Ilai - Was sagt ihr dazu?

backybacky

63

bearbeitet 14. 12. 2020, 10:59 in Kinderwunsch & Babynamen
Hallo zusammen!
Werde nächstes Jahr ein Kind bekommen. Bin grad dabei Namen zu suchen, hab für Mädchen noch keinen gefunden denn ich möchte das der Name selten ist/schön klingt. Nur weis ich noch nicht was es wird.
Für einen Jungen würde ich gerne „ILAI“ nehmen, hab noch nie in Ö gehört und es klingt ja auch schön. Hab mal ein Film gesehen wo der Name vorkam. Was sagt ihr dazu?
Ja oder Nein?

Danke euch 👍🏼😊

Kommentare

  • @backy kleiner gutgemeinter Rat: frage niemals andere Leute was sie von einem Namen halten, weder Angehörige, Freunde und schon gar ned Fremde

    das einzige was zählt is dass er deinem Mann und dir gefällt und er dem Kind ned später das Leben schwer macht (zb eine Namenskombi die mit dem Nachnamen einfach unmöglich is zb Rosa mit Vornamen und schwein mit Nachnamen)

    jeder hat einen anderen Geschmack, hoer wirst du jetzt 20 verschiedene meinungen hören und schlussendlich wirst kein bissl schlauer sein, eher nur verunsichert

    wenn er dir gefällt dann ab auf die Liste, sobald das Kind da is werden die Leute den Namen akzeptieren und keiner wird mehr ne Meinung dazu äußern
    CoffeeloverKKz
  • Der Name muss nur euch gefallen, sonst niemanden :)
  • ich hab damals bei meiner tochter vor der geburt einige im umkreis gefragt was sie von dem namen meiner tochter hielten, keinem hat er gefallen .
    Dadurch war ich dann so verunsichert.
    Als sie dann auf der Welt war waren ich und mein mann uns einig das der name perfekt zu unserer kleinen passte
    und im Endeffekt haben sich alle an den Namen gewöhnt und sind jetzt auch der Meinung das Name perfekt passt, also frage ich beim nächsten kind bestimmt nicht mehr☺️
  • @Hoppala
    Das ist ein sehr guter Rat danke! Werd ich machen. Lieb von dir!
    Lg
  • backybacky

    63

    bearbeitet 14. 12. 2020, 00:41
    @Biancaa_
    Mir gefällt der Name sehr! danke. Wollte wissen wie er für andere so klingt 😊 👍🏼😊
  • @karolina
    Das versteh ich sehr gut. Manchmal braucht man von anderen eine Bestätigung ob der Name gut klingt oder nicht. Manchmal ist es eine Enttäuschung oder auch nicht. Danke für die info:)
  • Ich bin auch der Meinung, dass der Name nur dir gefallen muss :)

    Allerdings hab ich eine Frage:
    Du schreibst, dass du den Namen "ILAI" aus einem Film kennst. Bist du dir sicher, dass es sich nicht um "ELI" handelt?
    Der wird "ILEI" ausgesprochen, ist im (englischsprachigen) Raum häufig und gilt unter anderem als Abwandlung von "Ali".
    CoffeeloverKaffeelöffelMaxi01ricz
  • @backy wenn du den Namen nur aus einem Film kennst würde ich das vorher noch mit dem Standesamt abklären. Normalerweise darf man nur Namen verwenden die in Österreich oder einem anderen Land gängig sind. Also falls du was nachweisen musst dass du das vor der Geburt erledigen kannst.
  • Das ist ein guter Tip von @itchify Mein Sohn hat einen sehr seltenen Namen und wir haben uns auch erst am Standesamt erkundigt, ob wir den überhaupt nehmen dürfen 🙂
  • https://www.statistik.at/atlas/vornamen/
    Wenn du da einen Namen eingibst, siehst du wie er häufig in den letzten Jahren war. Ilai gibt's anscheinend, wenn auch sehr sehr selten.

