe, bei mir ist es ständig ein schneller dutt.. immer wenn ich was andres versuche, schwitze ich so arg, dass es wieder ein dutt wird 🙈 hatte aber auch noch keine Zeit großartig was andres zu probieren und eigentlich auch nicht das können. (Lange haare, maus ist 3,5 Monate)
    Froschkoenigin
  • @blue_angelGleiches Baby Alter, gleiche Haarlänge, gleiche Frisur 😂

    Gehen dir die Haare auch schon so arg aus? Ich fürchte mich schon vor kahlen Stellen, so arg wir meine Haarbürste ausschaut 😬
    dreamypandablue_angel
  • @winnie oohh und wie die ausgehen 🙈 aber mein Freund meint, selbst wenn die noch ein Jahr so ausgehen, werd ich vermutlich noch genug Haare haben 😅 ich bezweifle es
    Kleeblatt_2021
  • Ich habe sehr lange Haare (über den Popo). Ich stecke sie meistens mit einer Spange hoch. Ist elegant (wenn man die hatte davor einmal Kämmt, geht es auch für eine Abendveranstaltung) und nichts ist im Weg. Manchmal gibt es auch einfach einen geflochten Zopf. Pferdeschwanz mag ich nicht, da hängen mir erst Recht Haare überall rein.
    Die Kinder sind 3, 5 und 6. An der großen zeige ich euch die Frisur.
    j0txa3z13z29.jpg
    Papayabasia
  • Ich trage eigentlich sehr gerne meine Haare offen.. mit Baby (2 Monate) leider unmöglich 😒 Daher schneller Zopf/Dutt - hab leider dadurch zeitweise richtig Kopfschmerzen. Hab mir vorgenommen jetzt öfter die Haare zu flechten.

    Also lange offene Haare sowie Stirnfransen/Pony sind sehr unpraktisch 🙈 Aber kurze Haare kommen für mich nicht in Frage, daher zusammenbinden und im schnellen Flechten üben 😅

    Haarausfall habe ich zum Glück nicht. Mir kommt aber schon vor, dass das Volumen und der Glanz weg sind und ich jetzt leider wieder öfter waschen muss 🤨 (oder liegt's am Zopf tragen?🤔)
  • @Tinaaa der Haarausfall hat bei mir erst angefangen als das Baby 3 Monate alt war - will dich nur vorwarnen 😂 es kann noch kommen... Aber bei mir hat's nur zwei Monate angehalten, jetzt hab ich wieder Haare in Hülle und Fülle (7 Monate)

    Frisur trag ich generell eher kurz, ich halte lange Haare nicht aus. Bekomm schon die Krise wenn sie über die Ohren wachsen. 🙈
  • hafmeyjahafmeyja

    1,476

    bearbeitet 3. Januar, 10:41
    Meine Tochter ist jetzt 15 Monate alt und der Haarausfall hat vor ca 4 Wochen begonnen (ungefähr mit dem Abstillen) 😔 es ist schon ein ziemliches Dilemma...ertappe mich oft beim durch die Haare fahren und schauen ob es schlimmer wird. Sie sind leider ziemlich fein und ich sehe schon einen Unterschied 😬
    Ich habe aber bemerkt, dass die Haare zum Glück wieder nachwachsen - zwar noch kurze "Babyhaare" aber immerhin!!

    Ich habe aktuell schulterlange Haare, die ich meist offen trage. Haare ziehen hat sie zum Glück nie besonders interessiert 😅
  • elianeeliane

    348

    bearbeitet 3. Januar, 10:44
    Meine Kleine ist jetzt 6,5 Monate alt. Sobald sie auch nur eine paar einzelne Haare sieht die runterhängen wird dran gezupft. Tagsüber trag ich deshalb nur Dutt 😅 würde ich aber wahrscheinlich auch ohne ihr Zupfen machen, weil mir seit sie etwa 3 Monate alt ist so viele Haare ausgehen (leider immer noch), dass ich die mit der Frisur wenigstens nicht im ganzen Haus verteile. Nachts flechte ich sie mir. Meine Haare sind lang, gehen mir etwas über die Brust. Ich werd sie dann wohl mal wieder kürzer schneiden lassen aber Zopf muss sich ausgehen.

