exzessives Daumenlutschen

bearbeitet 28. 12. 2020, 12:18 in Entwicklung & Erziehung
Hallo, mein Sohn (fast 1 Jahr) hat vor ungefähr 2 Wochen begonnen, am Daumen zu lutschen. Am Anfang waren es nur kurze Episoden, weshalb ich mir auch keine Gedanken gemacht habe. Aber mittlerweile hat er ständig den rechten Daumen im Mund, dieser hat sogar schon eine Druckstelle. Auch ist er überhaupt nicht mehr aktiv in der Wohnung. Vorher hat er drin viel gespielt und sich viel bewegt (er kann noch nicht laufen, aber er ist viel gekrabbelt), jetzt liegt er die meiste Zeit auf dem Teppich oder auf dem Sofa und lutscht am Daumen.
Er kriegt momentan auch mal wieder Zähne und schläft noch schlechter als eh schon, keine Ahnung, ob das was damit zu tun haben kann.

Schnuller hab ich ihm oft angeboten, nimmt er aber nicht bzw. kaut nur drauf rum, bis er nach 2-3 Minuten wieder uninteressant ist. Ich selbst war sehr lange Daumenlutscher und habe viele kieferchirurgische Behandlungen hinter mir, was ich meinem Sohn gerne ersparen würde.



Hat irgendwer von euch Tipps und/oder Erfahrung damit?

Termin bei einem Kinderzahnarzt haben wir Ende Januar, da werde ich auch noch einmal nachfragen, was man machen kann.
Hey! 1 Frage - 100 Antworten!
Im BabyForum kannst du dich einfach, sicher und anonym mit (werdenden) Mamas und Papas in deiner Nähe austauschen. Registriere dich jetzt, um alle Bereiche zu sehen und mitzuplaudern:Kostenlos registrieren

Social Media & Apps

Registrieren im Forum