6 ssw nichts zu sehen?

Hallo meine Lieben, brauche wieder eure Hilfe.

Also, meine letzte Mens hatte ich am 10.04., ich hatte ganz sicher am 24.04. meinen Eisprung, weil ich ein Tag davor beim Frauenarzt war, und sie es gesehen hat. Eine Woche drauf war ich wieder dort, und sie meinte er hat ganz normal stattgefunden. Am 10.05. hab ich positiv getestet. Heute war ich bei wieder bei ihr, hatte ganz leichte Blutung am Ultraschall“dings“. Laut Ultraschall bin ich in der 4. Ssw, weil man kein Embrio sieht. Laut Rechner müsste ich aber in der 6. Ssw sein. Man sieht weder Dottersack noch Embrio?!? 😪j1a9pprcy2k3.jpeg

Kommentare

  • @adrzy68

    Was sagt denn deine Ärztin dazu?
    Ich kanns nur so sagen, ich hab Bilder von der 5. Woche zu Hause u da hat man schon ein bisschen was gesehen. Aber meine Mama hatte zB bei mir Blutungen u da hat man erst in der 8. SSW überhaupt mal was gesehen. Ich glaub das ist ganz unterschiedlich.
  • Biancaa_ schrieb: »
    @adrzy68

    Was sagt denn deine Ärztin dazu?
    Ich kanns nur so sagen, ich hab Bilder von der 5. Woche zu Hause u da hat man schon ein bisschen was gesehen. Aber meine Mama hatte zB bei mir Blutungen u da hat man erst in der 8. SSW überhaupt mal was gesehen. Ich glaub das ist ganz unterschiedlich.

    Sie hat gesagt ich soll mir keine Sorgen machen, hab jetzt aber auch noch Schmierblutungen. Ich dreh durch 😰😰
  • @adrzy68

    Das sagt sich so leicht. Ich versteh dich. Hast du die Blutungen erst jetzt bekommen?
  • Zur Blutung kann ich nichts sagen... Bei mir hat man jedenfalls bei 5 plus 3 weder Embryo noch Dottersack gesehen. Sie meinten, dass ich mit einer möglicherweise nicht intaken SS rechnen soll. Ich war mir aber so sicher, dass alles okay ist und so war es dann auch. 😍 Alles Gute!
  • Das war bei 6+1. da konnte man leider auch nichts sehen. Es hieß da auch, dass es ein Windei sein kann. Bis zum nächsten Termin wars der Horror für mich.😖 Aber beim nächsten Termin 9+3 sah man schon ein kleines Gummibärchen. Morgen komme ich schon in die 17. Woche 🥰
    Warte noch ein bisschen ab. Alles Gute 🍀


    ozbp7u1b30k4.jpeg
  • @adrzy68 mach dir nicht zu viele Gedanken, war bei mir auch so, eine fa hat mich dann ins Spital geschickt um den hcg Anstieg zu messen und nochmal Ultraschall. Das war ein paar Tage danach ne immer noch nix zu sehen, war danach noch 2 mal im Spital, weil laut Ärzte der Wert auch schon höher sein sollte, bis dann endlich was zu sehen war und der Herzschlag zu „hören“ 🥰
  • Biancaa_ schrieb: »
    @adrzy68

    Das sagt sich so leicht. Ich versteh dich. Hast du die Blutungen erst jetzt bekommen?

    Ja, vorher nichts. Erst als sie das Ultraschall gemacht hat war da bisschen Blut, dann kurz - ca 2 Stunden leichte Schmierblutungen, und jetzt wirds wieder leichter
  • loewinundlamm schrieb: »
    Zur Blutung kann ich nichts sagen... Bei mir hat man jedenfalls bei 5 plus 3 weder Embryo noch Dottersack gesehen. Sie meinten, dass ich mit einer möglicherweise nicht intaken SS rechnen soll. Ich war mir aber so sicher, dass alles okay ist und so war es dann auch. 😍 Alles Gute!

    Vielen lieben Dank für die aufbauenden Worte ❤️
  • adrzy68 schrieb: »
    Biancaa_ schrieb: »
    @adrzy68

    Das sagt sich so leicht. Ich versteh dich. Hast du die Blutungen erst jetzt bekommen?

    Ja, vorher nichts. Erst als sie das Ultraschall gemacht hat war da bisschen Blut, dann kurz - ca 2 Stunden leichte Schmierblutungen, und jetzt wirds wieder leichter

    Die Blutung kann auch eine reine Kontaktblutunh durch die Untersuchung sein
    In der SS ist da unten ja auch alles besser durchblutet, da kann sowas schonmal vorkommen
  • ParamedicGirl schrieb: »
    adrzy68 schrieb: »
    Biancaa_ schrieb: »
    @adrzy68

    Das sagt sich so leicht. Ich versteh dich. Hast du die Blutungen erst jetzt bekommen?

    Ja, vorher nichts. Erst als sie das Ultraschall gemacht hat war da bisschen Blut, dann kurz - ca 2 Stunden leichte Schmierblutungen, und jetzt wirds wieder leichter

    Die Blutung kann auch eine reine Kontaktblutunh durch die Untersuchung sein
    In der SS ist da unten ja auch alles besser durchblutet, da kann sowas schonmal vorkommen

    Genau, hatte auch nach der Untersuchung eine leichte schmierblutung, das hat mir damals die fa aber gleich gesagt, dass das sein kann und ich mir keine Sorgen machen muss.

    Drück dir die Daumen, aber es wird sicher alles passen.

