Milchpulver wechseln

Hi Leute!!
Jetzt was sagt ihr. Meine Tochter hat immer in der Nacht Blähungen. Sie bekommt schon seit 1 Monat Aptamil Comfort. Mir kommt vor es hilft nit. Was mir auch vorkommt,dass sie jetzt mehrer trinkt und nicht satt wird. Ich habe von vielen Bekannten gehört,dass sie auf Hipp umgestiegen sind,weil aptamil hat ihr Kind nicht vertragen und mit hipp war alles
vorbei. Meine Mutter hat gesagt,dass sie mir auch hipp geben hat und hab dann nie Bauchweh und Blähungen gehabt. Täten ihr wechseln?? Lg

Kommentare

  • Probiers einfach mal ein paar tage mit hipp dann siehst dus eh obs passt. Hab bei meinem sohn auch erst herum probiert bis ich das "richtige" pulver fand 😊
  • @Minimaus27 was hast du für ein Pulver?? Hat dein Kind auch Probleme gehabt??
  • da kannst du wirklich nur durchprobieren. Unsere zB hat mit Hipp Koliken gehabt und beim Comfort wars weg.... kenne auch einige die mit Hipp nicht glücklich waren.... ist bei jedem Baby anders 🙃
  • @julsn01 ich hatte einige verschiedene ich glaub zum schluss wars milupa aber is scho 3 Jahre her 🙈
  • @Nadine_ so sie bekommt schon aptamil comfort und ist gar nicht besser
  • Ja am besten durchprobieren, jedes Kind ist anders. Habe zu Beginn Hipp gefüttert und sie hat davon für Babyverhältnisse einen harten Stuhl bekommen und leichte Verstopfung. Von Bebivita dito.
    Letztendlich sind wir bei Milumil hängen geblieben. Das einzige was sie wirklich gut verträgt.
  • Ich mach mir halt sorgen und sie schläft dann nie richtig in der Nacht. Dann wundert es mir nicht,wenn sie unterm Tag kein Mensch ist 😣😣
  • Tätet ihr ja oder normale probieren??
  • Ich meine HA
  • @julsn01 HA würde ich nur dann füttern, wenn es wirklich nötig ist und die Indikatoren dafür sprechen
  • Bei uns war auch hipp comfort dann die Lösung. War die einzige Milch, die er vertragen hat.
  • Bei uns auch. Von Beba auf Hipp gewechselt und dann war alles gut 😊
  • Meine Tochter hatte auch zuerst Milupa, das hat sie gar nicht vertragen, dann hab ich Hipp genommen, wieder extreme Bauchschmerzen. Dann hab ich das dm Bio Pulver probiert u seit dem gabs nie wieder Probleme :)
  • Ich soll auf anraten des Kinderarztes Hipp Comfort probieren da mein Kleiner seit 3 Wochen mit hartem Stuhl/Verstopfung zu kämpfen hat (komisch das sowas plötzlich kam er trinkt die Milch schon seit 3 Monaten). Naja gesagt getan aber ihm scheints nicht zu schmecken, er brüllt mich in Grund und Boden dann trinkt er wieder ein paar Schluck und dann brüllt er wieder. Hab schon als ich abgestillt habe 2 mal Pulver gewechselt da gabs nie ein Theater. Ist das jetzt weil er älter ist und das andere gewohnt war? Hat eine von euch Erfahrung wann sich das legt oder soll ich ihm doch wieder die gewohnte Milch geben 😥.
  • @Mami20 hatte aich das Problem mit hartem Stuhl, meine Hebamme meinte nur, dass ich 10ml mehr Wasser als angegebene nehmen soll - siehe da, der Stuhl wurde besser.
  • wir haben auch von aptamil auf die DM eigenmarke gewechselt, da war unser zwerg 6 monate. hat problemlos geklappt, wir haben immer eine flasche mehr durch das neue pulver ersetzt
  • Ich musst auch von Hipp auf die dm Bio unsteigen. Dort sind so Milchsäurebakterien enthalten u von da an hatte meine Tochter keine Probleme mehr :)
  • Jedes Baby ist anders..
    Öfters wechseln ist auch nicht gut aber, wenn der Zwerg nicht gut verträgt muss du ja was anders probieren.
    Unsere Sohn hat Beba ins KH bekommen, aber hat davon viele Blähungen bekommen. Wir haben dannach ein paar Marken probiert bis auf Hofer Pre. Wir waren sehr zufrieden damit. Er hat kein Bauchweh mehr gehabt und hat gut getrunken 😊
Hey! 1 Frage - 100 Antworten!
Im BabyForum kannst du dich einfach, sicher und anonym mit (werdenden) Mamas und Papas in deiner Nähe austauschen. Registriere dich jetzt, um alle Bereiche zu sehen und mitzuplaudern:Kostenlos registrieren

Social Media & Apps

Registrieren im Forum