Baby 7 Monate will nicht essen

Hallo liebe Mamas.
Ich verzweifle mit meiner Tochter, sie ist jetzt 7 Monate alt und wir versuchen seit ca. 1 Monat das sie ein bisschen isst, leider sehr Erfolg los. Sie macht aber die Anzeichen das sie Essen möchte, sie schmazt und sieht und auch immer ganz beim Essen zu.
Brei verweigert sie zur Gänze, weder Obst noch Gemüse Brei. Dann habe ich es mit BLW probiert, bis auf Gurke und Paprika, die sie ablutscht und wo vielleicht ein bisschen was runtergeht, ist das auch sehr erfolglos. Alles was gedünstet ist und eher weich ist will sie gar nicht essen. Wie habt ihr das Hand gehabt, vielleicht habt ihr ein paar Ideen für mich wie ich die kleine Maus zum essen bringe.
Danke schon Mal für eure Antworten.

Kommentare

  • Vielleicht ist sie einfach noch nicht bereit 😊 biete ihr immer wieder was an, wenn sie Brei nicht mag dann bleibt vorerst bei BLW (vielleicht wird sie auch nie Brei mögen, meine Tochter wollte nur selbstgekochten).. ich würd mir da jetzt keinen Stress machen, ich nehme an sie trinkt noch gut Milch? Ich würd ihr wie gesagt immer ein wenig anbieten, es heißt ja auch BEIkost, das heißt sie muss zuerst einmal kosten, runter gehen muss da mit 7 Monaten auch nichts, wenn sie nicht mag, ihre Hauptnahrung ist ja die Milch 😊

    LG und viel Erfolg weiterhin 🍀
    SandiB
  • bearbeitet 9. 11. 2020, 07:41
    Hallo, bei meinem Sohn das gleiche, egal, was ich versucht habe, wie ich rumprobiert habe, er wollte nur Milch. :# Hab mich am Anfang verrückt gemacht, weil Familie etc. Druck gemacht haben, mein Kinderarzt ist zum Glück ein junger Entspannter und hat sinngemäß gesagt "was wollen Sie machen? reinstopfen und Mund zuhalten?". im endeffekt hat er erst Ende des 9. Monats angefangen, Brei zu essen und auch heute gibt es Tage, da mag er nicht recht essen, dann gibt es wieder Tage, da will er 2 Gläschen zu Mittag und danach noch bisschen Obstbrei. Selbstgekocht mag meiner auch überhaupt nicht (ich krieg die ganz feine Konsistenz ned hin), er isst ausschließlich Gläschen für ganz kleine Babys ohne Stücke. An festes brauche ich mit 11 Monaten nicht zu denken, sofort Würgreiz.

    Ich würd mich an deiner Stelle nicht verrückt machen und versuchen, es so zu nehmen, wie es kommt (weiß, das ist leichter gesagt als getan). :)
    SandiB
  • Mein Sohn ist 10 Monate und wir stillen noch immer voll weil er auch nichts isst.
    Es beginnt jetzt langsam ein bisschen besser zu werden... Also alles braucht seine Zeit.
    Mach dir keine Sorgen - irgendwann ist sie so weit, auch sie wird nicht bis sie erwachsen ist nur Milch trinken 🤣
    SandiB
  • Meine Kleine ist 9 Monate und isst bei uns mittlerweile mit, aber auch immer nur ein bisschen.

    Sie mag auch lieber noch die Flasche.
    Brei verschmäht sie komplett.

    Ich setzt sie nicht unter druck. Es gibt viele Kinder, die mehr Zeit brauchen☺️
    SandiB
  • Meine Tochter wollte in dem Alter auch fast nix. Für den Anfang ist ein bisschen herumlutschen e schon ein Erfolg 😅. Breiiges wollte meine erst mit ca einem Jahr, wie sie dann selber mit dem Löffel was in den Mund - und rundherum - befördert hat. Dafür liebt sie Püree und cremige Suppen bis heute.

    Was sie mit dem Alter auch gerne abgenagt hat: Fenchel. Ich hab ihn dampfgegart, dampfgegarter Brokkoli ging dann auch bald und nach und nach verschiedenes an Gemüse, Obst und Fleisch. Wobei sie das Fleisch sehr lange nur abgelutscht und drauf herumgekaut hat anstatt es richtig zu essen.
    Am einfachsten, du gibst ihr immer was von dem was ihr selber auch esst. Das ist ohnehin interessanter.
    SandiB
  • bearbeitet 9. 11. 2020, 10:56
    Es gibt Kinder, die sich erst mit ca. Einem Jahr fürs Essen interessieren bzw. wirklich annehmbare Mengen essen. Nur weil irgendwer sagt,dass man bis zum 6. Monat mit der Beikost anfangen soll muss das Baby das nicht genauso sehen 😉
    Ruhig bleiben,Druck rausnehmen und akzeptieren das dein Kind halt derzeit noch nicht mag. Biete ihr einfach immer wieder ungewürzte Speisen von deinem Teller an. Isst sie es, gut. Isst sie es nicht, auch wurscht.
    "Food under one is just for fun!"
    Keine Panik. 7 Monate ist noch sehr jung. Sie hat noch ihr ganzes Leben um feste Nahrung zu essen.
  • Meine kleine ist jetzt 10 monate u wir haben noch keine Mahlzeit komplett ersetzt. Seit 2 Monaten mag sie immer etwas probieren was wir essen. Brei keine Chance. Zwischendurch etwas Obst oder ein Brot geht mittlerweile gut. Nudeln,reis,Kartoffeln usw nur wenn wir auch essen, aber in geringen Mengen. Also muss danach immer noch stillen. Habe mich am Anfang auch total verrückt deswegen gemacht. Mittlerweile denk ich mir, jedes Kind hat irgendwann zu essen begonnen u solang sie wächst u gedeiht wird schon alles passen 😅😊
    SandiB
  • Mein Sohn hat mit 11 Monaten seine erste Mahlzeit gegessen. Vor dem 8 Monat wollte er nicht mal probieren, hat aber auch interessiert zugesehen, wie bei allem was ich machte. Er hat mir auch beim putzen ganz gespannt zugesehen, das heisst nicht dass er bereit für putzen war :D