    Ich jedenfalls werde bei meiner nächsten Schwangerschaft, so Gott will, den fa Termin erst späte machen 😅

  • @Mini1993 mir wär auch ein Termin später lieber gewesen, weil man schon mehr sieht
    Mein Termin ist am 25., da wär ich dann ca bei 5+3
    Aber grad bin ich froh, da ich ab da dann in der Arbeit bescheid geben werde, und die letzten paar Tage einfach garnicht vergangen sind, da würd ichs dann länger nicht mehr aushalten 🙈
  • @ParamedicGirl ja, ich red jz so leicht, ws kann ich’s dann ee nicht erwarten 😅. Aber ins Spital a Woche lang alle 3 Tage würd ich nicht mehr sondern gleich einfach 1 Woche warten 😅
  • @Mini1993 ich hab mir immer gedacht, dass die Zeit nur so verfliegt, aber aktuell kommts mir vor, als wür die Zeit langsamer wie eine Schnecke sein
  • @ParamedicGirl das glaub ich dir, mir kam die 1-1,5 Wochen auch vor wie Monate 😅
  • @Mini1993 ich gab jetzt noch dazu bis am 26. frei, da vergeht die Zeit dann noch langsamer, in der Arbeit wär ich zumindest ein bisserl abgelenkt 🙈
  • bearbeitet 14. Mai, 20:45
    @adrzy68 wie hast du die ssw berechnet? Wenn ich in einem ssw-rechner online den 10.4. als ersten Tag der letzten Periode und eine Zykluslänge von 28 Tagen eingebe bist du heute rechnerisch 4+6 (also 5te Woche). Da kann es durchaus sein, dass man noch nix sieht. Unabhängig davon wann dein ES war wird sie ssw immer vom ersten Tag deiner letzten Mens gerechnet!
    Wahrscheinlich ist es einfach eine Woche zu früh!
  • Edit: wenn ich "Tag der Empfängnis" mit 24.04. angebe kommt 5+0 raus, also auch nicht viel weiter!
    Nicht verrückt machen, es ist einfach zu früh um was erkennen zu können!
  • @Kaffeelöffel Hoff ich mal nicht, dass das immer so berechnet werden würd, sonst wär ich jetzt in der 12. Woche
  • bearbeitet 14. Mai, 21:04
    @ParamedicGirl für gewöhnlich wird es so lange so berechnet, bis der Arzt die Größe des Embryos feststellen kann, dann wird der ET adaptiert.
    Aber ja, grundsätzlich wird der ET bzw. die Ssw nach dem ersten Tag der letzten Mens berechnet weil die meisten Frauen nicht zu 100% sagen können wann der ES bzw. die Empfängnis stattgefunden hat. Vielleicht ist es anders wenn man, wie du, einen ungewöhnlich langen Zyklus hat. Aber bei diesen online Rechner gibt man ja eben den ersten Tag der letzten Mens UND die Länge des Zyklus ein. Also wenn du einen Zyklus von k.a. 60Tage z.B. hast, wird das ja auch dem entsprechend korrekt berechnet. Daher muss man beides eingeben...

    @adrzy68 Schmierblutungen nach einer gynäkologischen Untersuchung sind übrigens nicht ungewöhnlich. Da hätte dich dein Arzt darauf hinweisen müssen/können.
  • @adrzy68 Schmierblutungen nach einer gynäkologischen Untersuchung sind übrigens nicht ungewöhnlich. Da hätte dich dein Arzt darauf hinweisen müssen/können.[/quote]

    Vielen Dank, das beruhigt mich sehr. Habe auch keine Blutungen mehr.
  • Ich danke euch Mädels so sehr für die beruhigenden Worte ❤️❤️ Danke danke danke!

    @Kaffeelöffel @ParamedicGirl @Mini1993
  • @paramedicgirl also bei mir wars auch so mit ewig langen Zyklen ich wusste genau wann der es war aber im mukipass steht trotzdem der ET laut letzter mens. Et laut us war 16 tage später. Ss bestätigung wurde dann aber eh mit dem späteren termin ausgestellt.
    252bfdc0-96d2-11ea-97cb-6b2e193a8e04.jpeg
  • @Minimaus27 naja, aber zwischen 12 Wochen lt. Mens und 4 lt. ES macht ja schon einen gwaltigen Unterschied
  • miKkiimiKkii

    5,999

    bearbeitet 15. Mai, 22:27
    ....
  • @paramidicgirl ich weis aber meine fa hat mir erklärt das es trotzdem so gerechnet wird 🤷‍♀️
  • Mohnblume88Mohnblume88

    1,756

    bearbeitet 16. Mai, 08:24
    Berechnungen stimmen nur, wenn man eine normale Zykluslänge hat. Macht aber eh nichts, weil sowieso die Messung laut US zählt.

    Ich zB wusste ganz genau den Tag der Empfängnis - Berechnung wurde dennoch nicht gemacht, sondern nur Bestimmung nach US. Die lag um 3 Tage „daneben“ - was mich beruhigte, als ich bei der Geburt weit über ET ging, weil ich wusste, dass ich rechnerisch 3 Tage weniger lang schon schwanger bin.
    Sprich: ich wurde fix an einem Sonntag schwanger (spätestens Mo), aber laut Gyn am Freitag davor - das konnte ja wirklich nicht sein 😂
  • Normalerweise wird, wenn der Zyklus sehr lange ist es so berechnet: Tag des ES 14 Tage davor (also einfach dass man seit zwei Wochen vor ES schwanger ist) :-)
Hey! 1 Frage - 100 Antworten!
Im BabyForum kannst du dich einfach, sicher und anonym mit (werdenden) Mamas und Papas in deiner Nähe austauschen. Registriere dich jetzt, um alle Bereiche zu sehen und mitzuplaudern:Kostenlos registrieren

Social Media & Apps

Registrieren im Forum