    @123Emma das sieht hübsch aus 😊
  • Wenn die Kinder noch klein sind und viel getragen werden, sind lange Haare ein No-Go. Ich hatte sie immer zu einem Nesterl oder geflochten. Zwischenzeitig hab ich sie abgeschnitten zu einem Bob, das war sehr praktisch, weil da auch die Pflege schneller ging. Jetzt sind sie wieder länger und ich lasse sie gerade wachsen. Habe jetzt wieder sehr viel Zeit für Pflege und Styling, schminke mich auch täglich. Früher hab ich nur Puder und Wimperntusche verwendet, also "schnell, schnell".
  • Ich hab seit etwas über 3 Jahren einen kurzhaarschnitt. Total praktisch, Haare waschen geht sehr schnell und sie trocknen ohne Fön innerhalb einer Stunde.
    Hatte davor lange Haare, bis zum Hintern, aber auch sehr viele und wenn mehrere Stunden hochgesteckt bekam ich Kopfweh, die Haare waren so schwer. Luftrocknen dauerte einen halben Tag und fönen auch sehr lang. Hab sie meistens offen bzw halboffen getragen, also mit Kindern wäre das nix... Meine Mädels sind 4 Wochen und 2 3/4 Jahre.

    Ich muss halt alle 6 bei 8 Wochen zum Friseur. Außer jetzt natürlich, komm im Lockdown e nirgends hin und wenn ich raus gehe trag ich eine Haube 🙈. Mit langen Haaren war ich vielleicht zweimal im Jahr beim Friseur, aber man gönnt sich ja sonst nix und mit einem flotten Schnitt brauchts nicht viel oder gar kein styling. Manchmal geb ich ein bisschen gel oder haarwachs rein, meine dicken dichten Haare stehen aber auch so 😅.
  • Ich hatte früher immer lange Haare, aber jetzt mit Kindern ist mir ein Kurzhaarschnitt lieber.
    Bis gestern hatte ich sie wieder recht lange, und sie haben mich echt schon genervt. Hab sowieso die meiste Zeit einen Zopf getragen, also hab ich sie kurzerhand selber geschnitten 😅Ein bisschen hat mir mein Mann geholfen. Zopf gemacht und einfach abgeschnitten, Längen ein bisschen fassoniert und fertig der Kurzhaarschnitt 😀 Ich bin zufrieden, Friseurbesuche mag ich so oder so nicht, hab auch immer selber gefärbt früher und jetzt eben auch selbst zum ersten Mal geschnitten 😅
  • Sehr interessant, danke für das viele Feedback 😊@blue_angel @winnie @123Emma @juvina @Tinaaa @hafmeyja @eliane @_Eos_ @wölfin @mIcHeLlE90

    Danke für das Bild von deiner Tochter @123Emma
  • 6l2aiuomr61c.jpg

    "Die Krone einer Mutter" hahaha 🤣
    blue_angelelianeLeni220619_Eos_Babsi123whataboutmesosoinsecureCharly_12Stieglitz
  • @Juvina Oje.. danke für die Vorwarnung 🙈 Zum Glück habe ich viele Haare 😅

    @mIcHeLlE90 Na du bist mutig, das würde ich mich nicht trauen 🙄 Ich gehe aber gerne zum Friseur 😁
  • Hey, super @mIcHeLlE90, dass du dich drüber traust! Sehr mutig 😆
    Im Lockdown lernen bestimmt viele Leute das Haareschneiden.
    Mein Mann hat sie unserem Sohn neulich geschnitten als ich geschlafen hab.
    Jetzt sieht er aus wie Captain Spock, er ist 8 mon 🙈
    Er hat mich gefragt, ob er sie mir auch schneiden soll.... äääh, nein danke!!! 😳😂
    wölfinsosokea
  • Ich hab mir ein paar Tage vor Weihnachten einen Bob kinnlang schneiden lassen.
    Vorher hatte ich schon sehr langes Haar - meistens zum Zopf gebunden.

