Ernährungsumstellung

Hallo meine Lieben :) ! Ich bräuchte Tipps, mein Sohn ist jetzt 5 Wochen alt, vor ca 2 Wochen hab ich leider abstillen müssen, daher ich absolut keine Milch hatte. Er hatte bis vorkurzem keine Probleme mit dem Stuhlgang, und dann kam die Verstopfung. Wir waren vor 2 Tagen beim Kinderarzt und er sagte ist die Umstellung. Er hat mir Kümmelzäpchen gegeben und wir haben das am Abend dann probiert, wenige Minuten kam dann sehr viel Verstopfung. Ich hab dann aber auch gelesen dass es nicht sehr gut sein sollte. Er hat jetzt seit 2 Tagen keinen Stuhl aber er presst als gäbe es keinen Morgen😖😖! Hat jemand Tipps? Bauchmassagen mit Windsalbe, radeln mit den Füßen machen wir auch. Fencheltee sollte angeblich nicht so gut sein. Wie sieht es auch mit Kümmel Wasser? Ich versuche natürlich ruhig zu bleiben, aber mein Herz schmerzt natürlich schon wenn er sich das pressen zur Tagesaufgabe macht🥺🥺🥺.

Kommentare

  • trisch schrieb: »
    Hallo meine Lieben :) ! Ich bräuchte Tipps, mein Sohn ist jetzt 5 Wochen alt, vor ca 2 Wochen hab ich leider abstillen müssen, daher ich absolut keine Milch hatte. Er hatte bis vorkurzem keine Probleme mit dem Stuhlgang, und dann kam die Verstopfung. Wir waren vor 2 Tagen beim Kinderarzt und er sagte ist die Umstellung. Er hat mir Kümmelzäpchen gegeben und wir haben das am Abend dann probiert, wenige Minuten kam dann sehr viel Verstopfung. Ich hab dann aber auch gelesen dass es nicht sehr gut sein sollte. Er hat jetzt seit 2 Tagen keinen Stuhl aber er presst als gäbe es keinen Morgen😖😖! Hat jemand Tipps? Bauchmassagen mit Windsalbe, radeln mit den Füßen machen wir auch. Fencheltee sollte angeblich nicht so gut sein. Wie sieht es auch mit Kümmel Wasser? Ich versuche natürlich ruhig zu bleiben, aber mein Herz schmerzt natürlich schon wenn er sich das pressen zur Tagesaufgabe macht🥺🥺🥺. Er weint sehr viel beim pressen 🥺🥺🥺🥺!
  • welche Nahrung bekommt er jetzt? wir haben viele verschiedene pulver probiert und bei den Bauchschmerzen hat uns beba comfort am besten geholfen. nach 3 monaten haben wir die babylove pre genommen bis sie 1 jahr alt war :) am besten mal durchprobieren.
  • Er bekommt die Hipp Pre Nahrung, die wurde uns empfohlen. Also das heißt ich soll die Nahrung umstellen?
  • Hatten wir auch, hab ihr wirklich 2 wochen lang mit Kümmelzäpfchen geholfen und danach gings wieder besser.. ich denke das Milchpulver sollte man nicht zu oft wechseln, auch Stillkinder können Probleme mit dem pressen haben und da kann man ja auch nicht die Mumi ändern.. 🙈 Bin zwar auch eine Flaschenmama, aber ich denke halt, dass es nicht optimal ist oft zu wechseln.
    Wir geben derzeit Aptamil pre
  • Ich hab gelesen das diese Kümmelzäpchen nicht so gut sind, daher die Babys sich daran gewöhnen. Andererseits warum gibt mir der Kinderarzt solche Zäpfchen. 😬😬! Wieviele Zäpfchen hast du deinem Baby am Tag gegeben?
  • Frage deinen Arzt nach Milchzucker. Ich habe wirklich lange alles mögliche versucht aber damit dann doch die besten Ergebnisse erzielt.

    Kümmelzäpfchen weichen den Stuhl auf damit er besser rauskann. Was sicher hin und wieder gut ist aber auf Dauer keine Lösung.

    Windsalbe ist für Blähungen und hilft bei Verstopfungen leider nicht.

    Es kann an der Nahrung liegen. Aber zu oft wechseln ist auch nicht gut. Aptamil macht eher wenig Verstopfung - das könntest du testen.

    Hier ein Foto vom Milchzucker - den gebe ich heute nach wie vor hin und wieder wenn notwendig:

    9c0198c0-1458-11eb-8ad9-45cd0203287a.jpeg

  • Hab auch schon gehört, dass der Milchzucker wahre Wunder wirkt.
  • Wir haben von Hipp die Comfort Nahrung auch. Ich kann es mal mit dieser Nahrung probieren. Was hält ihr von einem Osteopathen?
  • Bei uns half der Umstieg auf Hipp Combiotik Pre hatten aber davor Aptamil Pre ☺️
    Milchzucker kann das Ganze noch verschlimmern.. Manche Ärzte raten zwar immer noch dazu aber das ist eher das ältere Semester 😉

    Comfort hat bei uns nichts geändert.
    Wir haben bei beiden Cranio gemacht und das half bedingt. Beim Großen nicht und bei der Kleinen schon ☺️ Waren aber sowieso dort wegen Geburtskomplikationen. Einen Versuch ist es auf jeden Fall wert
  • @trisch Osteopathen kann ich absolut empfehlen! Unsre Kleine hatte stark mit Blähungen zu kämpfen. Sind dann von Aptamil Pre auf Hipp Comfort umgestiegen und hatten sowieso Termin beim Osteopathen, der sich das gleich angeschaut und behandelt hat. Seitdem sind die Blähungen quasi weg...obs jetz die Umstellung oder der Osteopath war oder beides weiß ich natürlich nicht- aber eine osteopathische Behandlung tut den Babies so und so gut
    trisch
  • Ich hab jetzt den zweiten Tag umgestellt, und die Verstopfungen haben sich gelöst😀😀😀! Ich hab auch mal die Hipp Comfort Nahrung und ich hoffe es geht bergauf! Kleine Fortschritte hatten wir zum Glück gestern schon, er hat nicht mehr soviel geweint und das pressen war viel weniger. Ich werde sicher auch zum osteopathen gehen. Ich bin echt glücklich das es meinen kleinen Schatz besser geht❤️❤️
Hey! 1 Frage - 100 Antworten!
Im BabyForum kannst du dich einfach, sicher und anonym mit (werdenden) Mamas und Papas in deiner Nähe austauschen. Registriere dich jetzt, um alle Bereiche zu sehen und mitzuplaudern:Kostenlos registrieren

Social Media & Apps

Registrieren im Forum