Baby verweigert Kinderwagen + Babyschale

Hallo Mamis!

Mein 5 Monate altes Baby verweigert auf einmal den Kinderwagen + Babyschale. Er fängt an zu weinen aber so richtig hysterisch, brüllt herum, wird ganz rot im Gesicht. Wenn man ihn rausnimmt ist er auf einmal still, will man ihn zurücklegen fängt wieder alles von vorne an. Heute hatten wir einen Termin, im Auto hat er die ganze Zeit herumgebrüllt bis wir dann endlich da waren, konnte er sich kaum beruhigen. Eigentlich sind wir bis jetzt jeden Tag immer raus spazieren und das würde ich gerne beibehalten aber letztens bin ich einfach schnell zurück in die Wohnung (die ganze Zeit auf den Händen tragen, kann ich auch nicht). Hatte jemand von euch diese Erfahrung? Ist es (hoffentlich) eine Phase die vorbeigeht?
Bis vor kurzen wollte er auch keine Trage aber ich glaube ich geh wo hin und lasse mich beraten damit wir hoffentlich irgendeine Alternative haben...ich bin echt ratlos, kenne mein Kind gar nicht so.
Danke euch für eure Erfahrungen❤️

Kommentare

  • Vielleicht mag er mehr sehen? Oder ist es ihm zu eng geworden durch einen Wachstumsschub? Oder zu warm eingepackt vielleicht?
    Elma_biggyMaggie
  • Ich kann dir nur von meiner Erfahrung berichten und bei uns war es definitiv eine Phase :)
    Das Alter war ähnlich, als selbst die kürzesten Autofahrten so dermaßen gebrüllt wurde ... Kinderwagen wollte sie auch nicht, Trage auch nicht, sie wollte immer im Arm sein, obwohl davor beides problemlos ging. Hat sich von alleine irgendwann wieder gelegt 🤷🏼‍♀️
    Leider hat man ja auch nicht immer jemanden Zweiten dabei, der ein bisschen Spaßvogel spielen kann :) aber selbst das hat bei uns nur für ein paar Minuten geholfen!

    Drück dir die Daumen, dass es bald besser wird und gute Nerven 🙏🏻
    Elma_biggy
  • Also wir haben jetzt schon die Wanne mit dem Sportsitz ausgetauscht. Wenn er in der Babyschale im Auto sitzt schaue ich dass er nicht zu dick angezogemn ist. Im Sportsitz hat er halt einen Schneeanzug an wenn wir draußen sind...ich glaube halt er will alles sehen und 'abchecken' weil sobald man ihn rausholt is er still...
    suessauer
  • @hippo123 es geht mir immer einwenig besser, wenn ich weiß dass es nicht nur mir so geht. Danke
  • Sicher eine phase. Bei meiner war ganz am Anfang Kinderwagen gehasst nur trage. Irgendwann mit 2 Monaten ging dann Kinderwagen. Mit ca 6 Monaten wurde nur noch gebrüllt in der wanne weil sie nix gesehen hat dann auf sportsitz gestellt war ruhe. Beim Autofahren das gleiche. Sie hat zu wenig gesehen. Ich hab dann meistens gesungen das hat geholfen oder kinderlieder auf CD später. Sind dann auf reboarder umgestiegen da wurde es dann besser. Hast du trage probiert?
  • Bei uns war das eine lange Phase. Mir 2 Monaten hat das begonnen und es wurde erst etwa mit dem 1 Geburtstag besser. Sportsitz im Kinderwagen ging etwas früher. Wanne wurde fast mur gebrüllt. Babyschale im Auto war eine Katastrophe. Das war jedes Mal eine Herausforderung. Das wurde erst mit dem Reborder besser. Seit dem ist absolut nix mehr. Weder im Wagen noch im Auto.
    Wir haben ihn einfach laaaange uns viel getragen. In der Trage oder eben so. Er mag das jetzt mit 19 Monaten noch echt gern. Beim Wandern zum Beispiel.
    Ich hätte nie gedacht, dass diese Phase endet aber irgendwann wirds besser. Ich hoff, dass es bei euch schneller geht 😉
  • Bei uns dauerte diese extreme Phase leider über ein halbes Jahr und ich war mit meinen Nerven am Ende weil ich dachte dass ich nirgendst mehr hin kann da meine ganzen Verwandten usw mind. 45 entfernt wohnen.. aber das geht auch vorbei
    Besser wurde es dann bei uns wenn man das Kind mit Proviant beschäftigen konnte während dem Fahren.. aber das dauert bei euch ja leider auch noch ein bisschen..

    Ich wünsch dir viel Kraft und dass die Phase nur kurz anhaltet!
  • Bei uns ist das nicht vorbeigegangen, wir mussten jetzt sogar umziehen deswegen.

