Wie Freundin mit krebskranken Kind "helfen"

bearbeitet 25. April, 18:49 in Smalltalk
Vor zwei Wochen hat der 4 jährige Sohn einer sehr guten Freundin die Diagnose Leukämie erhalten. Sie ist nun natürlich fix und fertig, und ich möchte sie irgendwie unterstützen.

Aber ich hab einfach keine Ahnung wie. Ich hab ihr natürlich gesagt, dass ich ihr bei allem helfe was sie braucht, ob für sie einkaufen gehen, irgendwelche Erledigungen machen oder mit ihr telefonieren oder einfach nur zuhören. Sie hat auch noch einen kleinen Sohn mit 5 Monaten.

Aber habt ihr eine Idee was ich für sie bzw. für ihre Familie (ungefragt) machen könnte um ihr die Zeit ein wenig einfacher zu machen bzw. ihr einfach zu zeigen "ich bin für euch da"?

Kommentare

  • Ungefragt würde ich mich nicht anbiedern. Du hast bereits bei ihr deponiert, dass sie dich immer kontaktieren kann, was immer sie braucht. Sie weiß das und wird sicher kommen, wenn sie Hilfe benötigt.

    Manchmal wissen Betroffene auch selber nicht, was sie brauchen oder wollen. Das zeigt sich manchmal erst mit der Zeit. Die Diagnose ist auch noch gar nicht lange her, das muss sie erst einmal verdauen und es wird viel Stress geben, auch psychisch. Da stelle ich es mir nicht gut vor, wenn ich permanent darauf angesprochen werde oder Fragen gestellt bekomme ("Wie geht es euch, kann ich helfen"). Das erzeugt irgendwo zusätzlich Stress.

    Ich verstehe sehr gut, dass du nicht tatenlos zusehen willst, aber du kannst für den Moment nichts tun. Außer abzuwarten und ihr dann die helfende Hand sein, die du ihr zugesichert hast.

  • @schmetterling_ ich weiß nicht wie weit du gehen möchtest und ob du das möchtest, aber du könntest ihr anbieten dich testen zu lassen ob du dich als knochenmarkspender für ihr kind eignest. das ist aber eine rein persönliche sache, die du auch mit deinem gewissen vereinbaren musst können ;)
    SunshineGirl
  • Sie weis das du für sie da bist. Lass ihr zeit alles zu verarbeiten. Als meine Schwägerin schwer krank war wollte meine schwiemu lange mit niemandem reden sie fühlte sich von diesen gut gemeinten Nachfragen von anderen sehr belästigt und unter Druck gesetzt. Als es meiner Schwägerin besser ging konnte meine schwiemu wieder mir anderen sprechen und suchte dann von selbst den Kontakt.
    Auch "bemitleidet" werden fühlt sich furchtbar an...
    Lass ihr einfach Zeit sie wird von selbst zu dir kommen und dich um Hilfe bitten wenn die die braucht
  • Ich möchte sie eben nicht „belästigen“, deswegen frag ich ja. Ich hatte eher an sowas gedacht wie zB ihnen einen Obstkorb vor die Tür zu stellen damit mal keiner von ihnen zwischen Krankenhaus und daheim einkaufen muss oder was auch immer. Aber wahrscheinlich ist es wirklich besser nichts zu tun und abzuwarten ob sie mich um etwas bittet.

    @ConnyRu Als Stammzellenspender bin ich ohnehin schon lange registriert. Aber das ist eine gute Idee.
  • @schmetterling_ meine Tochter hatte letztes Jahr einen Kopftumor. Natürlich hab ich voll allen Seiten Hilfe bekommen und jeder wollte da sein. Ich hab es natürlich sehr zu schätzen gewusst und war froh, meine Familie und Freunde zu haben. Nur war ich oft überfordert, wenn ich am Abend x Anrufe und Nachrichten hatte und ich dann einfach nur meine Ruh haben wollte. Was ich damit sagen will, sie weiss, dass du da bist und sie wird sich bestimmt melden, wenn sie dich braucht ❤️
  • @schmetterling_ wie @Jacqueline0502 ueline05 finde ich auch, dass Anrufe oder SMS sicherlich momentan eher störend und zusätzlich Kräftezerend sind - aber das sieht du eh auch so... Finde aber die Idee mit Obstkorb, Süßigkeitenkorb etc sehr sehr nett.
    Wenn sie sich meldet und etwas mehr berichtet, dann kann man ggf auch mal eine Lasagne etc vor die Tür stellen (wenn man eben weiß, dass der Mann zB von der Arbeit kommt oder sie immer um X vom KH kommen etc)

    Kleine Aufmerksamkeit, die weder persönlichen Kontakt, noch Absprache erfordern! :)
Hey! 1 Frage - 100 Antworten!
Im BabyForum kannst du dich einfach, sicher und anonym mit (werdenden) Mamas und Papas in deiner Nähe austauschen. Registriere dich jetzt, um alle Bereiche zu sehen und mitzuplaudern:Kostenlos registrieren

Social Media & Apps

Registrieren im Forum