    Ich glaube viele Eltern wollen seltene und schöne Namen für ihre Kinder. Ich würde im Zweifelsfall immer den schönen, aber nicht ganz so seltenen Namen einem sehr seltenen, aber dafür nicht ganz so schönen Namen vorziehen 😉.
    Ist nämlich gar nicht so leicht einen zu finden, auf den beides zutrifft.
    ricz
  • @Hallöchen
    Als ich mir diesen Film anguckte war er auf englisch, dann guckte ich in mir auf Deutsch und der Name war gleich, die Schreibweise und Aussprache. Natürlich betonen wir hier Ö. den Namen anderes aber es klingt so streng und fremd. Finde ich. Das mit der Abwandlung ist mir noch nicht bekannt aber danke ich werde mich mehr informieren.
    Danke dir :)
  • @itchify
    Danke für die Info, daran hab ich nicht nachgedacht.
    Vielen dank!
    :)
  • @Yorda
    Ja das stimmt! Werde ich auch machen☺️👍🏼
  • @wölfin
    Danke für die Homepage! Werde gleich nachschauen.
    Ich verstehe gut was du meinst! Danke nochmal :)
  • Der Name muss euch gefallen. Das ist mal das aller wichtigste.
    Mein ersten Kind hat sich jeder ei gemischt u es gab viel Streit, beim zweiten haben wir den Namen erst mach der Geburt verraten.
    Zum Klang des Namens, ich persönlich finde den Namen sehr schön. Und ich habe den Namen sich schonmal gehört 😉
  • Sorry wegen den Rechtschreibfehlern, das kommt vom zu schnellen schreiben 🙈
  • Ich find seltene Namen auch schön. Vielleicht gefällt euch für ein Mädchen ja Amaya.
    Das ist spanisch oder japanisch. Auf spanisch bedeutet es geliebte Tochter und auf japanisch Nachtregen. Romy ist auch toll. Das bedeutet die widerspenstige Rose.

    Ilai ist doch total schön lass dich nicht verunsichern, wie viele schon gesagt haben, muss der Name ja euch gefallen. ☺️
  • @kolibri91
    Ja da stimmt ich dir zu! Ich verstehe, dann wäre das eine gute Idee bis nach der Geburt zu warten und nichts zu verraten. 👍🏼☺️ danke.

    🤦🏼‍♀️🤦🏼‍♀️das mit zu schnell schreiben kommt mit bekannt vor 😁Danke dir
  • @FuchsmutterO das klingt Hüpsch! Danke:)
    Danke für die Unterstützung :) man ist immer so ein bisschen unsicher was die andere dazusagen. Doch wie die meisten hier mir geraten haben soll es ja uns gefallen.
    Danke :)
  • Wenn ich zu viele Leute um ihre Meinung gefragt hätte, hätte ich mich sicher verunsichern und mir den Namen ausreden lassen. Das wäre echt schade gewesen, weil wir seinen Namen lieben und alle haben sich daran gewöhnt und finden ihn jetzt ganz normal :)
  • @YordaDas stimmt!danke für dein rat:)
    Lg
  • Ob mir der Name gefällt oder nicht, ist irrelevant. Was ich aber schon wichtig fände ist, dass der Name richtig geschrieben wird 🙈

    Klar wird's die Schreibweise "Ilai" schon irgendwo geben. Aber es gibt auch "Schaklin" statt Jacqueline und "Brain" statt Brian und "Taline" statt "Darleen" 😬
    Hallöchensuse
  • Milla26Milla26

    2,929

    bearbeitet 14. 12. 2020, 22:01
    Ilai/Ilaj (eine Form von Elias) ist ein biblischer Name (hebräisch) und war wohl ein Heeresführer unter König David. Er bedeutet „der Erhabene“ , angeblich wird er nicht wie der englische Name Eli ausgesprochen, sondern auf der letzten Silbe betont.
    Ich würde den Namen zwar persönlich nicht vergeben, weil er mir zu biblisch wäre und ich mir bei der richtigen Aussprache unsicher wäre, aber an sich find ich ihn sehr schön.
  • Also es stimmt natürlich was die anderen sagen, euch muss der Name gefallen!