    Louisa ist schlimm reisekrank, in den ersten Monaten war es „nur“ schimpfen und weinen, ab dem 5. Monat hat sie angefangen, sich nach kurzer Zeit zu übergeben.
    Ab dem 10. Monat konnten wir keine 3km mehr fahren.

    Bahn klappt allerdings ganz gut zum Glück.

    Kinderwagen und Trage gingen anfangs absolut gar nicht.
    Trage dann etwa ab dem 4. Monat - jetzt liebt sie sie und wir gehen teilweise bis zu 2,5 h spazieren ☺️

    Kinderwagen geht jetzt auch, aber nach einer halben Stunde fängt sie schon leicht an zu meckern.
    Aber das wird immer besser 👍🏼
  • Bei uns war das auch so und wir sind dann aufs Tragetuch umgestiegen und das war die beste Entscheidung! Ich hatte sie oft den ganzen Tag in der Trage und sie war happy! Das ging ca bis sie 1 Jahr war so, dann wurde mit selbst gehen alles besser!
  • das war bei uns auch so..... hatten sie dann nur mehr in der trage bis sie 15 monate alt war. buggy hat sie auch nicht akzeptiert.... jetzt ist sie 18 monate und läuft nur mehr :)
  • kann mich @Vanessi also anschließen. :) hätte ich vorher gewusst dass sie den Kinderwagen hasst, hätte ich nie einen gekauft...
  • So ähnlich war es bei uns. Mit 3 monaten wollte mein Sohn nicht mehr in der Babywanne liegen. Bis zum 5. Monat war er in der Trage oder in der Babyschale mit Adaptor am Kiwa. Es ist nur eine Phase... da wollen die Kleinen viel sehen, weil sie anfangen mehr wahrzunehmen.

    Ab 5. Monat haben wir auf den Sportsitz gewechselt aber immer in die Liegeposition bis er selbst sitzen konnte.
    Elma_biggy
  • Hallo Mamis!
    Eine kleine Zwischenmeldung, Baby findet Sportsitz viel besser, hier und da weint er noch aber die Babyschale - keine Chance! Das Schlimme ist, wir sind öfters mal aufs Autofahren angewiesen. Zu Weihnachten wollten wir Familie besuchen, mussten aber wegen Probleme mit dem Auto zurückkehren. Es ist untertrieben wenn ich sage dass er eine halbe Stunde geweint hat, er schreit, wird rot und ich habe das Gefühl ich werde taub.
    Wir haben im Auto schon alles versucht aber nichts beruhigt ihn. Ich bin natürlich vor jeder Autofahrt immer angespannt und nervös weil ich weiß was folgt...
  • @Elma_biggy schon mal überlegt auf einen Reboarder zu wechseln? Babyschale war bei uns auch der Horror und wir haben dann mit 4,5 Monaten auf den Reboarder gewechselt und seit dem schläft sie sogar ein beim Fahren :-)
  • Reboarder ist sicher ein heißer Tipp! Die stehen meist auch höher als die Babyschale und mit Spiegel an der hinteren Kopfstütze kann er in jede Richtung schauen! Und wenn er doch mal einschlafen sollte, kannst du den Sitz noch gut in Schlafposition bringen
  • Reboarder kenne ich ja gar nicht! Muss mich jetzt unbedingt schlau machen...Da jetzt alles leider geschlossen ist meint ihr ich kann ihn einfach online bestellen ohne zu sehen und zu probieren? Oder sollte ich das lieber nicht machen? Danke für den Tipp!
  • Unbedingt probieren bzw in der Anleitung schauen ob er für euer Auto geeignet ist.
    Bei den Zwergperten bekommst du eine gute Beratung, bei Baby Walz waren wir auch sehr zufrieden.
    Reboarder ist sowieso empfehlenswert, weil er viel sicherer ist als ein vorwärtsgerichteter Kindersitz (für den wär euer Kleiner eh noch viel zu klein)
  • @Elma_biggy würde auch unbedingt probieren. Vielleicht wäre Beratung beim ÖAMTC möglich...die haben ja geöffnet (weiß nur nicht ob dieses Service trotzdem angeboten wird).
  • @Elma_biggy auf jeden Fall das Kind vorher reinsetzen! Wir haben bei den Zwergperten verschiedene probiert und in manchen saß sie ganz schlecht. Und zum Auto muss es natürlich auch passen ;-)
Hey! 1 Frage - 100 Antworten!
Im BabyForum kannst du dich einfach, sicher und anonym mit (werdenden) Mamas und Papas in deiner Nähe austauschen. Registriere dich jetzt, um alle Bereiche zu sehen und mitzuplaudern:Kostenlos registrieren

Social Media & Apps

Registrieren im Forum