Mit Lovenox zum Kinderwunsch

Hallo liebe Leute
Ich hab im Jahr 2017 eine Sinusvenenthrombose gehabt und nehme seitdem Sintrom (Blutverdünner) und soll dies laut Arzt mein Leben lang nehmen, da das Risiko einer erneuten Thrombose zu hoch ist.

Nun nach 3 Jahren möchten mein Freund und ich ein Baby und ich spritze seit gestern Lovenox 60 mg da ich unter Sintromeinnahme nicht schwanger werden darf bzw. soll.

Hat jemand Erfahrung damit?

Kommentare

  • @Kati93 ich kann nur sagen dass ich immer lovenox 40 spritzen muss in der Schwangerschaft. Die letzte Schwangerschaft lief problemlos und meinem kleinen geht es spitze.
    Kati93
  • Julia.Julia.

    1,937

    bearbeitet 15. April, 18:47
    Hallo. Also ich weiß nicht, wie es die ganze Schwangerschaft über mit Lovenox ist, aber ich habe es in der 23.ssw für den Langstreckenflug hin und retour jeweils gespritzt und es war gar nichts. Keine Nebenwirkungen oder so. Keine Ahnung ob dir das jetzt weiter hilft, aber ich hab halt mal meine „Geschichte“ mit lovenox hier gelassen

    Alles liebe für die hibbelzeit
    Kati93
  • Ich hab auch aufgrund meiner Vorgeschichte meine letzte Schwangerschaft hindurch (8. SSW bis 8 Wochen nach Geburt) 40mg Lovenox gespritzt und hatte keinerlei Komplikationen. Das mühsamste war das Bewilligen auf der GKK, da es Chefarztpflichtig ist.
    Kati93
  • Ich spritze seit SSW 4 Fragmin... ist ja eigentlich das selbe. Ich muss auf Grund einer Gerinnungsstörung spritzen. Hatte voriges Jahr 2 Fehlgeburten. Bin aktuell in der 16ten SSW und hab keinerlei Nebenwirkungen ausser blaue Flecken 🙈
    Kati93
  • @Besö danke für deine Antwort
    Darf ich fragen wieviel du spritzt?
    Ich muss Lovenox 60mg spritzen und mein INR Wert geht von Tag zu Tag runter 😔 ich geh heut eh wieder zum Hausarzt aber der kennt sich meiner Meinung nach gar nicht aus 😒
  • Ich habe phasenweise in der SS lovenox gespritzt und hab es immer gut vertagen, allerdings die 40er.
    Habe eine Gerinnungstörung (Prothrombin-Mutation bzw.Faktor2) und muss aktuelle auch gerade spritzen, habe vor knapp 6 Wochen entbunden, im Wochenbett ist die Gefahr nämlich am größten. Wie @Besö schon geschrieben hat bekommt man leider unschöne blaue Flecken.
    Ich nehme momentan die einweg-fertigspritzen...man kann sich aber auch den pen verordnen lassen da kenn ich mich aber nicht aus, da ich ja nur im Wochenbett spritzen muss hätt sich der nicht ausgezahlt.
    Vlt hat @Besö da Ahnung? Ich denke wenn man die ganze SS über spritzt ist er keine schlecht Sache.
    Mit dem INR wert kenn ich mich leider nicht aus.
    Kati93
  • @Kati93 1x am Tag Fragmin 5000.
    @mIcHeLIE90 leider gibt es von Fragmin keinen Pen, den gibts nur von Lovenox.
    Mir ist es aber egal. Hauptsache dem Baby geht's gut.
    Kati93
  • Den Pen gibt es soweit ich weiss leidee nicht in allen Dosierungen und die müssen in der Schwangerschaft oft verändert werden durch Gewichtszunahme zb. (ausserdem kommt mir vor, dass Lovenox-Pen minimal Alkohol als Konservierungsmittel drinhatte...)

    Hab auch mit den 40er Spritzen Inhixa/Lovenox begonnen und bin inzw bei 2x 60 Inhixa.
    Hab's aber bislang gut vertragen, nur mal mehr oder weniger blaue Flecken am Bauch.

    Bei mir wird über den Faktor X-Wert kontrolliert und nicht über den INR.

    Ich bin in der 37. SSW und spritze bereits die gesamte Schwangerschaft. Das Heparin ist durch die Grösse der Moleküle wohl nicht plazentagängig, sollten also die Babys nicht abbekommen.

    Alles Gute für alle 😀
    Kati93
  • Kati93Kati93

    4

    bearbeitet 16. April, 16:26
    Danke @mart1na für deine Antwort das beruhigt mich schon mal sehr 😉 auch allen anderen danke für die tollen Antworten 😄👍

    Jetzt hoffe ich nur das sich mein INR Wert wieder stabilisiert der Wert geht nämlich jeden Tag weiter runter obwohl es nach oben gehen sollte 😔 bei meinem Hausarzt kommt es mir vor als hätte er keine ahnung was er machen soll aber er sagt es kann bis zu 1 Woche dauern bis es wieder passt aber mein Blut wird von Tag zu Tag dicker das macht mir jetz mehr Sorgen 😒

    Pen gibt es für Lovenox 60 auch keinen hat mein Arzt gesagt
  • Jetzt hoffe ich nur das sich mein INR Wert wieder stabilisiert der Wert geht nämlich jeden Tag weiter runter obwohl es nach oben gehen sollte 😔 bei meinem Hausarzt kommt es mir vor als hätte er keine ahnung was er machen soll aber er sagt es kann bis zu 1 Woche dauern bis es wieder passt aber mein Blut wird von Tag zu Tag dicker das macht mir jetz mehr Sorgen 😒
    Bist du sicher, dass der INR Wert nach oben gehen sollte? Eigentlich wird damit ja genau die Wirklung von Vitamin-K-Antagonisten, wie es ja das Sintrom ist, überprüft, nicht aber die Wirkung von Heparin (wie eben Lovenox). Daher wärs ja nicht verwunderlich, dass er fällt, wenn du Sintrom abgesetzt hast und deshalb Lovenox spritzt. Zwar ist der INR Wert auch bei hohen Heparin-Spiegeln erhöht, aber am Zielbereich der Sintrom-Therapie kann man sich da nicht orientieren.
    Kati93mart1na
  • @JohannaA ok das hab ich nicht gewusst danke 🤔 rufe morgen eh meinen Hämatologen an der kann mir das bestimmt erklärn
Hey! 1 Frage - 100 Antworten!
Im BabyForum kannst du dich einfach, sicher und anonym mit (werdenden) Mamas und Papas in deiner Nähe austauschen. Registriere dich jetzt, um alle Bereiche zu sehen und mitzuplaudern:Kostenlos registrieren

Social Media & Apps

Registrieren im Forum