    Aber wenn du die Frage schon stellst... :-)
    Ich finde den Namen zwar schön, aber ich finde es garnicht so 100%ig klar ob das ein Burschen oder Mädchen Name ist und man wird ihn immer buchstabieren müssen.
    Ich persönlich hab vorher darüber nachgedacht, wie der Name in allen Altersklassen ankommen wird, also in der Schule, in der Arbeitswelt oder im Alter und habe mich dann für einen klassischeren Namen entschieden, aber wie schon gesagt, das muss jeder selbst entscheiden und man gewöhnt sich an die ungewöhnlichsten Namen :-)
  • @ricz
    Ja da gebe ich dir recht. Es gibt mehrere schreib Varianten „ Ilay, Ilai“ mir würde es nämlich so gefallen. Danke für die Info.
    Lg
  • @Milla26
    Mich stört es nicht das es zu biblisch ist. Habs in Ö noch nie gehört und es ist leicht zum aussprechen und schreiben. Schön finde ich in.
    Hatte mal einen Klienten und der hiess Napoleon. Einzigartig und ein grosser Mann in der Geschichte, da waren woll die Eltern ein Fan. :)
    Lg
  • @Vanessi
    Danke:)
    Dieses Thema ob es M/W ist hab ich im Internet auch gelesen. Es ist ein Männliche Name aus der Bibel,
    das andere Völker/Länder in übernommen haben wie z.B die Türken und als W verwenden ist was anderes. Man kann es für beide Geschlechter verwenden. Finde nur das es für ein W nicht gut klingt. Für einen M ist der Name sanft nicht zu streng und easy zum aussprechen.
    Wie gesagt es ist meine Meinung. :)
    Lg
  • @ricz naja, das mit dem richtig schreiben ist so eine Sache. Bei schakeline, ok, da ist es eindeutig, aber zb Stefan oder Stephan, Christoph oder christof oder Kristof, Kathrin oder Katrin, Klara oder Clara, Klaudia oder Claudia, Hanna oder Hannah, Klaus oder Claus, Raffael oder Rafael oder Raphael, Theresa oder Teresa, etc - welcher ist da richtig und welcher falsch? Ilai oder Ilay ist da dann wsl auch nur eine andere Schreibweise, abhängig von der Herkunft 🤔.
  • @wölfin ja klar! Manche Namen haben ja mehrere richtige Schreibweisen! Ich meinte hier den Unterschied Ilai - Eli 😉
    wölfin
  • Ob gefallen oder nicht, ich würde meinem Kind keinen Namen geben:

    1. Den sehr Viele nicht beim ersten Mal verstehen. D.h. es wird ständig nachgefragt werden. Das stelle ich mir auch fürs Kind extrem nervig vor.

    2. Der immer buchstabiert werden muss

    Ich hätte ehrlich gesagt nicht gern einen Namen, den ich ständig wiederholen und buchstabieren muss. Ausgefallene Namen gern, aber sie müssen trotzdem so sein, dass sie auf Anhieb verstanden werden und die Schreibweise halbwegs klar ist. 🙂
    Hallöchen
  • @ Cassi

    Verstehe ich, ich finde nicht das man beim ersten Mal NICHT versteht und zweitens finde ich schon das die Schreibweise klar ist wenn man am Schluss i nimmt statt y.
    Meiner Meinung nach ist es ein easy Name sowohl bei der Aussprache und Schreibweise.
    Überhaupt in Wien da wir sehr gemischt sind muss man so und so den Namen buchstabieren.
    Ein Beispiel:
    Meine Freundin Daniela (ganz normal geschrieben!)
    Sie wurde gefragt ob mit Daniela oder Danjela? Oder Rebeca o. Rebecca o. Rebeka?
    Da wird es immer zum buchstabieren sein auch wenn der Name ganz easy ist wie Ana? Anna?

    :)
  • @backy

    Vl gefällt dir auch der Name Eliah, der wäre bei uns in der engeren Wahl gewesen für einen Buben :)
  • @backy Ich kenne den Namen aus der Bibel, kenne jetzt aber niemanden persönlich, der ihn trägt ...ich finde den Namen sehr schön!! Ich komme zwar ursprünglich nicht aus Österreich, aber wenn ich den Namen höre, würde ich ihn sofort verstehen und auch ohne Probleme schreiben können. Unsere Tochter hat einen muslimischen Namen und ich wollte unbedingt einen “leichten”, damit ihn in Österreich ja alle verstehen und aussprechen können - sie heißt Amina!! Ein sehr einfacher Name würde man denken ... doch war ich die Woche mit ihr draußen und da haben wir drei verschiedene Nachbarn getroffen..als ich ihren Namen gesagt habe, hat ihn kein einziger Nachbar richtig wiederholt- einmal war sie ARmina, einmal Pamina und einmal Alina 😂😂 also ist es eigentlich eh egal, weil du immer jemanden findest, der den Namen falsch ausspricht 😂😂
  • @Sarah6
    Danke:). Amina klingt schön und es ist ja auch leicht zu verstehen. 😂😂😂 manchmal versteht man die Leute nicht.
    So ist es! Ich glaube das nur bei uns die Leute so sind. 🤣
  • Milla26Milla26