    Stillkinder brauchen meistens länger zu essen... nimm dir den Druck bisschen raus.
    JEDES Kind hat am Ende gegessen :-)
    Aber immer wiedermal so nebenbei anbieten würde ich auch.
    Brei war bei uns auch ganz arg unbeliebt.
    Wir haben mit kleinen Bananenstücke begonnen...

    Alles Gute euch!
    KaffeelöffelSandiB
  • @SandiB ich kann den anderen Muttis nur zustimmen.
    Mein Sohn ist jzt 17 Monate alt geworden. Erst seit 3 Tagen bekommt er kein Flascherl mehr in der Früh. Untertags isst er normal mit u sogar gestern am Abend weil er so fix u fertig zum Essen war u trotzdem hunger hatte, hat er ein Flascherl bekommen. 4 Zähne fehlen ihn noch u da will er auch nur Flascherl, wenn die Zähne rauskommen u nix festes.

    Von außen hör ich oft kritische Stimmen u dass das ja ned normal wär in dem Alter noch a Flascherl. Es fragt aber niemand warum, sondern einfach nur, dass das ned normal ist.

    Und es IST normal, keiner fragt mehr wenn sie groß ist, und, wann hast du "normal" zu essen begonnen...
    Wünsch dir noch viele Nerven u jede Entwicklung für sich beim Essen ist normal. ❤
    SandiB
  • Mein Sohn hat bis zum 11. Monat jegliches essen verweigert. Erst mit 15 Monaten hat er begonnen wirklich was zu essen und da auch vor allem Supoen, Obstmus etc. Von der Familie kam immer Druck, der muss doch essen. Vl ist er krank etc .... aber meine tolle Kinderärztin war da sehr entspannt, sie meinte was int es besseres als zu stillen, er wird schon noch das Interesse am essen finden.
    Nun ja, Sohnemann wird im Jänner 3 und isst oft das selbe wie die Mama. Kaum zu glauben, dass es mal so schwer war 😉

    Entspann dich, einfach immer wieder versuchen.
    SandiB
  • Danke liebe Mamas für die vielen Ratschläge und die positiven Vibes 😘
    Mich hat meine Kinderärztin da etwas verrückt gemacht, aber unser kleiner Engel gedeiht prächtig und ich habe uns jetzt den Druck rausgenommen das sie essen muss 🥳😀 und siehe da, plötzlich wurde es immer interessanter was da vor ihr zum essen lag 🥳 es sind noch lange keine Mengen aber solange das stillen noch so gut klappt mache ich mir da keine Sorgen (mehr) 😉
    Danke nochmals, so ein Forum ist schon super 👍😘
    whataboutmeKaffeelöffel
  • Hallo an alle - ich kann wirklich nur jedem zustimmen. Meine kleine Stillmaus hat auch erst mit 10/11 Monaten angefangen zu essen - vorher haben wir uns mit Brei gequält würd ich im Nachhinein nicht mehr machen. Jetzt ist sie 13 Monate alt und lieeebt essen - sie isst einfach alles und total gerne. Am Liebsten von unseren Tellern und konnte von Anfang an richtig gut beißen, hat sich noch nie verschluckt. Sie konnte auch erst mit 10/11 Monaten gut alleine sitzen und das war dann auch der Moment wo sie angefangen hat zu essen. Mittlerweile ist sie abgestillt da ich keine Milch mehr hatte aufgrund der erneuten Schwangerschaft und sie kommt super zurecht. Würde mir im Nachhinein auch viel weniger Gedanken machen - hab dem Kinderarzt auch nur gesagt wir geben ihr schon Brei, sie war immer gut entwickelt vom Gewicht also braucht man sich echt keine Sorgen machen.
  • @sanymausi1989 bei uns war es genauso, erst als unser Sohn selbst sitzen konnte mit ca 10/11 Monaten fing er an sich ewas fürs essen zu begeistern ;)
Hey! 1 Frage - 100 Antworten!
Im BabyForum kannst du dich einfach, sicher und anonym mit (werdenden) Mamas und Papas in deiner Nähe austauschen. Registriere dich jetzt, um alle Bereiche zu sehen und mitzuplaudern:Kostenlos registrieren

Social Media & Apps

Registrieren im Forum