Verdunstungslinie

Sieht es so aus als wäre ich schwanger ? ES+10 cyqx49pcflw0.jpeg
Sonnenschein23Julie79

Kommentare

  • Kann alles oder nichts sein 🙈 ein zweiter test?
  • Würde auch nochmal einen machen aber grundsätzlich sieht man einen zweiten Strich
  • Also ich würde diesen Test als positiv deuten und nicht als eine Verdunstungslinie ...wenn der Strich in der angegebenen Zeit da war, wird es so stimmen, denke ich :)
  • Für mich ist es auch eher schwanger!
    Hat Clearblue ansonsten wirklich Verdunstungslinien innerhalb der angegebenen Zeit? Wäre ja echt total doof, sind ja keine billigtests...
  • Ich hatte bei dem auch schon mal einen blauen zarten strich, war aber falsch positiv. Die neigen leider zu falsch positiven Linien. Mach zur Sicherheit einen zweiten Test!
  • Ich würde auch sagen der ist positiv. Ein zweiter Strich ist da und wenn der Test so ausgeführt worden ist wie in der Beschreibung steht und der Strich in der Zeit kam ist er positiv.

    Finde es schade das Leute die gerade positiv Testen gleich so verunsichert werden. Statt das sie sich freuen können.
  • @Julie79 seh ich auch so dass der positiv ist. Ich persönlich würde ihn zur Sicherheit morgen oder die nächsten Tage wiederholen. Aber falsch positiv gibt es wohl noch viel viel seltener als falsch negativ!
  • Milla26Milla26

    1,293

    bearbeitet 22. August, 11:49
    @Julie79 wollte niemanden verunsichern, aber es wäre blöd, wenn sie sich voll freut und glückwünsche bekommt und dann zeigt der Test falsch an. Dann ist die Enttäuschung umso größer (ich hatte das nämlich schon mehrmals. Eben auch bei diesem Test - sogar 2x , bei dem CB mit dem Plus und diversen anderen Tests. Ich hab ein Händchen dafür, immer die mit den schlechten Bewertungen zu erwischen).
    Erst vor ein paar Tagen zeigte zb der Pregnafix (und ich hab 2 hintereinander gemacht mit dem selben Ergebnis) in der angegebenen Zeit zart positiv an. Dann hab ich gelesen, dass die das wohl so oft tun, das ganze threads mit diesen falsch positiven Tests gefüllt sind. Und auch bei mir war er (wieder) falsch!
    Also ich wollte nicht negativ sein, aber ich bin eben auch mit diesem Test schon sehr enttäuscht worden. (Der streifen zeigt bis heute eine zarte blaue Linie, hab ihn nämlich in mein Tagebuch geklebt)

    Also am besten einen anderen Test machen und sich dann wirklich freuen! 😊
  • Ich habe schon auf viele, viele Tests unterschiedlicher Hersteller gepinkelt. Eine Verdunstungslinie hatte ich ein einziges Mal. Und die war gräulich, ist erst nach Ablauf der Zeit erschienen und konnte nur erkannt werden, wenn man den Test gegen das Licht gehalten hat.

    Wenn ein Test hauchzart, aber farbig und innerhalb des Ablesezeitraums positiv ist und dann doch eine Blutung gekommen ist, halte ich einen Frühstabort für wesentlich wahrscheinlicher wie eine Verdunstungslinie oder einen falsch-positiven Test. Hatte ich auch schon. Und haben viele Frauen. Wenn man sehr, sehr früh testet, ist die Wahrscheinlichkeit, dass es hält, nun mal nur bei ca 50:50.
  • Milla26Milla26

    1,293

    bearbeitet 22. August, 14:08
    @weiß;röckchen also ich mach immer vergleichstests...also mindestens 2- 3 verschiedene mit dem gleichen urin und oft auch über mehrere Tage. Und wenn dann alle negativ sind, nur der eine nicht und dann auch noch bei Recherche im Internet rauskommt, dass ich nicht die einzige bin, der das passiert ist mit dem Test (und einige das sogar vom Frauenarzt bestätigt bekommen, dass sie NIE schwanger waren) , dann glaub ich nicht, dass ich bei über 50% meiner Zyklen schwanger geworden bin und das nur einer von vielen Tests mit unterschiedlichen Empfindlichkeiten erkennt. Manche Tests sind einfach schlecht und reagieren bei manchen leider auch auf andere Stoffe im Körper. 🤷🏽‍♀️

