Wunde Knie - welche Salbe hilft am besten?

MondiMondi

1,258

bearbeitet 15. August, 21:11 in Gesundheit & Pflege
Hallo Mamis!

Mein Sohn (15 Monate, läuft noch nicht) hat total offene Knie!! Ich Wechsel 2x täglich seine Pflaster und benutze auch Bepanthen oder Betaisodona im wechsel.. hin und wieder lasse ich die Knie auch bisschen offen sodass auch mal Luft dazu kommt.
Die offenen Knie sind durch einen mini Kratzer entstanden. Das wurde einfach jeden Tag größer... mittlerweile krabbelt er wie Möglich aus dem Dschungelbuch mit den Popo in der höhe.
Das tut mir sehr leid. :-(
Hat jemand Tipps wie man sowas noch schnell gesund pflegen kann??

Ach und tagsüber benutzen wir auch alte zerschnittene Strümpfe die wir über die Knie geben dass er wenigstens ab und zu normal krabbeln kann. Zum Arzt bin ich aus diversen Gründen noch nicht gekommen, darum frag ich hier mal nach...

Hoffe auf gute Tipps :(

Kommentare

  • Wir haben, vom Ohrring stechen von der großen, so einen Desinfektionsspray über. Wenn eine Entzündung da ist, dann kommt der zwei Mal an Tag auf die Wunde.
    Ansonsten verwende ich gerne die Bachblüten rescue Salbe. Die wirkt Wunder.
  • Vielen Dank! Werde ich heute in der Apotheke erwähnen... @123Emma
  • Wir geben immer Ringelblumensalbe auf die aufgeschürften Knie.
  • Ok, super danke! @fraudachs
  • Meine Grosse hat einen inkompletten querschnitt, kann also gar nicht gehen und krabbelt mit fast 6 jahren auch noch. Sie hat ab dem knie abwärts kein Gefühl in den Beinen, daher schrammt sie sich den Unterschenkel und Fussbereich immer wieder mal auf. Die heilung ist durch die lähmung gestört.
    Am besten hilft bei uns inotyol und bepanthen gemischt. (Mit wattestäbchen in einer dose verrühren) pflaster oder Mullbinde drauf.
    Wir baden auch manchmal in Kamillentee.
    Am besten abends das es sich dann auch erholen kann. Tagsüber würde ich die wunde eher trocken halten. Nur abkleben oder gar nur die strümpfe drüber. Wir haben auch schon schaumstoff auf eine jogginghose genäht um das schlimmste zu überbrücken.
    Meine grosse rutscht in solchen situationen dann am popo herum, aber das ist vermutlich schwer für den Kleinen. Aber ein versuch wäre es wert. Vielleicht zeigst du ihm das mal?
    Er könnte vielleicht auch ein rutschauto benutzen um die knie zu schonen.

    Mich wundert das es so lang dauert bei euch. Hat er sonst eine gute wundheilung?
    Wenn die Schrammen nicht entzunden sind brauchst du nicht unbedingt zum arzt, ein anruf würde es vermutlich auch tun. Vielleicht hat er eine idee. Die aufgeschürften knie an sich find ich nicht so verwunderlich, eher das es so lang nicht heilt.

    Schnelle Besserung, lg
  • @Nasty vielen Dank für deine liebe Antwort. Das hört sich auch sehr hart an was deine Große betrifft! Danke für den Einblick sodass ich es auch verstehen kann.
    Nachdem meine Schwägerin gestern richtig entsetzt war als ich ihr die Wunden gezeigt habe, meinte sie sofort dass da etwas nicht stimmt und bestimmt schon Bakterien drinnen sind.... dann hab ich meine private Ärztin kontaktiert und ihr Bilder geschickt und sie meinte wir sollen heute vorbei kommen das ist ganz bestimmt eine bakterielle Infektion und daher so entzunden. Ganz genau sind es Streptokokken - Grindflechte genannt.
    Also egal was man tun würde, die Wunden vermehren sich einfach.
    Ohne Antibiotika geht es leider nicht weg... also haben wir damit jetzt begonnen und müssen uns schonen.
    Das mit dem Rutschauto oder am Popo rutschen tut er witzigerweise schon 🙂
    Er benutzt auch kaum die Knie beim krabbeln, sind lustig und arm zugleich aus.

    Ich schätze jetzt sind wir am Weg der Besserung...

    Danke :-)
    Nasty
  • In dem Fall kann ich dir noch baneocin empfehlen. Ist rezeptpflichtig, leicht antibiotische salbe und wirkt nur lokal.

    Vielleicht nach rücksprache mit der ärztin mal in die hausapotheke packen, das es bei zukünftigen verletzungen gar nicht mehr so weit kommt.

    Alles gute euch.
  • @Nasty die benutzen wir seit gestern auch :-) es ist auch schon viiiiiel besser!!

    Danke!
    Nasty
Hey! 1 Frage - 100 Antworten!
Im BabyForum kannst du dich einfach, sicher und anonym mit (werdenden) Mamas und Papas in deiner Nähe austauschen. Registriere dich jetzt, um alle Bereiche zu sehen und mitzuplaudern:Kostenlos registrieren

Social Media & Apps

Registrieren im Forum