    2,929

    bearbeitet 18. 12. 2020, 09:56
    Ich hab einen älteren Namen, der zwar nie richtig modern war, aber schon irgendwie auch gängig, also nicht unbekannt. Trotzdem schaffen es die Leute, meinen Namen konsequent falsch zu schreiben (obwohl er wirklich nicht kompliziert oder lang ist). 🙈Ich hab schon eine richtige Sammlung an kreativen Schreibweisen 🤣also davor ist man nie gefeit, denk ich mir 🙈 Außerdem sind wir mittlerweile schon so eine bunte Gesellschaft, dass ja ständig Personen mit Namen verschiedenster Kulturen aufeinandertreffen und man da mit einem (für Eingeborene vielleicht ungewöhnlichen) Namen wohl in Schule oder Kiga gar nicht mehr so auffällt. Trotzdem denk ich mir, man sollte immer mitbedenken, dass das Kind mal erwachsen wird und es bei einem sehr süüüüßen oder kreativen Namen vielleicht nicht so leicht hat im Alltag... zb. eine Candy-Cheyenne oder ein Nepomuk-Alfred werden wahrscheinlich häufiger mit Vorurteilen/Hänseleien konfrontiert werden, als andere Kinder. 🙈

    Ilai find ich hingegen sehr neutral, nicht zu exotisch oder „schwierig“.
  • Jacky92Jacky92

    6,584

    bearbeitet 18. 12. 2020, 12:07
    Meine Tochter heißt Helena und sogar das wird falsch ausgesprochen oder zu „Helene“ gemacht 🙄 (schreiben konnten es aber bis jetzt alle richtig!)
    Ich heiß Jaqueline und muss buchstabieren weil ich sonst ne Schaklin werden 😂

    Also, nur weil ein Name einfach klingt oder häufig vor kommt, heißt das nicht automatisch, dass die Leute damit klar kommen 🤭

    Bei Ilai musste ich aber auch an „Eli“ denken. Hätte sonst bedenken dass die Leute nach dem Lesen dann „I-L-A-I“ aussprechen. Also wirklich jeden Buchstaben einzeln betonen... kann bei Eli dann natürlich aber auch sein, dass er „eingedeutscht“ wird (das ist auch der Grund warum ich keine English klingenden Namen für unseren Bauchzwerg in Betracht ziehe obwohl es da echt sehr viele gibt die mir sehr gut gefallen würden)
  • Ja bei Namen verstehen die Leute was sie wollen 😂Nino? Linus? Lina? Du hast deinen Sohn Kino genannt?
    Nein er heißt Lino 😅Bei meinem Namen sagen vorallem Kinder zu mir ich hätte einen Hunde oder Pferdenamen..
    Ich heiße Stella und teile mir meinen Namen nicht nur mit Frauen und Mädchen auch mit Haustieren. 😂Solange man nicht Schlüpfer mit Nachnamen heißt und seine Tochter Rosa nennt, sollte es einen nicht stören.
    Es gibt keinen perfekten Namen, den jeder mag.. So ist das eben. 😁
  • Also ich finde es ist bei den Namen gar nicht so klar ob Mädchen oder Junge.

    Und ich bin mir zu 100% sicher, das in Kindergärten, Schulen, bei Ärzten der Name nicht immer einfach für andere sein wird zum schreiben oder aussprechen.
    Die Welt hat schon mit meinen Namen immer Schwierigkeiten gehabt und ich habe einen leichten, gängigen Namen...

    Es hat mich als Kind immer sehr genervt dass mein Name immer vertauscht wurde..
    Zu selten finde ich also gar nicht gut.
    Mag zwar für dich als Mama toll sein aber du musst auch an dein Kind denken...

    Schließlich wird er immer buchstabieren müssen oder die Schreibweise ausbessern müssen.