    Ich finde nur, dass man sowas auch sagen soll, weil die Enttäuschung sonst sehr groß ist, wenn man sich wirklich freut. Besser noch einen Test zur Sicherheit machen, das ist ja nicht schlimm!
  • Wenn Vergleichstests immer negativ waren, halte ich die Wahrscheinlichkeit auf für recht hoch, dass es Verdunstungslinien und/oder eine mangelhafte Herstellung war. Das eine Mal, als bei mir das Ergebnis zuerst hauchzart positiv war und dann doch die Blutung kam, hatte ich 2 positive Ergebnisse bei 2 Tests unterschiedlicher Marke. Eine davon sehr zuverlässig. Die andere sehr sensitiv aber mit der Tendenz zu Verdunstungslinien.
  • Ich bin da sowieso sehr unsicher. Wenn man recherchiert findet man auch, dass es sowas wie Verdunstungslinien nicht geben kann? Die Färbung von vorne kann sich, wenn er sehr nass war, nach hinten verschieben. Eben wenn er dann trocken ist. Wenn es HCG gibt dann wird es angezeigt. Wenn nicht dann nicht. Wenn die Linie nach einer halben Stunde kommt, dann ist das HCG noch sehr sehr schwach. Falsch positiv ist äußerst selten, Krankheit nicht ausgeschlossen. Frühabort eher wahrscheinlich wenn dann plötzlich doch die Regel kommt.

    Mich wundert es sowieso hier im Forum dass so oft von Verdunstungslinien gesprochen wird...
  • Frühtaborte gehen bis zu Schwangerschaftswoche 12-14. Bei den Abgängen rund um die Mens spricht man von Frühstaborten. Diese sind wirklich wahnsinnig häufig. Im Schnitt geht ca. die Hälfte der befruchteten Eizellen rund um die erwartete Mens wieder ab.
    Wenn man recherchiert findet man auch, dass es sowas wie Verdunstungslinien nicht geben kann? Die Färbung von vorne kann sich, wenn er sehr nass war, nach hinten verschieben. Eben wenn er dann trocken ist. Wenn es HCG gibt dann wird es angezeigt.
    Doch, geben tut es sie schon. Ich hatte selbst 1x eine und habe dann noch einen anderen Test hinterhergeschoben, der klar negativ war.

    Normalerweise teste ich mit 20er Tests von Meditrol aus dem Medizintechnikbedarf. Mit denen hatte ich NIE eine Verdunstungslinie. Die 10er von KTX7 / Z1 / Innovita (dürfte alles das gleiche sein) sind noch deutlich sensitiver und zeigen bei mir 1-2 Tage vor dem Meditrol positiv an. Aber mit denen hatte ich eben auch schon mal eine tatsächlich Verdunstungslinie.
    Sonnenmondschein
  • Ich denke weil man hier im Forum soviel über Verdunstungslinien liest ist die Angst gross.

    Muss sagen bei mir haben alle Test gestimmt, egal welche Marke. Hatte nach der Spritze für den Eisprung auch positive Tests (von der Spritze) und das stimmt so auch danach wurden die Tests negativ und dann wieder positiv (schwanger). Hatte nie falsche Ergebnisse aber davon schreibt man nicht ins Forum, man schreibt ja nur wenn etwas nicht stimmt und das verunsichert die Leser natürlich.
  • Glaube leider auch an die sogenannten VL-linien teste seit ca.6Tagen immer zart positiv... und jeder Test wurde wenn er länger liegt viel stärker aber in Farbe besonders die blauen von Pregnafix macht einen ja falsche Hoffnungen sollten es negativ sein :|
Hey! 1 Frage - 100 Antworten!
Im BabyForum kannst du dich einfach, sicher und anonym mit (werdenden) Mamas und Papas in deiner Nähe austauschen. Registriere dich jetzt, um alle Bereiche zu sehen und mitzuplaudern:Kostenlos registrieren

Social Media & Apps

Registrieren im Forum