3.Wert bei ogtt zu hoch

Hallo!
Hat hier jemand Erfahrung mit SS-Diabetes? Habe vorhin erfahren, dass mein 3. Wert leicht erhöht ist. Die anderen passen.
Wie aussagekräftig ist das? Hab jetzt eine Überweisung zum Internisten 😥

Kommentare

  • Bei mir war der Nüchternwert leicht zu hoch, alle anderen haben gepasst.

    Hast du eich bewegt? Wurde der Test mit Fingerstich oder über die Vene gemacht?

    Ich war dann im KH bei der Diabetologin, musste daheim ne Woche immer messen, als dann alles gepasst hat hab ich nur noch stichprobenartig messen müssen.
    Allerdings hatte ich deshalb um eine Untersuchung mehr und statt CTG erst am ET schon in der 38. Woche (die Kleine kam aber dann e schon 1 Tag davor^^)

    Also es hört sich für mich nicht tragisch an. Wenn du jetzt messen musst und es passt alles, wars sicher ein Messfehler oder irgendwas ;)
  • Ich hatte SS Diabetes. Es heißt leider bereits ab Erhöhung eines Wertes, dass SS diabetes vorhanden ist. Wichtig ist, mach dir nicht zu viel Stress, das beeinflusst die Werte meist negativ.
    Ich musste zb 4x tgl Zucker messen (Gerät und Erklärungen hab ich beim Internisten im KH in der Diabetesambulanz bekommen), bekam eine Infostd mit einer Diätologin, was besser/schlechter ist bzgl essen/trinken bei ss diabetes und wie viel davon, sollte dann aufschreiben was ich wann wieviel esse (über 3 tage.. hab es aber so lange gemacht bis ich halbwegs raus hatte, wann die werte ok sind und wann nicht) und sollte dann regelmäßig zur Kontrolle.
    Es ist bei jedem individuell, worauf der BZ mehr/weniger ansteigt und kann sich auch im Laufe der SS ändern. Wenn die Werte öfter nicht passen sollten, kann ev. Insulin gegeben werden - keine Gefahr fürs Baby - aber dann wird im Normalfall spätestens am ET eingeleitet.
    Das sind meine Erfahrungen damit. Auf fb bin ich in der Zeit einer Gruppe beigetreten, wo wirklich viel Austausch möglich war/ist.
    Alles Liebe dir.. und Kopf hoch, es geht vorbei.
  • Ich hatte auch den 3. Wert leicht erhöht (ging wirklich um einen Minimalwert) musste dann Zuhause messen und "durfte" keinen Zucker bzw nur in geringen Mengen aufnehmen. Denke aber, dass es ein Fehler war, da auch wenn ich dann mal was Süßes gegessen hab, meine Werte immer super gepasst haben. Der Kleine kam weder zu früh, noch zu dick oder sonstiges auf die Welt, alles völlig unauffällig und komplikationslos.
    Ich würd mir da ehrlich keine großartigen Sorgen machen 😊
    perlmutti
  • war bei mir das gleiche wie bei @mirna nur dass mein nüchternwert minimal erhöht war, hab von da an 3 mal täglich messen müssen und musste alle 2 Wochen zur Kontrolle, konnte aber weiterhin alles essen da ich gemerkt hab dass es für einen Zuckerwert komplett egal war, also glaub ich auch dass ich beim Zuckertesr einen schlechten Tag erwischt hatte

    Kind is gesund, hatte keine erhöhten Zuckerwerte nach der Geburt und auch meine Werte waren nach der Geburt u auffällig

    also auch wenn du von jetzt an testen musst, mach dir keine Sorgen, is alles nur halb so schlimm 😉
  • Bei mir war auch der dritte Wert zu hoch. Ich musste dann in die diabetesambulanz und hab eine Ernährungsberatung bekommen. Ich musste vier mal täglich messen und hatte öfter Kontrolle und auch früher schon ctg-kontrollen.
    Ich hab dann rausgefunden, dass bei mir nicht der zucker direkt, sondern die Kohlenhydrate das Problem sind. Somit hab ich auf low carb umgestellt und es hat super geklappt.
    Sie hätten halt schon an EGT+7 eingeleitet, aber dem sind wir knapp entkommen. 😅
  • @perlmutti
    Ich durfte die Praxis wegen Corona verlassen, bin also ins Auto, nach Hause, stiegen rauf, aufs Sofa und wieder retour jedes mal 😕
    Es wurde aus der Vene entnommen. Das dritte mal wurde bereits aus einer gestochenen Vene entnommen - kann mir aber nicht vorstellen, dass das so viel ausmacht 🙈

