Kind plappert immer in Unterhaltungen rein Tipps

Hallo,

Meine Tocher 2,5 redet, singt, macht Geräusche den ganzen Tag gefühlt ist sie keine 2 min mal Ruhig. Habt ihr irgendwelche Tipps wenn wir uns mal kurz unterhalten wollen/müssen, dass sie nicht ständig rein redet/singt und unterbricht?
Es ist zb so alles ist gerade mal ruhig und dann fällt einem ein ahja das und das wollte ich dem Partner sagen. Wenn ich nur Aaaa sage fängt sie zeitgleich zu reden an. Wenn ich sage du Mama & Papa müssen kurz was besprechen bitte sei kurz still dann wirds erst richtig laut. Es geht nicht mal darum, dass wir irgendwelche langen tiefgründigen Gespräche führen wollen. Wir können nicht mal kurz in Ruhe besprechen was wir am Wochenende essen wollen und dafür noch einkaufen wollen. Ich kann absolut nicht denken wenn ständig jemand in mein Ohr "Bruder Jakob" singt. Deswegen vergessen wir ständig auf Dinge oder wir missverstehen uns ständig, das führt dann wieder zum Streit. Ich verlange nicht, dass das Kind 1 Stunde ruhig daneben sitzt aber etwas zum Spielen nimmt und sich 10 min beschäftigt oder ist das zu viel verlangt in dem Alter?

Danke

Kommentare

  • bearbeitet 15. 11. 2020, 19:16
    Hallo,
    Also ich kenne das Problem eigentlich nicht und ich hab auch ein Kind,dass von morgens bis abends redet. Wobei meine auch nicht singt, vielleicht deshalb. Wenn mein Mann und ich was zu besprechen haben machen wir das meist während der Mahlzeiten weil sie da ja doch den Mund voll hat und es leise ist.

    Eventuell klappt es ja,wenn du sie bittest Mal im Flüsterton zu singen? Also so à La "kannst du eigentlich auch flüsternd Bruder Jakob singen? Schau Mal, so..." Und es ihr dann vor machen damit sie es hoffentlich nach macht.

    Beschäftigt sie sich denn nie in einem anderen Raum während ihr z.B. zu zweit in der Küche seit? Sonst würde ich sie austricksen und z.B. sagen "willst du dich ins Wohnzimmer verstecken gehen und Mama und Papa suchen dich gleich?" Und dann halt schnell besprechen,was es zu besprechen gibt.

    Wenn das auch nicht klappt hilft eh nur, alles zu besprechen wenn die Kleine im Bett ist. Ich vermute mal,dass sie auch irgendwann schlafen geht und ihr dann den Abend für euch habt?!

    Seit ihr denn generell eine Familie, die sich ständig gegenseitig ins Wort fällt? Im allgemeinen würde ich versuchen da mit gutem Beispiel voran zu gehen und ihr schon auch zu erklären,dass es nicht nett ist wenn jemand etwas erzählen möchte und jemand anderes gleichzeitig redet. Und halt penibel darauf achten, wie ihr im allgemeinen damit umgeht (auch du und dein Mann untereinander) und auch SIE aussprechen und erzählen lässt wenn sie euch was erzählen will.

    Alles Gute und starke Nerven!
  • Danke für die Tipps.
    Dass sie mal alleine in ihrem Zimmer ist kommt selten vor. Wohnraum und Küche ist alles 1 Raum. Beim Essen geht es manchmal. Wir hatten jetzt auch öfter dass sie sogar beim Essen gesungen hat. Wo wir dann gesagt haben sie kann gern nach dem essen singen aber nicht beim essen weil da alles aus dem Mund fällt. Ich sag auch öfter es ist zu laut ob sie auch leise singen kann. Mm geht es ihr meistens um Aufmerksamkeit. Wir kommen eigentlich gar nicht dazu einander zu unterbrechen weil sie uns ständig unterbricht. Man kann eigentlich nie einen Satz fertig sagen. Mein Mann hat auch versucht so psst und Finger vor den Mund. Abends schon ja aber da ist es dann 20:30. Und ich weiß dann auch nicht mehr was ich irgendwann sagen wollte. Meistens vergesse ich schon beim Reden durch die Unterbrechungen um was es gegangen ist. 🤦‍♀️
  • „Fraudachs“ ich kann gut mit Dir mitfühlen, weil mein Sohn auch eine Plaudertasche ist (32 Monate und redet ständig). Ich weiß auch kein Rat, wir versuchen es einfach mit Humor zu nehmen und schreiben uns Zettel wenn es wirklich nicht anders geht 😊☀️
  • @hekate danke für den Tipp mit den Zetteln. Werde postit besorgen 😉
  • @fraudachs ich fühle auch mit dir und bei uns gehts genauso zu...nur unsere Tochter ist schon fast 4,5 Jahre und es wird erst seit Kurzem leichter. Und nein, wir lassen einander immer aussprechen, aber sie ist dennoch so. Es ist so mega anstrengend und manchmal kaum auszuhalten. Mein Mann und ich schreiben uns auch schon mal Nachrichten, wenn wir uns etwas dringendes zu sagen haben. 🤦🏻‍♀️🤣
  • Oh, uns gehts genauso mit unserer Quasselstrippe... teilweise hat es dann auch sogar schon zu Streitigkeiten zwischen mir und meinem Mann geführt, weil ich meinem Mann iwas erzählt habe, die Kleine dazwischen geredet hat und er dann immer ihr und nicht mehr mir zuhört. Mühsam... ich habe leider auch keinen Tipp. Wir sagen ihr immer wieder, dass sich jetzt auch mal Mama und Papa unterhalten wollen, aber das hilft nur bedingt. Meistens verschieben wir dann die Gespräche auf Zeiten wo sie schläft oder sich mal kurz alleine beschäftigt.

  • @kastanie91 das kenn ich ganz extrem wenn meine mama da ist. Die fokussiert sich so aufs Kind. Sie fragt mich zb was und ich will ihr antworten und was erzählen aber sie hört mir gar nicht zu sondern antwortet dauernt dem Kind. Kein Wunder dass sie es nicht gewohnt ist dass sie mal ruhig zu sein hat.
  • @fraudachs ja genau, so ist es bei uns auch. 😅 das nervt mich so. Endlich kommt er von der Arbeit heim und ich hab endlich mal jemand Erwachsenen zu reden und dann hört er mir nicht zu 😅 aber ist halt für ihr auch schwierig. Er kommt heim, freut sich darauf sie zu sehen und umgekehrt. Sie ist dann halt lauter und penetranter als ich 😉
  • @fraudachs was bei uns recht gut geklappt hat war, allerdings nur wenn mein Sohn auch mir was sagen wollte also nicht nur dazwischen singen. Das er meine Hand berührt und wartet. Er weiß das ich durch das berühren registriert hab das er was möchte und das ich wenn ich fertig gesprochen hab mich ihm witme. Muss dazu sagen mein Sohn ist 3 1/2 er hat das aber recht gut und schnell drauf gehabt. Es kommt dennoch aber immer wieder vor das er dazwischen redet, ich erinnere ihn dann dran und er machts :)
  • @sunha13 ok danke werde ich probieren ob das vielleicht bei uns auch hilft.
    sunha13
Hey! 1 Frage - 100 Antworten!
Im BabyForum kannst du dich einfach, sicher und anonym mit (werdenden) Mamas und Papas in deiner Nähe austauschen. Registriere dich jetzt, um alle Bereiche zu sehen und mitzuplaudern:Kostenlos registrieren

Social Media & Apps

Registrieren im Forum