Im wie vielten ÜZ seid ihr mit NFP schwanger geworden?

Hallo! 🌼

Mich würde interessieren, wie viele Zyklen ihr für eine erste Schwangerschaft mit NFP gebastelt habt? Habt ihr NFP nur in der Kinderwunschzeit angewendet oder auch schon zuvor als Verhütung?

Ich verhüte seit drei Jahren nach Sensiplan, hatte zum Glück nach dem Ziehen der Hormonspirale (und davor einigen Jahren Pille) sofort wieder einen regelmäßigen Zyklus von 26-28 Tagen. Meine fruchtbaren und fruchtbarsten Tage erkenne ich mittlerweile eindeutig am Zervixschleim.

Jetzt würden mein Mann und ich gerne Anfang 2021 zu hibbeln beginnen und ich bin einfach neugierig, wie das bei anderen so war. 🤭

Kommentare

  • Ich hab die Pille abgesetzt und mich dann erst in das Thema eingelesen, Thermometer gekauft usw 😁Hab noch zusätzlich ovus verwendet und bin im dritten ÜZ schwanger geworden 😊
  • elianeeliane

    797

    bearbeitet 25. 11. 2020, 08:13
    Ich hab ab Anfang 2017 NFP gemacht, in erster Linie weil ich so unregelmäßige Zyklen hatte (zw 24 und 44 Tage alles dabei) und einfach wissen wollte wann meine Tage kommen. So wusste ich dann wenigstens immer ab ES, dass sie in zwei Wochen kommt 😅
    Dazwischen musste ich dann auch operiert werden und wir mussten ein paar Monate länger warten bis wir zu basteln beginnen durften (eigentlich wollten wir nach der Hochzeit starten). Im 5. ÜZ bin ich dann schwanger geworden, ausgerechnet in dem Monat wo ich wegen Stress um den ES 4 Tage nicht gemessen und auch nicht wirklich beobachtet hatte und wir nur einmal geherzelt haben im fraglichen Zeitraum. 😁 War eine große Überraschung für uns, da wir in dem Monat so absolut nicht damit gerechnet hatten.
  • Wir haben jahrelang nach NFP und aufpassen 'verhütet' (nach dem Motto wenns passiert, passiert's) Aktiv gebastelt haben wir dann bei Kind 1, 2 Monate und bei Kind 2 waren es über 15 Zyklen.
  • Im 2. Dann kam es zu einer Fehlgeburt gegen Ende des ersten Trimesters. Dann kamen zwei etwas vermurkste Zyklen mit wenig optimalen Timing.

    Im 3. habe ich wieder positiv getestet, hatte aber am nächsten Tag einen sehr frühen Abort.

    Dann wurde ich direkt wieder schwanger. Diesmal passt alles und ich bin ohne Probleme in 20. Woche schwanger. <3<br>
    Schnell schwanger werden scheint bei uns mit GV mindestens alle 2 Tage (in der fruchtbaren Zeit) gut zu klappen. Mit dem schwanger bleiben hat es dann halt eine Spur länger gedauert. Vom weglassen der Verhütung bis zum Eintritt der jetzigen intakten Schwangerschaft waren es 7 1/2 Monate. Also eigentlich im total normalen Rahmen.
  • Bei mir waren es in 15 Übungszyklen 3 wo ich wirklich NFP angewendet habe, da bin ich im dritten schwanger geworden
    Hatte aber Zyklen von 14-90 Tagen dabei
    Meiner Meinung nach braucht man bei einem regelmäßigen Zyklus kein NFP
    Ich habs verwendet, um rauszufinden, wann die nächste Mens eintrudeln sollte
  • Ich hab beim ersten Kind NFP gemacht und wurde im 8. ÜZ schwanger, hab aber auch nach 4 ÜZ anhand der Temperaturkurve erkannt dass die Temperatur wohl ansteigt aber das Ei wohl nicht springt wie es mir der Fa dann bestätigt hat.. Bekam dann nach weiteren zwei ÜZ Clomifen sehr geringe Dosis und Zack hats geklappt... Zwischen Kind 1 & 2 haben wir nur Mittels kondom verhütet aber ich wusste dann auch immer mehr anhand der Signale wann der ES ist (Bauchziehen, Zervix..) und als wir einmal nicht verhütet hatten weil wir uns dachten da passiert e nix (und ich auch gedacht habe der es war e schon vorbei weil ich die Symptome viel früher hatte) da wurde ich sofort schwanger nach einmal nicht verhüten 😅 da dürfte sich der es laut Fa verschoben haben..
  • Hallo, wir haben es erst 5 Zyklen so versucht, dann mit NFP hat es nochmal 4 Zyklen gedauert.
Hey! 1 Frage - 100 Antworten!
Im BabyForum kannst du dich einfach, sicher und anonym mit (werdenden) Mamas und Papas in deiner Nähe austauschen. Registriere dich jetzt, um alle Bereiche zu sehen und mitzuplaudern:Kostenlos registrieren

Social Media & Apps


Registrieren im Forum