Freistellung - wer kann helfen?

HI zusammen,

lt. meinem FA kann ich freigestellt werden.
Bin in der 20 SSW.
Wer kann mir erklären, wo ich dies dann melden muss, abgeben muss, und und und.
Ich habe erst wieder in 1 Woche einen Frauenarzttermin, und würde gerne vorher Infos haben.
Vielen Dank :)

PS: habt ihr dann von eurer FIrma, eine "Endabrechnung" bekommen? (mit aliqot Urlaubsgeld) oder wie geht das?
Danke :)

Kommentare

  • minxminx

    247

    bearbeitet 14. April, 10:51
    Freistellung macht der Gyn selbst. Von ihm erhält du die Bestätigung für deinen Arbeitgeber und für die Krankenkasse. In der Freistellung steht dann auch ab wann du freigestellt wirst. Ab sofort oder Tag x.

    Den Antrag fürs Wochengeld stellst du bei deiner Krankenkasse, dazu brauchst du vom Arbeitgeber die Entgeltbestätigung und die Bestätigung vom Gyn.

    Ich hab das vor 1 Jahr alles per Mail erledigen können.
    Munky123
  • minx schrieb: »
    Freistellung macht der Gyn selbst. Von ihm erhält du die Bestätigung für deinen Arbeitgeber und für die Krankenkasse. In der Freistellung steht dann auch ab wann du freigestellt wirst. Ab sofort oder Tag x.

    Den Antrag fürs Wochengeld stellst du bei deiner Krankenkasse, dazu brauchst du vom Arbeitgeber die Entgeltbestätigung und die Bestätigung vom Gyn.

    super. das hilft mir schon viel weiter danke :)
  • Im Normalfall übermittelt die Firma die entgeltbestätigung der Krankenkasse. Ich musste mit dem Schreiben vom Gyn zur Krankenkasse und in der Firma abgegeben. Den Rest erledigt sich dann quasi „von selbst“
  • Julia. schrieb: »
    Im Normalfall übermittelt die Firma die entgeltbestätigung der Krankenkasse. Ich musste mit dem Schreiben vom Gyn zur Krankenkasse und in der Firma abgegeben. Den Rest erledigt sich dann quasi „von selbst“

    super. Danke für die Info :-)
  • Zusätzlich musst du nur noch deine Bankverbindung an die GKK melden 👌 geht alles per Mail 😊
    Munky123
  • Kathyxox schrieb: »
    Zusätzlich musst du nur noch deine Bankverbindung an die GKK melden 👌 geht alles per Mail 😊

    danke, ihr seid die besten. dann ist es ja gar nicht so kompliziert wie ich dachte :P
  • Nein geht alles sehr einfach. Kontrollier aber, ob die Krankenkassa dich wirklich versichert hat. Nicht das du dann beim nächsten Arztbesuch nicht versichert bist.

    Wenn du eine Handysignatur hast, kannst du das einfach über die Homepage der ÖGK kontrollieren.
    Munky123
  • minx schrieb: »
    Nein geht alles sehr einfach. Kontrollier aber, ob die Krankenkassa dich wirklich versichert hat. Nicht das du dann beim nächsten Arztbesuch nicht versichert bist.

    Wenn du eine Handysignatur hast, kannst du das einfach über die Homepage der ÖGK kontrollieren.

    super. Danke für den TIpp
Hey! 1 Frage - 100 Antworten!
Im BabyForum kannst du dich einfach, sicher und anonym mit (werdenden) Mamas und Papas in deiner Nähe austauschen. Registriere dich jetzt, um alle Bereiche zu sehen und mitzuplaudern:Kostenlos registrieren

Social Media & Apps

Registrieren im Forum