Nicht Stillen nach der Geburt

bearbeitet 25. Oktober, 07:31 in Smalltalk
Hallo Leute...

Ich hab am 10.11 beim SMZ-Ost meinen Geburtstermin und ich weiß nicht wie ich es sagen soll aber ich will nicht stillen...

Wäre das ein Problem oder hat jemand schon Erfahrungen gemacht? habe auch gehört man nimmt nach der Geburt abstill tabletten oder sowas ...

Kommentare

  • Meine Bettnachbarin im Krankenhaus hat auch von vorn herein gesagt sie will nicht stillen.
    Sie hat dann Tabletten nach der Geburt bekommen und hatte auch keinen Milcheinschuss.
    Nina_88
  • Darf ich fragen warum Du nicht stillen möchtest? Stillen/Muttermilch ist das Beste für das Baby. Wenn Du stillen KANNST, würde ich es an Deiner Stelle schon machen oder zumindest versuchen. Es gibt Mütter die ihr Baby gerne stillen wollen, es aber nicht können. Natürlich kann Dich niemand dazu zwingen es zu tun! Aber überleg es Dir vllt nochmal. Alles Gute!
    Nina_88
  • Du bist da ja sicher ab und zu zum ctg oder? Besprich es da mit der Hebamme, die kann dir da sicher am besten weiterhelfen.
    Nina_88
  • Meine Bettnachbarin wollte auch nicht stillen (hat's nen halben Tag probiert und beschlossen sie will nicht). War kein Problem, sie bekam die Tabletten und gut war's. Ist aber nicht in jedem KH so unkompliziert.
    Nina_88
  • Meine Tochter hat nicht an der Brust getrunken, hab dann immer abgepumpt, bis es mir ehrlich gesagt nach 3,5 Monaten zu blöd wurde.
    Wenn Nummer 2 nicht trinkt, möchte ich auch abstillen, da ich mit Kleinkind u Baby einfach nicht die Zeit habe ständig ab zu pumpen.
    Es gibt viele Gründe warum jemand nicht stillen möchte, und das haben die im KH natürlich auch zu akzeptieren :)
    Nina_88whataboutme
  • Mini1993Mini1993

    1,880

    bearbeitet 23. Oktober, 18:38
    Mich würde auch interessieren, warum du garnicht stillen magst? Finde dein Baby sollte zumindest das kollostrum bekommen. Würde wenn’s geht aber schon zumindest 3 Monate (Teilweise) stillen. Kann nichT aus Erfahrung sprechen, denke aber, dass es für deinen Körper auch leichter ist, wenn du Milch hättest, als wenn du gleich komplett abstillst. Aber ich weiß auch nicht wie diese Tabletten wirken. Würde mich da jedenfalls vorher erkunden.
    Wenn du warum auch immer aber garnicht stillen möchtest, kann dich auch keiner dazu zwingen.
    Nina_88
  • Zum Glück leben wir in Zeiten, in denen man die Wahl hat. Wenn du in deiner Entscheidung sicher bist, lass dir bitte nicht rein reden. Egal in welche Richtung.

    Meine Tante hat keines ihrer 4 Kinder jemals gestillt. Alle sind gesunde, kluge Erwachsene geworden. Meine Schwiegermutter hat ihre 3 Kinder jeweils nur super kurz gestillt. Sind ebenfalls alle wohlauf und gesund erwachsen geworden.
    Nina_88susewhataboutme
  • Ich finde dass es ganz alleine deine Entscheidung ist und du auch hier nicht beantworten musst warum du nicht stillen möchtest, denn das war schließlich auch nicht deine Frage. Finde das immer krass wie viele aufs stillen vernaht sind... das es das beste fürs Baby ist ja... aber nicht immer für die Mutter.

    Aber ich würde dir auch auf jeden Fall raten eine Hebamme zu fragen.
    Die haben dann ja doch die besten Tipps :-)


    weißröckchenNina_88susewhataboutme
  • ich würd mich auf alle Fälle beraten lassen bzw alle vor und nachteile aufzeigen lassen, am besten von einer Hebamme die neutral beidem gegenübersteht, damit sie wertfrei alles erklären kann
    und dann würd ich mal die Geburt auf mich zukommen lassen und wenn der Zwerg da is kannst ja noch immer entscheiden, vor der Geburt find ich sowas etwas verfrüht, du hast noch keine Ahnung was auf dich zukommt, warte mal ab, abstillen kannst du dann noch immer ohne probleme, das muss vorher noch ned in stein gemeißelt sein

  • Ich danke euch vielmals für eure positiven kommentare ich hatte sehr angst das ich falsch verstanden werde... Ich werde beim nächsten mal im CTG das mit der hebamme besprechen.. hoffe das ich dort keine bösen blicke bekomme..
    saai
  • @Nina_88 ich würd auch mit der Hebamme sprechen. Eine Freundin von mir wollte auch nicht stillen und hat es im Vorfeld schon besprochen und dann zusatzlich im Kreißsaal nochmal. War dann überhaupt kein Problem und sie hat die Tabletten bekommen.
    Nina_88
  • Nina_88 schrieb: »
    Ich danke euch vielmals für eure positiven kommentare ich hatte sehr angst das ich falsch verstanden werde... Ich werde beim nächsten mal im CTG das mit der hebamme besprechen.. hoffe das ich dort keine bösen blicke bekomme..

    Du wirst noch öfter Entscheidungen für dich und dein Kind treffen, die vielleicht nicht jeder gut findet. Böse Blicke können dir egal sein. :)
    Nina_88
  • @Nina_88: ich find auch, die Blicke können dir egal sein, du wirst es dir ja gut überlegt haben deine Entscheidung. Sicherlich werden die Hebammen auch nochmal nachfragen aber da ist ja nix bei, du entscheidest was das beste für euch BEIDE ist🙂
    Nina_88
Hey! 1 Frage - 100 Antworten!
Im BabyForum kannst du dich einfach, sicher und anonym mit (werdenden) Mamas und Papas in deiner Nähe austauschen. Registriere dich jetzt, um alle Bereiche zu sehen und mitzuplaudern:Kostenlos registrieren

Social Media & Apps

Registrieren im Forum