Mädchen Vorname Lotta <3

Uns gefällt der Vorname Lotta sehr und wir überlegen unser Kleines so zu nennen. Bei uns ist der Name Lotta noch selten und wir sind uns nicht ganz sicher, ob er zu neumodern/hipster ist. Was denkt ihr; wie gefällt er euch?

Hättet ihr auch ne Idee für nen Zweitnamen - Lotta Sophia?

Kommentare

  • insecureinsecure

    1,977

    bearbeitet 21. April, 08:52
    Guten Morgen @myfirstbaby3
    Wenn er euch gefällt, spielen andere Meinungen keine Rolle 😉
    Ich find ihn schön, mal was anderes.
    Kurz und bündig.
    Ihr solltet halt überlegen ob man ihn "verschandeln" /abwandeln,... (mir fällt grad kein besseres Wort ein, sorry) kann und ob ihr damit umgehen könnt!?
    z.B. Pippilotta
    Kinder sind ja sehr einfallsreich & kreativ

    Zweitnamen finde ich persönlich überflüssig...ist aber Geschmackssache.
  • Nach der instergramerin ? 😜


    Egal wie er mir gefällt. .... who cares was irgend ein dorfpony in einem forum sagt?! 😋
    Wenn du den namen magst. Nimm ihn!!!! 🤗
    Es wird immer unterschiedliche meinungen geben . Auch sehr viel negative
    Ich hab mich echt geärgert damals als mich die leute nach dem namen fragten und als antwort sagten sie : nein das nimm nicht weil ... oder so.

    Beim nächsten sag ich ihn nicht vorher 🤪

    Nimm was dein herz begehrt da kannst du nur richtig liegen 💟
    Naomi_basia
  • Insta nicht inster 🙈
  • Ich kenn eine ältere Dame (+60) die heißt "Lotte". Fand den immer schon cool.

    Also mir gefällt Lotta.

    Und ganz ehrlich: verschandeln kann man eigentlich jeden Namen 🤷‍♀️

    Übrigens würd ich auch keinen Zweitnamen dazunehmen, finde der Name steht allein für sich :)
  • Mir gefällt Lotta richtig gut!!!
  • Lotta find ich richtig süß .. und weil pippilotta vorher schon erwähnt wurde .. ich fände den Spitznamen mega süß 😍
  • Die Kindergartenfreundin meine Tochter heißt Lotte. Ist die einzige Lotte die ich kenne und ich finde den Namen schön. :)
  • Mir gefällt Lotta auch sehr gut. Wenn er euch gefällt, würde ich mich schon für ihn entscheiden, warum denn auch nicht? Ev. als Zweitnamen einen Namen nehmen, der für euch eine Bedeutung hat (dein Name, der deiner Mama, Oma, Schwester, etc.), das finde ich immer sehr schön.
  • Ich find den Namen auch richtig schön
    Hör bitte nicht auf die Meinung anderer, euch alleine muss der Name gefallen
    Meinem Freund und mir gefällt witzigerweise Karlotta richtig gut, wäre dann hald Lotta oder Lotte als Spitzname
    mart1na
  • Ich kann dir als Tipp geben verratet den Namen niemand vor der Geburt oder nur Leuten wo euch die Meinung wirklich sehr wichtig ist. Vorher gibt's immer jemand dems nicht passt oder der einen blöden Kommentar macht. Wenn das Baby da ist und so heißt sagt niemand mehr etwas und jeder findet es toll weil er es mit eurem Baby verbindet.
  • finde Lotta auch echt süß und er passt auch echt zu jeder Generation.
    Ich kann @Christina91 echt nur zustimmen den Namen ja nicht vorher zu verraten.
    Meinem Freund und mir gefiel der Name Thea für unsere 2. Tochter wahnsinnig gut. Tja...1x rausgeplappert und der Name wurde schon so derart madig gemacht. Natürlich ist uns der dann vergangen...
    Wenn er euch gefällt, nehmt ihn.
  • Also mir persönlich gefällt Lotta sehr gut.

    Bei uns in Kindergarten gibt es eine Lotta und alle sagen Lotti zu ihr 🙈

    Wie schon einige geschrieben haben, man kann die meisten Namen irgendwie "verschandeln"
  • @myfirstbaby3: Wenn wir ein Mädchen bekommen soll es eine "Lotta Sophie" werden :D
  • Finde Lotta spitze, war auch auf meiner Liste! Ich hab Namen die mir gefallen immer gegoogelt und geschaut, welche Persönlichkeiten jetzt und in Vergangenheit den Namen getragen haben, also nicht Insta 😜
    Mir hätte z. B. Alma gut gefallen, weil ich finde Amla Mahler-Werfe war eine spannende Frau, oder Elise, "für Elise"!
    Also wenn er euch gefällt, warum nicht!
    Zweitnamen: hat keins meiner Kinder, fand ich nicht nötig und finde auch bei Lotta nicht unbedingt nötig, ist doch ein schöner Name der gut allein stehen kann!
    Da würd ich dann wahrscheinlich eher die lange Form, also Charlotte oder Karlotta oder Liselotte als Namen nehmen....
    basia
  • Unsere große heißt mit Zweitnamen „Carlotta“ und ist in bestimmten Situationen auch unsere „Lotta“

    Ich liebe ja den Namen allein schon wegen dem Film „Lotta aus der Krachmacherstrasse“ 🙃
  • Ich finde ja ein Name sollte zum Nachnamen passen. Unserem Nachnamen würde er zum Beispiel nicht so gut passen weil er den selben Anfangsbuchstaben trägt und auch sehr kurz ist.
    Also sag ihn dir ganz oft laut mit dem Nachnamen gemeinsam vor.

