Einkommensabhängiges KGB und Selbstversicherung

Hallo an Alle!

Ich habe eine Frage und hoffe ihr könnt mir weiterhelfen bzw. vielleicht war schon jemand von euch in dieser Situation.

Ich möchte das einkommensabhängige KGB wählen aber 2 Jahre bei meinem Kind bleiben.

Ich weiß, dass man sich für das 2. Jahr selbst versichern muss. (Ich habe nicht die Möglichkeit mich bei meinem Partner mitzuversichern).

Lt. GKK Homepage kostet die Versicherung monatlich 440€.
Muss ich in jedem Fall die 440€ bezahlen oder gibt es eine Möglichkeit eine Reduktion zu beantragen? Wenn ja, wie wird diese berechnet? Im Internet finde ich darüber leider nichts, nur Infos für Studenten und geringfügig Beschäftigte.

Ich würde gut mit dem KGB für 2 Jahre auskommen. Die 440€ fürs 2. Jahr schmerzen aber schon ein wenig.

Und außerdem frage ich mich eben die ganze Zeit von wo sie mir die 440€ wegnehmen wollen wenn ich kein Einkommen habe.

Danke für Eure Hilfe!

Kommentare

  • Ich kann dir deine Frage so nicht beantworten aber nachdem du ja arbeitstätig bist würde ich mich bei der AK beraten lassen, die rechnen wirklich alles mit einem durch also meiner Bekannten haben sie sehr geholfen die in einer ähnlichen Situation war (lässt sich aber beim Ehemann mitversichern)
  • Ich hab im Oktober bei der ögk angerufen und nachgefragt da ich die mitversicherung vermeiden wollte und die Info bekommen das ich mit der Reduktion ca 80€ zahlen müsste. Hab dann trotzdem die mitversicherung gewählt somit weiß ich nicht ob das wirklich stimmt
  • Ich werde es auch so machen. Muss man dann mit dem Partner verheiratet sein?
  • @Kiki30 verheiratet oder 9 (10?) Monate im gemeinsamen Haushalt gemeldet
  • Super danke dir @itchify. Hab grad schon Panik bekommen 😂 wohnen ja schon 6 Jahre zusammen 😃
  • @jennyrr und Hallo99
    Danke für Eure Antworten. Dann werde ich mich natürlich bei beiden Stellen mal erkundigen
  • @baby21 könntest du vielleicht mitteilen, was sie gesagt haben? Mich würde das auch sehr interessieren. Vielen Dank :-)
  • @baby21 wegnehmen können sie es dir eh nicht, wenn du kein Einkommen hast, aber wenn du nix einzahlst bist du halt nicht versichert.
Hey! 1 Frage - 100 Antworten!
Im BabyForum kannst du dich einfach, sicher und anonym mit (werdenden) Mamas und Papas in deiner Nähe austauschen. Registriere dich jetzt, um alle Bereiche zu sehen und mitzuplaudern:Kostenlos registrieren

Social Media & Apps

Registrieren im Forum