  • @krokimami Was findest du bequemer? Ich überlege auch wg einer kürzeren Frisur. Ich hab im Moment lange Haare. Aber wenn ich sie nicht mehr hinten zusammen binden kann ist es ja auch wieder unpraktisch, oder? Ich glaub, dann zieht mein Zwerg noch lieber daran 🤦‍♀️
  • Ich hab mir die Haare schulterlang abschneiden lassen; sehr praktisch beim Waschen und Föhnen, man kann sie super zusammen binden und wenn man doch mal eine ordentliche Frisur braucht (zb für Arbeit oder einen Anlass) bringt man damit auch noch was zam (Flechten, Stecken)
    Papaya
  • Papaya schrieb: »
    Was findest du bequemer? Ich überlege auch wg einer kürzeren Frisur. Ich hab im Moment lange Haare. Aber wenn ich sie nicht mehr hinten zusammen binden kann ist es ja auch wieder unpraktisch, oder? Ich glaub, dann zieht mein Zwerg noch lieber daran 🤦‍♀️

    @PapayaMeine Tochter hat mich ständig an den langen Haaren gerissen, und ich wollte auch wiedermal einen neuen Look - der natürlich pflegeleicht sein soll.
    Derzeit trage ich die Haare so / ich habe keine Stirnfransen - aber diese Haare welche die Stirnfransen wären, habe ich mlt einem kleinen Spangerl in der Mitte des Kopfes zusammen geclipst. Ich hoffe du weißt wie ich das meine 😅Ich kann sie noch gerade zu einen kleinen aber haltbaren Zipfelschwanzerl zusammen binden. Das war mir beim schneiden wichtig 😃

    Und derzeit find ich den Schnitt super passend. Vor allem pflegeleicht und flott. 😉
  • @Papaya 😂

    Ich würde ja gerne mal einen Kurzhaarschnitt probieren aber ich hab zwar viele (noch, da eben extremer Haarausfall derzeit 🙈), aber sehr feine und schnürdlgerade Haare - da müsste ich leider jedes Mal ewig rumstylen, dass das halbwegs nach was aussieht. 😕
    Papaya
  • Ich liebe meinen Dutt seit fast 6 Jahren 😍😍😍
    wuhselwuhPapaya
  • Ich habe sehr lange und sehr dicke Haare - kurz könnt ich mir nie vorstellen. Ich liebe jeden Zentimeter und jedes einzelne Haar 😂
    Trotzdem hab ich fast nie einen Dutt, dafür sind’s viel zu viele Haare und es ist einfach extrem schwer auf dem Kopf. Meist trage ich einen Zopf zur Seite, manchmal geflochten, manchmal nicht. Oft auch nur ein Teil der Haare mit einer Klammer hintergesteckt.
    Papaya
  • hafmeyjahafmeyja

    1,476

    bearbeitet 3. Januar, 18:55
    Ich hatte ja schon so ziemlich alle Haarlängen, mit/ohne Pony, Pixie Cut 😄 Kurze Haare waren schon mega praktisch, aber die häufigen Friseurbesuche haben mich dann schon genervt...Ich war auch das letzte Mal kurz vor Weihnachten und davor im Februar, habe sie dazwischen auch mal selbst geschnitten 😅🙈

    @eliane Ich glaube wir haben ähnliche Haare, hab nur etwas Naturwelle. Der Pixie Cut hat da gut funktioniert, bissi Wachs rein und rum wuscheln 😊
  • Hab auch lange Haare und bin auch eine Duttreägerin, eingeflochten etc. Offen geht leider gar nicht 1. Weil meine Tochter immer mit meinen Hasren spielt und 2. Weil mir immer heiß ist 😅
  • @hafmeyja ah danke, Pixie Cuts find ich eh toll. 😁 vielleicht trau ich mich ja irgendwann doch mal drüber...
  • @eliane ich hab auch sehr feine und recht viele, ganz gerade Haare. Ich trage sie immer von der Länge her zwischen Ohren und Kinn. Länger schaut nicht gut aus - sie werden dann zu dünn unten. Kürzer würd gehen aber dann müsste ich öfters zum Friseur, die Zeit habe ich nicht. So gehe ich alle 3-4 Monate.
  • Meine Haare gehn ca bis zum Steißbein, hab aber meistens einen schnellen Dutt oder streng nach hinten gebunden zu einem Pferdeschwanz :) kann mich nicht von meinen Haaren trennen u meine Tochter (2 Jahre) zieht Gott sei Dank nicht dran.
    Papaya
  • CoCoMaMaCoCoMaMa

    475

    bearbeitet 3. Januar, 21:29
    Ich hab sehr feines Haar und musste deshalb täglich Haare waschen, weil sie nach einmal Schlafen furchtbar verlegt und nicht mehr in Ordnung zu bringen waren...