    Aber, an sich spricht sich der Name schön für mich!
  • @Jacky92 Spricht man Ilai nicht I L A I aus???
  • @Vanessi Ich bin ehrlich, ich kenn den Namen „Ilai“ so garnicht. Aber dadurch, dass ich „Eli“ im Kopf habe, dachte ich nicht, dass man jeden Buchstaben einzeln betont 🤔
    Hallöchenricz
  • @Milla26
    Da geben ich dir recht. Man hört einfach nicht richtig zu wenn man etwas sagt. :)
  • @Vanessi
    Genau ILAI spricht man jedes einzelnen Buchstabe. In Grossbuchstaben unterscheidet man besser den I von L.
    :)
    Jacky92
  • Wenn du einen Namen gefunden hast, den du gut findest (und der zum Nachnamen passt - finde ich persönlich sehr wichtig) und der Vater des Kindes den Namen auch gut findet, dann nehmt ihn doch einfach. Die Betrachtung ist so subjektiv und wenn du 10 Personen danach frägst, wirst du oft 10 verschiedene Antworten kriegen.
    Bei der Namensgebung wollen immer alle mitreden 😉 besser vor vollendete Tatsachen stellen 😊 solltest du dir selbst unsicher sein, dann hat das vermutlich auch seinen Grund und du überdenkst die Wahl besser nochmal.
  • Ich bin ehrlich - ich mag "zu" ausländische, ausgefallene Namen gar nicht!


    Vom Klang her mag ich den Namen auch nicht und ich kann mir vorstellen dass man dann dein Kind immer fragen wird egal wo er hin kommt "Wie? Wie war das? Wie schreibt man das"?

    Nur eine Vermutung..ich habe einen einfachen Namen und auch der wird mein Leben lang falsch geschrieben oder verwechselt.

    Ich weiss nicht recht was dir die Meinung fremder geben soll, finde es auch nur wichtig was du und dein Partner davon haltet. Es ist euer Kind, euch muss der Name gefallen :-)
  • Der Name muss immer einem persönlich gefallen 😊. Vieles ist möglich - siehe Elon Musk Kind "X AE A-XII" -, manche empfinden manche Namen unmöglich ☺️... Man sollte sich auf sein Gefühl verlassen, ob der Name der richtige sein wird. Ein Name ist nicht nur ein Name, sondern er wird den Menschen prägen.


    Man kann nur selber abwägen
    *passt der Name für das Kind, für die Eltern
    *klingt der Vorname zum Nachnamen harmonisch
    *welche Bedeutung hat der Name
    *verleitet er zu Abwandlungen, die Hänseleien fördern (gar exotische Namen)
    *wie wird der Name auf andere wirken (So wie Kleider Leute machen, ist die Wahl des Namens nicht unbedeutend)
    *klingt der Name niedlich als Kind und ist er dann als Erwachsener auch vorstellbar
    *wird man ihn immer buchstabieren und korrigieren müssen
    *gibt es keine doofen Lieder oder Filme dazu

    Ich bin eher der Typ für leicht verständliche Namen, wo man nicht lange fragen muss, schreibt man den Namen so oder so. Er soll zum Nachnamen passen, wenn englisch/italienisch,... müsste für mich ein Bezug zu Familie oder passender Familienname sein.

    Oft wirkt er in Großbuchstaben anders und handschriftlich wirkt er dann nochmal anders 😊. Ilai ist kurz und bündig... Vielleicht... Könnte es aber sein...
    Ich denke zb bei Ilai spontan an Ilia. Man wird vermutlich oft fragen, ob Ilja, Ilia oder Elia oder die englische Abwandlung von Eli. Ilai ist in unserer Region nicht geläufig oder würde ausländisch interpretiert werden. Aber hey... Es gibt Levi, Finn, Liam, Frieda, Matilda, Clea, usw... Früher nicht geläufig, manche heute sehr trendy ☺️.

    Ich bin ja eine Buchstabenspielerin 🙈... Mir kommen dann so Gedanke wie iiai... 2i ai, 🙈🙈... Hihi... Aber das sind nur meine Gedanken...

    Ich finde den Namen trotzdem schön. Er wirkt auch nicht falsch geschrieben, er ist international. Vielleicht findet ihr noch einen 2. Namen, falls ihr euch unsicher seid. Spätestens, wenn man das Kind sieht, weiß man, ob es ein Ilai ist ☺️.
    Und wie schon geschrieben wurde. Am besten, Name nicht verraten oder um Meinungen fragen. Man könnte schnell einmal eine Kränkung kassieren. 💖
Hey! 1 Frage - 100 Antworten!
Im BabyForum kannst du dich einfach, sicher und anonym mit (werdenden) Mamas und Papas in deiner Nähe austauschen. Registriere dich jetzt, um alle Bereiche zu sehen und mitzuplaudern:Kostenlos registrieren

Social Media & Apps


Registrieren im Forum