Kinder zum Vater? Möglichkeiten?

Zur Geschichte:
Mein Freund hat 2 Kinder(6 und 3Jahre alt), diese leben bei seiner Ex...(Sie hat noch eine 14 jährige Tochter)
Seine ex zockt am pc pausenlos...und er kümmert sich so gut er kann um die Kinder(zur zeit auf arbeitssuche wegen chronischer Krankheit)
sie zockt bis spät in die nacht und schläft lange und die Kinder sind quasi alleine(bis auf die grosse schwester wenn sie da is) weil sie nichts mitbekommt
sie vernachlässigt die Kinder komplett, sie sind nur so gepflegt und wohl erzogen weil er sich so um sie kümmert und trotz Trennung darauf achtet das die Kinder alles haben.

wie hoch ist die Chance für einen Mann die Kinder zu bekommen?
welche Möglichkeiten bleiben ohne dass die Kinder drauf zahlen und unter ihrer Mutter leiden müssen?
bin echt verzweifelt....sehe ihm quasi zu wie er für seine Kinder(verständlicher weisse) zugrunde geht...

bin selber 2 fach mutter und weiss wie es ist alles alleine zu machen, nur ist bei mir die Situation spiegelverkehrt(bis auf das dass die Kinder bei mir leben)
Österreich ist ein Frauenstaat was Kinder angeht...
welche Möglichkeiten haben wir?
bitte euch mir jede Möglichkeit aufzuzeigen

danke im Vorraus um jede Hilfe

Kommentare

  • Also ich denke der erste Schritt (falls noch nicht getan) wird sein, das Jugendamt zu informieren. Dann wird sich ein zuständiger Sozialarbeiter die Situation und die Kinder genauer ansehen.
    Ist es "nur" das zocken oder werden Grundbedürfnisse wie essen, Körperhygene usw. vernachlässigt? Du sagst die Kinder sind nur gepflegt weil sich dein Freund darum kümmert, ist er leicht noch täglich dort ? Erzählen die Kinder selbst auch dass es ihnen schlecht geht oder an etwas fehlt??
  • soizburgerinsoizburgerin

    2,113

    bearbeitet 3. September, 16:19
    Wenn es den Kindern schlecht geht und sie wirklich vernachlässigt werden gibt es auf jeden Fall Möglichkeiten zum Papa zu kommen. Schließlich wird im idealfall zu gunsten der Kinder (nicht der Mama) entschieden.
    Aber das wird, wenn es sich (hoffentlich) nicht um körperliche Gewalt handelt nicht von heute auf morgen gehen. Sondern eben übers Jugendamt und in weiterer Folge übers Familiengericht gehen.
  • Würde auch einmal mit dem Jugendamt reden. Wie ist die Situation jetzt? Geteiltes Sorgerecht? 50:50 oder hat sie offiziell mehr? Kann man mit der Mutter reden? Vielleicht ist es ihr e nicht unrecht, wenn die Kinder zu euch bzw zu deinem Freund ziehen, dann wärs einfach... Hat er auch eine Lösung für die kinderbetreuung wenn er wieder eine Arbeit findet?

    Was sagen die Kinder zu der Situation? Ich denke, wenn die Kinder zum Papa wollen, das auch sagen und den Leuten vom Jugendamt ein wenig erzählen, wie das bei ihnen zuhause so ist, hat dein freund ganz gute Chancen. Alles gute auf jeden Fall und halte uns auf dem laufenden!
  • Mein vater hat aus ähnlichen gründen ohne probleme das sorgerecht und aufenthaltsbestimmungsrecht für meine minderjährigen halbgeschwister bekommen. Damals waren die beiden 2 und 4.
    Mitlerweile sind sie 17 bzw 15.....ist also ewig her.

    Details weiss ich nicht, aber eben sicher das kinder auch zum vater dirigiert werden.
  • Mein Nachbar zB.hat auch das Sorgerecht für 3 kleine Jungs, einer ist nicht von ihm.
    Und die Mutter kommt auch fast täglich zu Besuch.

    Man weiss es halt nie wenn man nicht täglich jede Minute dabei ist , wie sie zu den Kindern ist usw. aber ich glaube mit 14 kann man selber entscheiden und darunter kümmert sich halt das Jugendamt was besser ist.

    Würd die Chancen nicht all zu schlecht sehen
  • Wenn sich die Mutter querstellt, ist es in Ö leider in der Tat nicht so einfach. Da kann ganz schön viel daneben laufen, ehe da eingegriffen wird. Ich würde erst mal mit der Mama reden, wie schon gesagt, vielleicht ist es ihr eh recht, wenn die Kinder mal mehr beim Papa sind und später kann man ja schauen wie es weiter geht...
Hey! 1 Frage - 100 Antworten!
Im BabyForum kannst du dich einfach, sicher und anonym mit (werdenden) Mamas und Papas in deiner Nähe austauschen. Registriere dich jetzt, um alle Bereiche zu sehen und mitzuplaudern:Kostenlos registrieren

Social Media & Apps

Registrieren im Forum