    Ich hatte aber auch so beim Styling am Morgen immer Mühe, überhaupt eine brauchbare Frisur hin zu kriegen. Es gab keinen verlässlichen Haarschnitt, nie eine typische Frisur für mich, mit der ich mich wohl gefühlt oder die ich im Griff gehabt hätte...

    ... bis ich mir 2014 Dreadlocks machen hab lassen. Seitdem wasche ich meine Haare etwa einmal wöchentlich, muss mir über die Haare fast keine (Styling-)Gedanken machen, denn ich wache auf und meine Frisur ist bereits fertig. 😍🙏

    Es gibt zahlreiche Tragemöglichkeiten und man kann sie ganz schnell zu ihrem eigenen Schutz (oder auch dem anderer) auch ohne Haargummis, Spange etc. verstauen, indem man sie einfach miteinander verknotet.

    Es tut außerdem nicht sonderlich weh, wenn ein Baby einen Dread erwischt und an ihm zieht.

    Ich lasse die Ansätze etwa alle 6 Monate nachhäkeln, da warte ich immer recht lange zu und schau dann schon ein bisschen wie ein Wollschaf aus. Die Kosten dafür sind außerdem nur ein Bruchteil der Friseurkosten, die ich in meiner Zeit mit offenen Haaren zu tragen hatte. Wenn man geschickt ist, kann man sich sogar diese Kosten noch sparen und das Nachhäkeln selbst machen.

    Dreadlocks sind sicher nicht jedermanns/fraus Sache, aber für mich DIE optimale Mama-Frisur.

    PapayaLeni220619
  • @CoCoMaMa hast vielleicht ein Foto? 🥰
  • Ich hab auch lange Haare, meine Tochter ist 9 Monate alt und ich trage eigentlich täglich einen Dutt 😄
    Mohnblume88
  • _Eos_ schrieb: »
    Wenn die Kinder noch klein sind und viel getragen werden, sind lange Haare ein No-Go.

    Uiui ein No Go also..
    Ich hatte immer lange Haare , mit geraden Pony. Und beide Kinder haben nie dran gezogen. Sicher musste ich sie ab und zu zusammen nehmen als Pferdeschwanz oder wegflechten. Aber zum Föhnen und "stylen" hatte ich immer Zeit.

    Also also No Go für Mamas würde ich lange Haare nicht bezeichnen ^^

    Ich hab mir vor 2 Monaten einen LongBOB schneiden lassen, weil mir meine langen Haar einfach zu Fad waren. Und hab so ne Freude damit^^

    die beste Mama Frisur ist Mama abhängig. Für mich is es ein Zopf. Sorry mit Dutt geh I maximal duschen 😅🙈
  • @Feelinara ich musste ganz schön tief im Fundus graben, aber jetzt hab ich eins - ich schick es dir! 😜
  • Ich bin wenn’s um meine Haare geht so ein richtiges Mädchen 🙈
    Kurz ginge garnicht. Die reichen immer bis zum Po (außer nach dem Spitzen schneiden) 😂
    Sind aber relativ fein, also nicht schwer wenn ich nen Dutt oÄ trage.
    Hoffe auch, dass jetzt nach der zweiten Schwangerschaft kein Haarausfall kommt, davon blieb ich nämlich auch nach der ersten Schwangerschaft verschont 🤞🏻

    Hab also meistens nen Dutt oder Pferdeschwanz. Gerne aber auch mal geflochten oder sogar offen (aber Frau Kind ist auch mittlerweile schon 4,5 😁)
  • eliane schrieb: »
    Ich würde ja gerne mal einen Kurzhaarschnitt probieren aber ich hab zwar viele (noch, da eben extremer Haarausfall derzeit 🙈), aber sehr feine und schnürdlgerade Haare - da müsste ich leider jedes Mal ewig rumstylen, dass das halbwegs nach was aussieht. 😕

