Private Krankenversicherung für Baby

Hallo ihr Lieben!
Wir sind gerade am Angebote einholen für eine private Krankenversicherung für unseren 5 Monate alten Zwerg.

Was habt ihr für Erfahrungen? Zahlt es sich aus und wenn ja, welche Leistungen habt ihr dabei? Nur Privatarzt, Medikamente, Brille usw. oder auch Sonderklasse bei Krankheit im Krankenhaus? Und was kostet euch das monatlich?

Vielen Dank an euch!
Lg Ninifi

Kommentare

  • bearbeitet 2. Mai, 19:42
    ich würde nie wieder ohne Privatversicherung für das Kind leben wollen.

    Bei 5 Monate "altem"Baby könnte es aber glaub ich schwer werden, noch die wirklich guten Angebote zu bekommen. Oft gibt es ein Maximum bis man sie anmelden muss um alles im vollem Umfang und günstig zu bekommen.

    Wir sind bei der Merkur und haben die Novum 2.0. Mit Therapien, Sonderklasse, Begleitperson,....
  • Wir haben ebenfalls den merkur novum tarif wie butterfliege und sind szoer zufrieden damit. Ich hatte die versicherung schon vor der schwangerschaft und der kleine hat sie seit der geburt. Hatten nie probleme bei der kostenübernahme (privatarzt, therapie, medikamente und arztbesuche im ausland, imofungen, kh-aufenthalt inkl begleitperson usw).
    Zahlen ca 40 euro/mon. für den kleinen.
  • Wir hab eine von der Wiener Städtischen.
    Jederzeit wieder
  • wir haben die Uniqua im höchsten Tarif mit Privatarzt, Sonderklasse Österreichweit, Begleitperson, Therapie (eig. alle Offiziellen) und mir war die Option auf Zahnzusatzvers. ab VS Alter wichtig die wir hier als einziges nehmen konnten.

    Wir Erwachsenen sind bei der Wiener Städtischen versichert.
  • Wir haben die Versicherung auch schon genutzt. Im Spital ist nur das Problem das fast alle Kinder schon eine Zusatzversicherung haben und es zu wenig Einzelzimmer gibt.
  • Wir haben für beide Kinder seit Geburt die Merkur Novum 2.1. Würde es nicht missen wollen.
  • Wir haben auch die Uniqa mit dem Tarif wie @soizburgerin ich bilde mir ein wir zahlen um die 30€ pro Monat. Die Zahlen aber halt wirklich alles. Da brauchst du wegen nix diskutieren und gerade am Anfang bei den Impfungen oder wenn du Mal ein Rezept ausgestellt bekommst lohnt es sich meiner Meinung nach schon.
    Und natürlich ist es auch beruhigend zu wissen, dass ich im Fall des Falles im KH bei meinem Kind bleiben kann und sogar diese Kosten bis zu einem gewissen Grad übernommen werden.
  • Hallo,
    Wir haben auch eine private Krankenversicherung. Haben aber gleich eine für uns 3 abgeschlossen bei der Wr. Städtischen. Haben auch alles dabei KH, privatarzt, Impfungen etc. Außer Private Medikamente, das erschien mir dann zu teuer.
  • Wir sind bei der Allianz. Haben alles dabei inkl zahnspange zb. Im ersten lebensjahr war er bei mir irgendwie dabei und dann ist es in seine eigene über gegangen. Was wir genau zahlen kann ich gerade nicht sagen, da das mein Mann alles gemacht hat
  • Cookie1985 schrieb: »
    Wir haben für beide Kinder seit Geburt die Merkur Novum 2.1. Würde es nicht missen wollen.

    Ach so, wie zahlen für unsere Tochter ca. 35€ und für unseren Sohn ca. 30€.
    Mein Mann und ich sind auch zusatzversichert, mit dem gleichen Tarif.
  • Noch eine Stimme für Merkur Novum 2.1. Wir haben sie erst abgeschlossen als mein Zwerg 1,5 Jahre war und wir zahlen auch so ca. 40€/Monat. Zahlt sich meiner Meinung nach auf jeden Fall aus, wir gehen nur zum Privatarzt da wir mit Kassenkinderärzten (in Wien) schlechte Erfahrungen gemacht haben und von der Sonderklasse mussten wir leider auch schon gebrauch machen. Es hat bisher (seit 2 Jahren) alles reibungslos funktioniert und wir haben alle Arztrechnungen inkl. Impfungen, Medikamente zurück bekommen. Zahnarzt ist allerdings nicht dabei.
  • Noch eine Stimme für Merkur 🙋 Novum. Ich bin schon jahrelang versichert, unser Zwerg seit seiner Geburt - ca €40 monatl.
  • Wir haben seit April angeblich die Merkur Zusatzversicherung für unsere Tochter. Wurde mir telefonisch vom Makler mitgeteilt.
    Haben aber bis jetzt keine Unterlagen erhalten - ist trotz Corona aber recht spät, oder?
  • @Mohnblume88 ihr müsstet ja was unterschrieben haben, oder?

    Also wir haben nach dem Telefonat mit unserem Makler sofort alles zum Unterschreiben bekommen, da ja auch neue Polizzen ausgestellt werden und am nächsten Tag war schon alles im Online Portal drinnen.
    Mohnblume88
  • @Cookie1985 ja den Zettel haben wir im März irgendwann unterschrieben an die Maklerin geschickt. Da wir nichts mehr bekommen haben, hab ich dann tel. erfahren, dass alles erledigt ist. Ich ruf da morgen noch mal an...
  • @Mohnblume88 bei uns hat es auch ewig gedauert bis wir die Polizze bekommen haben bei der Merkur. Die haben das Büro wenig besetzt wegen COVID. Wir haben damals unserem Makler geschrieben und dann den Entwurf der Polizze bekommen. Waren aber trotzdem ab dem Vertragsbeginn ohne Probleme versichert.
Hey! 1 Frage - 100 Antworten!
Im BabyForum kannst du dich einfach, sicher und anonym mit (werdenden) Mamas und Papas in deiner Nähe austauschen. Registriere dich jetzt, um alle Bereiche zu sehen und mitzuplaudern:Kostenlos registrieren

Social Media & Apps

Registrieren im Forum