    Mein Wert war bei 162 (max. solls 140 sein) 😕


    @all danke für eure lieben Kommentare und aufmunternden Worte! Ich war einfach so geschockt - hat mir jetzt echt gut getan! 🤗

    Ich hab jetzt ein BZ-Messgerät aus der Apotheke besorgt und hatte nach dem Essen vorher (2 std später) einem wert von 99 🤓...also mal hoffen 😊
  • @blue_angel wie heißt die FB Gruppe? Nehmen die jeden auf? 🙈
    Austausch wäre schön :-)
  • bei mir war der dritte wert damals auch erhöht und musste zur diabetesambulanz mit tägl 3x messen und allem pi pa po, aber rausgekommen ist nie was, sie sind einfach übervorsichtig, kenne viele bei denen das so war.
    weißröckchen
  • Baux87Baux87

    1,512

    bearbeitet 2. Oktober, 19:42
    @mommy2b du sollst vor dem Essen einen Wert von unter 90 haben und eine Stunde nach dem Essen (gerecht vom letzten Bissen) unter 140 sein;
    das sind die Grenzwerte bei SS Diabetes. Zwischen den Mahlzeiten sollte eine Pause von mindestens 2 Stunden sein. Als kleine Hilfestellung vorübergehend.
    Wenn wirklich Verdacht besteht bekommst du eh eine Beratung und Schulung in einer Diabetesambulanz- da hättest auch das Messgerät und Zubehör bekommen weil das die Krankenkasse übernimmt
  • @ka_pünktchen18 danke für deine antwort. Finde es eh gut, dass die so genau drauf schauen, aber verunsichern tuts mich hald schon 🙈
  • @Baux87 danke! Also würd das daweil soweit passen, weil meine Werte ja eh sinken. Nur beim ogtt war der dritte hald zu hoch 😕
  • @Baux87 somit ist der 2-std.-wert nach dem essen nicht so relevant?
  • @mommy2b es kann halt wirklich ein Ausreißer beim Test gewesen sein oder auch nicht. Genauer kann mans erst sagen, wenn man mal einige Tage durch gemessen hat und mitschreibt was gegessen und getrunken wurde
  • mommy2b schrieb: »
    @Baux87 somit ist der 2-std.-wert nach dem essen nicht so relevant?

    Nein, der zählt eigentlich nicht mehr. Würd mal eher den Wert in der Früh nüchtern anschauen; und eben vor und 1 Stunde nach den Hauptmahlzeiten.

    Aber ich würd mich da jetzt nicht unnötig stressen und deinen Termin abwarten.
  • @Baux87 alles klar! Danke 😊
    Ich werd einfach mal messen in der früh und 1 Stunde nach dem Essen - einfach aus Interesse :-)
    Stressen tu ich mich jetzt eh nicht mehr...bin dank der ganzen kommentare wieder beruhigter 🙈
  • @mommy2b "Gestationsdiabetes Schwangerschaftsdiabetes" heißt die Gruppe auf FB.glaub man muss bei beitrittsanfrage schon kurz beantworten, dass man mit ss diabetes zu tun hat. Aber dann wars das :)
  • Ich hatte das auch, bei mir war es der nüchtern wert. Meine Grenzwerte waren nüchtern unter 95 und 1h nach dem Essen unter 140 (war in der Salk).

    Wenns bei dir der dritte wert ist, dann kriegst das mit aufpassen beim Essen in den griff, sodass du nicht spritzen musst 😊 vollkorn statt "normal" und süßes wenn dann in Kombination mit fett (Tipp von der Ernährungsberatung) hat bei mir gut geklappt 👍
  • @blue_angel danke! 😊

    @winnie super! Danke auch für den Tipp mit dem fett - merk ich mir 😊
  • geh zur diabetesambulanz, da bekommst die ausrüstung und kannst es selber kontrollieren, falls wirklich was nicht passt kann mans in vielen fällen mit der richtigen ernährung richten, und schlimmstenfalls stellen sie dich eh auf medikamente ein. wird schon werden 😉
Hey! 1 Frage - 100 Antworten!
Im BabyForum kannst du dich einfach, sicher und anonym mit (werdenden) Mamas und Papas in deiner Nähe austauschen. Registriere dich jetzt, um alle Bereiche zu sehen und mitzuplaudern:Kostenlos registrieren

Social Media & Apps

Registrieren im Forum