    Genau wie bei mir!! 😆
  • @CoCoMaMa Schickst du mir auch ein Foto?
  • Ich habe auch lange Haare und laufe im Alltag zu 99% mit Dutt rum😅
    Kurzhaarfrisur könnte ich mir überhaupt nicht vorstellen, da bin ich ein totales Mädchen 🙈😅
    Papaya
  • @incredibiles Vielleicht hätte ich "für mich" dazu schreiben sollen 😅
    incredibiles
  • Trage meine Haare, die bis zum unteren Rücken gehen und schwer sind, momentan gerne eingeflochten. Meine Tochter zieht nämlich ganz schön dran 😩. Früher hab ichs geliebt, sie offen zu tragen aber momentan gehts gar ned.
    Papaya
  • CoCoMaMa schrieb: »
    @Feelinara ich musste ganz schön tief im Fundus graben, aber jetzt hab ich eins - ich schick es dir! 😜
    Ich würde mich über ein Foto freuen! Ich liebe dreads kann sie mir aber leider berufsbedingt nicht machen lassen :(
    Papaya
  • Hahaha! @CoCoMaMa Du hast einen Fanclub hier. Du hast es aufgedeckt: Die geheime Wunschfrisur der Mütter: Dreadlocks!!! 🤣🤣🤣
    CoCoMaMaLeni220619
  • Sandra_Bi schrieb: »
    Trage meine Haare, die bis zum unteren Rücken gehen und schwer sind, momentan gerne eingeflochten. Meine Tochter zieht nämlich ganz schön dran 😩. Früher hab ichs geliebt, sie offen zu tragen aber momentan gehts gar ned.

    Eingeflochten ist auch eine gute Idee 😊 Ich mach das oft zum Schlafen. Auch beim Haarausfall nach der Geburt hat mich das Flechten "gerettet" 😅
  • Zuhause: dutt
    Duschen: dutt
    Sport: dutt
    Draußen: dutt

    Schlafen : offen 😜

    Schad um meine langen haare aber ich bin es schon sooo gewöhnt dass ich 2 min nach dem aufstehen schon einen dutt mache .... 🤦‍♀️
    PapayaMohnblume88
  • sosososo

    2,829

    bearbeitet 5. Januar, 13:58
    Ich hatte nur in den ersten Wochen nach der Geburt einen Dutt.
    Hab sie mir dann kurz abschneiden lassen, weil er oft beim Stillen dran zog. War aber dann mit den kürzeren Haaren nur bedingt besser. Ich finde lange Haare praktischer, weil man mehr damit machen kann. Und grade kurze muss man täglich stylen.
    Papaya
  • @CoCoMaMa Darf ich bitte auch ein Foto sehen ☺️
  • Zwei Dutts finde ich auch sehr praktisch! 😊
    verdfkj7tu0s.jpg
    Mohnblume88_Eos_
  • Ich mach auch seit jahren einen dutt 🤷‍♀️ seit der Geburt lass ich sogar meine naturlocken, föhnen und glätten is mir mittlerweile zu anstrengend 😅😂
  • @baci Ich tausch mit dir. Ich finde Naturlocken toll! 👍😊
  • 92975780-511f-11eb-b100-255eff97376c.jpegWie oft ich schon gesagt hab, ich geh zum Friseur, dann trag ich’s vl öfter offen... 😅😅Dutt geht immer! Ich liebe ihn. Und hasse ihn 😂
    Papaya
  • Ich trag seit die Mia auf der Welt ist auch eigentlich nur mehr einen Dutt 😂 halte es auch garnicht mehr aus sie offen zu tragen, außer nachts 🤪
    Papaya
  • Geflochtener Zopf 😍
    Papaya
Hey! 1 Frage - 100 Antworten!
Im BabyForum kannst du dich einfach, sicher und anonym mit (werdenden) Mamas und Papas in deiner Nähe austauschen. Registriere dich jetzt, um alle Bereiche zu sehen und mitzuplaudern:Kostenlos registrieren

Social Media & Apps

Registrieren im Forum