Karies - Zahnarzt

Hallo! Ich bin derzeit in der 6 ssw und stehe vor folgendem Problem:

Ich hab irrsinnige Zahnschmerzen und hätte einen Zahnarzttermin für 2 Füllungen. Der Termin stand bevor ich wusste, dass ich schwanger bin. Meine Frauenärztin rät aber den Termin zu verschieben auf nach der 12 ssw wegen den Risiken.

Aber die Schmerzen machen mich wahnsinnig.. und ich weiß nicht wie ich diese noch 6! Wochen aushalten soll.. was würdet ihr tun?

Einfach ohne Spritze machen lassen und Schmerzen ertragen? Oder trotzdem mit Spritze?

Lg

Kommentare

  • @mysisterisadog : Ich würde auf jeden Fall zum Zahnarzt gehen und das behandeln lassen. Auch eine Betäubungsspritze stellt in der Schwangerschaft kein Problem dar. Umstritten ist immer das Röntgen. Neuesten Studien aus der Schweiz zu Folge ist ein Kieferröntgen (mit entsprechender Schutzausrüstung) nicht gefährlicher als eine Flugreise. Viele Zahnärzte machen es trotzdem nicht, aber vielleicht ist es auch gar nicht notwendig. Das sieht der Zahnarzt dann eh bei der Untersuchung ob er die Schmerzursache auch ohne Röntgen feststellen kann.
    Was man während der Schwangerschaft nicht machen soll sind Amalgamfüllungen entfernen bzw neue Amalgamfüllungen machen. Andere Füllungen sind kein Problem.

    Wenn du nach der Behandlung Antibiotika brauchst und keine Penicillinallergie hast kann dir der Zahnarzt zum Beispiel Augmentin verschreiben und als Schmerzmittel kannst du in der Schwangerschaft problemlos Paracetamol nehmen.

    Alles Gute!
  • Es gibt spritzen für Schwangere da wird ein anderer Wirkstoff verwendet. Hatte das auch, Bescheid geben, dann wird aufs Röntgen verzichtet (und das würde ich in der frühschwangerschaft persönlich weiterhin) und geht schon ;)

    Alles gute
  • Ich würd auf keinen Fall zuwarten, wird ja nicht besser von alleine!

    Die Zahnärzte können dich genauso in der Schwangerschaft und Stillzeit behandeln - sie müssen nur Bescheid wissen dass sie dir das Richtige spritzen bei Bedarf
  • Würde auch nicht warten, Zahnschmerzen sind einer der schlimmsten.
    Ich hatte damals in der Schwangerschaft mit dem Weisheitszähne zu kämpfen.
    Wünsche dir alles Gute
  • Das einzige was bitte wirklich nicht gemacht werden sollte, ist mit Amalgan zu füllen!
    Spritze und Röntgen gehen auch in der Schwangerschaft.
  • @Mutschekiepchen Die Füllungen wären aus weißem Kunststoff bzw Keramik:)

    Danke an alle 😍😊
  • Laut meinem Zahnarzt werden seit letzten Jahr den schwangeren und stillende Frauen die weiße Füllungen von der Krankenkasse bezahlt. Amalgam ist abzuraten.
  • minx schrieb: »
    Laut meinem Zahnarzt werden seit letzten Jahr den schwangeren und stillende Frauen die weiße Füllungen von der Krankenkasse bezahlt. Amalgam ist abzuraten.

    Hab ich auch so gesagt bekommen!
    Auch bei Kindern werden normal keine Amalgamfüllungen mehr gemacht
  • @minx So ist es.
  • Heute Nacht waren die Schmerzen unerträglich:/ Deswegen bin ich heut zum Bereitschaftsarzt gegangen - der mich weggeschickt hat, weil er erstens mich ohne Röntgen nicht behandelt und zweitens kennt er sich mit Schwangeren nicht aus :/

    Hoffentlich ist der Arzt in der Klinik besser und die Wartezeit zahlt sich aus 😃😩
  • Alter Schwede! Was hast denn da für einen Zahnarzt erwischt :( Schwangere sind ja keine Außerirdischen- zumindest hat er nix angegriffen in seiner Unwissenheit
Hey! 1 Frage - 100 Antworten!
Im BabyForum kannst du dich einfach, sicher und anonym mit (werdenden) Mamas und Papas in deiner Nähe austauschen. Registriere dich jetzt, um alle Bereiche zu sehen und mitzuplaudern:Kostenlos registrieren

Social Media & Apps

Registrieren im Forum