    Ach ja und, weil es oben schon geschrieben wurde, NIEMALS den Namen vor der Geburt der Familie verkünden.
    Haben wir bei meiner Tochter auch so gemacht und jetzt werden wir das auch wieder vermeiden. Wir haben immer irgendwelche doofen Namen gesagt, die wir niemals nehmen würden (Chantal, etc.) und die Reaktionen beobachtet. War echt lustig.

    Mir gefällt der Name aber euch muss er richtig gut gefallen!
  • Ich finde Lotta schon ziemlich hipster. Aber deswegen kann man das Kind trotzdem so nennen. 😀

    Für mich ist er aber ein „kleine Mädchen“ Name. Daher würd ich eher zu einer Langform tendieren, wurden eh schon einige genannt.

    Solche Empfindungen sind halt sehr individuell.
  • Ich finds toll! Meine zweite Tochter hat auch einen kurzen, knackigen nicht häufigen Namen :)

    Weil Pippilotta fiel.. Ist ja nach Pippilangstrumpf - mein Papa hat mich immer so genannt, tw heute noch.. ich habs geliebt bzw tue es noch ;)
  • Ich finde den Namen schön.
    Hauptsac
    Hauptsache er gefällt euch.

  • Ich find den Namen auch total schön. 😃 viel wichtiger ist aber, dass er euch gefällt. 😍Als wir den Namen unserer Tochter verrieten, waren die Meinungen auch sehr unterschiedlich, aber ich bin ein Mensch, dem die Meinung anderer bei solchen Themen ziemlich wurst ist und somit konnte ich gut damit leben. Mir gefällt ja auch nicht jeder Name, den andere vergeben, und da bin ich dann auch ehrlich und sage, dass ich den Namen nicht so mag, aber wichtig ist, dass er den Eltern gefällt.
    Den Namen für unseren bauchzwerg werden sicher auch einige wieder komisch finden, aber Geschmäcker sind nunmal verschieden 🤷🏼‍♀️
  • Daumen hoch für Lotta 👍🏻 - toller Name, egal was andere sagen. Mein Mann und ich wollten generell bei der Namensfindung nicht einen der Häufigsten nehmen. Wenn unser Kleiner ein Mädchen geworden wäre dann eine Viola ❤️.
  • bearbeitet 23. April, 08:49
    Ich assoziiere mit Lotta nur Negatives. Mir gefällt auch der Klang nicht. Aber er muss euch gefallen, der Name wird nie allen entsprechen.
  • Für mich wäre der Name nix, weil er mir nur für ein Kind gut gefällt, aber es gibt eine sehr liebe Buchreihe mit dem Namen glaub ich und ich kenne jemanden, der eine Lotta hat.

    Und wie so oft im Leben: es ist der Name EURES Kindes und somit muss er für euch als Paar/Familie passen.

    Ich kenne Leute, die ihre Kinder Franz/Anton/Leopold/Arthur/Lukas/Eleonore/Heidrun/Ronja/Luzia/... getauft haben - alles keine Namen die ICH gewählt hätte, aber jeder Name passt dann letztendlich zum Kind und ehrlich: verhundsen, verniedlichen, verspitznamen kann man jeden Namen weil es sich dann mit dem Kind und dem Sprechen ergibt, dass Kosenamen/Beinamen entstehen und es ist ja nicht nur der Vorname für sowas relevant (vor allem wenn sie dann schon größer sind).

    Also was soll's? Wenn es für euch der perfekte Name ist, dann stellt sich die Frage nicht wie und ob er jemand anderem zusagt....
    Naomi_mart1na
  • So wie schon einige geschrieben haben, finde ich auch das es das wichtigste is, das der Name euch gefällt und nich anderen. Bei unserer ersten Tochter haben wir den Fehler gemacht und den Namen vor der Geburt gesagt. Das gab eine riesige Diskussion vorallem von Seiten meines Mannes, da sie den Namen nicht kannten (andere kultur). Das führte soweit das mein Mann nich mehr mit seiner Schwester geredet hat eiel sie sich zu sehr eingemischt haben. Jetzt hat sich jeder an den Namen gewöhnt. Bei unserer zweiten Tochter haben wir den Namen niemanden mehr verraten 🙈 also wenn ihr euch einig seit und euch nach einiger Zeit der Name immer noch gefällt, dann nimmt ihn. ❤
  • Ich persönlich finde Lotta süß. Das liegt sicher an den Kinderbüchern von Astrid Lindgren ("Die Kinder aus der Krachmacherstraße"), da heißt die Hauptfigur Lotta und sie ist so ein wahrhaftiges und liebenswertes Kind, dass ich mit dem Namen viel Positives verbinde. :)
    Ob Zweitname oder nicht, ist ja ohnehin Geschmacksache und wir kennen ja auch euren Familiennamen nicht.
    Ich bin aber auch schon draufgekommen, dass wir den Namen lieber bis zur Geburt für uns behalten - es scheint fast schon ein Reflex für viele Leute zu sein, sofort zu sagen, ob er ihnen gefällt. Selbst wenn man gesagt hat, man will bitte keine Wertung dazu hören. ;)
Hey! 1 Frage - 100 Antworten!
Im BabyForum kannst du dich einfach, sicher und anonym mit (werdenden) Mamas und Papas in deiner Nähe austauschen. Registriere dich jetzt, um alle Bereiche zu sehen und mitzuplaudern:Kostenlos registrieren

Social Media & Apps

Registrieren im Forum