Stillen nach Bruststraffung

Hallo,
Hatte jemand von euch eine Bruststraffung und konnte danach trotzdem stillen?

Kommentare

  • Ich hatte eine Brustverkleinerung vor über 20 Jahren und konnte danach stillen - mein zweites Kind sogar voll und jetzt nach 24 Monaten immer noch. War aber tw. eine ziemliche Challenge, besonders am Beginn. Straffung ist aber weit weniger invasiv als eine Verkleinerung - bei mir war noch dazu kein Fett zum Wegschneiden da, sondern nur Milchdrüsengewebe. Bei einer Straffung, wo ja nur oberflächlich Haut reduziert wird, stell ich mir das jetzt nicht so problematisch vor...
  • @Eva1980
    Vielen Dank, das Beruhigt mich vorerst mal. Mein Arzt hat damals auch gesagt, dass es gehen wird. Aber ich spüre bis jz (3 Jahre nach der Op) immer noch nicht alles wie davor, deswegen hab ich Angst, dass es nicht funktionieren wird.
  • @kathileiin hatte auch eine Verkleinerung und konnte stillen. Bei mir wurde das Milchdrüsengewebe nicht verletzt.
    Leicht taub ist es immer noch um die Narben und um die Brustwarze, das bleibt aber so nehm ich an
    Die OP ist bereits 11 Jahre her.
Hey! 1 Frage - 100 Antworten!
Im BabyForum kannst du dich einfach, sicher und anonym mit (werdenden) Mamas und Papas in deiner Nähe austauschen. Registriere dich jetzt, um alle Bereiche zu sehen und mitzuplaudern:Kostenlos registrieren

Social Media & Apps

Registrieren im Forum