Weihnachtsessen mit Kindern - Vorschläge?

Halli Hallo!

Es ist zwar noch etwas früh, aber ich mache mir langsam Gedanken was ich am heiligen Abend kochen soll.

Ich will keinesfalls 3 Stunden in der Küche stehen, auch keine 2... es soll schnell gehen und jeden Schmecken 😅

Mein 1,5 jähriger würde alles brav mitessen, aber der 3 Jährige ist extrem wählerisch.
Er isst am liebsten Suppen, er kaut nicht gerne!
Fleisch mag er gar nicht, Gemüse so lala und Teigwaren nur in Form von Nudeln.. mag keine Kartoffeln gekocht, ja .. es ist nicht immer leicht mit ihm.

Meine Idee, Burger mit Sternchenpommes/Kartoffel! Ist vielleicht jetzt nicht ganz so festlich aber die Zeit in der Küche ist absehbar und ich kann bisschen variieren zwischen Veggieburger oder Fleischburger z.b.
Zur Not wird ne kleine Gemüsesuppe auch noch gekocht.

Habt ihr andere Vorschläge? Was kocht ihr denn am 24.12.?

Auf Grund der Coronalage feiern wir nämlich das erste mal alleine. Ich habe noch nie in meinen ganzen Leben zu Weihnachten etwas gekocht oder überhaupt den Tag komplett alleine für 2 Zwerge gestaltet.

Sorry falls es so einen Thread schon gibt mit Weihnachtsmenüvorschläge, habe ihn nicht gefunden 🙈


Kommentare

  • Ach und Essen bestellen ist für mich keine Option da die Auswahl der Küche nur zu Diskussionen mit meinen Freund führt.
    Ich liebe chinesisch, er hasst chinesisch usw😄
  • Du könntest einen Lachs in so einem Backpapier im Ofen machen und für deinen Sohn mit Nudeln und für die anderen kannst du das Gemüse und Packerl machen. Vorher vielleicht eine Rindssuppe mit Karotten, Kartoffeln und Fadennudeln?! Kann man auch schön vorher vorbereiten. Was es bei uns gibt weiß ich aber auch noch w...
  • @Mondi Lasagne vielleicht? Hab ich schon öfter gehört weil es gut vorbereiten geht und normal alle gern essen.
    Wir haben letztes Jahr Raclette gemacht aber mit Kleinkind das sowieso schon die halbe Mahlzeit versucht auf den Tisch zu klettern weiß ich heuer auch noch nicht. 🙈
    Hier in OÖ sind abends noch Mettenwürstel üblich (Kalbsbratwürstel), glaub auch damit es nicht so viel Arbeit ist.
    Wenn Burger bei euch gut klappt find ich das eh gut. Bei meinen zwei ist das immer eine Sauerei und "ich mag das nicht und das nicht" und dann isst der Große Brot mit Ketchup 😅
  • Wir machen dieses Jahr kalt, mache am Vortag ein Roastbeef, backe ein Baguette, Aufstriche, Lachs, Kaviar, Rohschinken etc.

    Letztes Jahr hab ich einen Lungenbraten Gugelhupf mit Sauce und Salat gemacht.
    Das Jahr davor eine Ente.
  • Wo ich klein est gab es an Heiligabend immer (westfälischer) Kartoffelsalat mit Würstchen. Ging schnell u jeder hat es gern gegessen. Leider isst mein Mann es nicht, deswegen mach ich immer gänsekeulen mit rotkraut u klösen. Meine 2 Jährige isst zum Glück alles u die kleine fängt erst an mit essen. Viele machen auch weißwürste oder bratwürstchen. Oder ein schönes nudelgericht? Spaghetti, Lasagne... ein Auflauf z.b. nudelauflauf, ksrtoffelauflauf, gemüseauflauf, kann man ja auch gut mit Fisch oder so variieren. Gulasch wäre such noch eine Möglichkeit, dann kann er ja nur beilage mit Soße essen oder du machst noch Gemüse dazu. Ein Hackbraten geht auch recht schnell dazu vielleicht kroketten u Gemüse? Mehr fällt mir so spontan nicht ein.
  • Bei uns gibt es am 24.12. immer Raclette :)
    Für unsre Kleine (knapp 3 Jahre alt) ist auch immer was dabei, Kartoffeln, Toastbrot, Paradeiser, Sossen, Käse. Fleisch mag sie auch nur sporadisch

    Und es geht schnell, man muss wenig vorbereiten und das Fleisch kann man ja einfrieren, wenn was über bleibt bzw die nächsten Tage einfach nochmal essen :)
  • Bei uns gabs und gibts am 24. immer die traditionelle Rindssuppe mit Nudeln und/od. Würstel.
  • wir haben gerne Lachs mit Ofenkartoffeln gegessen, oder belegte Brötchen, da haben wir immer gemeinsam die Brötchen zubereitet :) zu silvester hatten wir das auch oft
  • @all

    Danke euch für die tollen Vorschläge!
    Rindsuppe mit Karotten und Fadennudeln wird auf jeden Fall auf den Speiseplan kommen an dem Tag, das haben wir in der Kombi nämlich nie und wird gut ankommen denke ich.
    Raclette wäre bei uns unvorstellbar, Kinder wären viel zu unruhig und neugierig.. und wollen natürlich dann alles selber machen, nein danke xD aber den Vorschlag hatten wir eh auch schon.. Lasagne wird vom großen immer verweigert, Spagetti hat er recht gerne... nur das haben wir 1x die Woche - deswegen wollte ich auch mal was anderes.
    Und Lachs mag mein Freund leider gar nicht... aber, ich glaube ich mache den Lachs trotzdem mit und separat (weil es nur eine Pfanne mehr ist) Fleischspieße vom Fleischer fertig verpackt.
    Burger ist dann echt eine putzige, matschige Angelegenheit.. da geb ich dir recht😅 @itchify


    Alle Arten von Würstel werden auch verweigert. ...

    Ich überlege aber eben auch kalte Platte zu machen, nur das wäre für den Abend auch fein.. naja mal schaun! :-)
  • @Mondi wir holen uns heuer eine reißen Bretzel vom Spar und füllen das mit Schinken,Käse,Eiern, Salat und Gemüse so das es alle Kids essen. Machen wir das erste mal sonst gabs immer Rindsschnitzel mit Kroketten, Rotkraut und Preiselbeerpfirsiche
  • Hey, ich überlege auch eine kalte Platte zu machen bzw. so ein bißchen weihnachtliches Fingerfood. Habe mich dazu bei Pinterest durchgeklickt und unter dem Suchbegriff "Weihnachtliches Fingerfood" gibt es ganz, ganz tolle Ideen. Dort werden zum Beispiel Keksausstecher für kleine Sandwiches oder Käsespieße genutzt. Damit kann man schnell und einfach Christmas Snacks kreieren :)
  • Die Idee mit den Keksausstechern hat mich an meine Schulzeit erinnert. Meine Mutter hat damals mein Pausenbrot zur Weihnachtszeit in Stern- oder Tannenbaumform gestaltet. Das war immer sehr cool :)
Hey! 1 Frage - 100 Antworten!
Im BabyForum kannst du dich einfach, sicher und anonym mit (werdenden) Mamas und Papas in deiner Nähe austauschen. Registriere dich jetzt, um alle Bereiche zu sehen und mitzuplaudern:Kostenlos registrieren

Social Media & Apps

Registrieren im Forum