Gitterbett sicherer machen.

Hallo. Meine kleine wird nun 16 monate, und sie versucht seit paar Tagen aus den gitterbett zu krabbeln. Sie stemmt dich richtig hoch wie eine kleine Athletin.
Habe Angst das sie raus fallen kann. Der Lattenrost ist ganz unten.
Machen das eure kleinen auch?
Gibt es irgendwas was man dagegen tun kann oder es sicherer machen kann?

Kommentare

  • Kannst du eventuell Stäbe rausnehmen? Geht bei den meisten Gitterbetten. Wenn du esnihr zeigst, dass sie so leichter raus kommt ist vl oben drüber nichtnmehrnso interessant?
  • An dem Punkt hab ich bei meinen immer die Stäbe vorn gemacht, damit sie vorn raus konnten. Denn raus kamen sie ab da ja sowieso, da wars mir dann lieber sie nehmen den sichereren Weg 😊
  • @Nadine_ @delphia680 danke für eure Antwort, Stäbe raus geht wohl nicht, sie liegt immer kreuz und quer und steckt füsse durch Gitter, da würde sie es sicher schaffen rauszupurzeln.
  • @mamaliebe Meine Große ist auch immer kreuz und quer gelegen. Aber durch die Öffnung (sind ja nur 3 Gitterstäbe) ist sie nie rausgepurzelt. Wenn du Bedenken hast, könntest ja einen Polster oder was anderes Weiches vor die Öffnung stellen.
    Mir wäre lieber, sie fällt aus geringer Höhe durch die Öffnung, als über das Gitter....
  • Genau aus diesen Grund gibt es die Gitterstäbe zum rausdrehen😊
    Ich würde einfach eine Matratze oder Decken neben das Bett legen FALLS sie wirklich irgendwie aus den kleinen Spalt heraus fallen könnte.
    Ansonsten kannst du kein Gitterbett. "sicherer" machen.
Hey! 1 Frage - 100 Antworten!
Im BabyForum kannst du dich einfach, sicher und anonym mit (werdenden) Mamas und Papas in deiner Nähe austauschen. Registriere dich jetzt, um alle Bereiche zu sehen und mitzuplaudern:Kostenlos registrieren

Social Media & Apps

Registrieren im Forum