Hcg wert steigt nach Fehlgeburt?

Hallo!

Mich bin neu hier. Leider zu dem Thema Fehlgeburt. Kurz zu mir. Ich bin 36 und habe schon drei tolle Kinder im Alter von 13,6 und 3.



Am 6. März machte ich einen Schwangerschaftstest der positiv ausfiel. Die Freude war groß. Der Test am 27.2. war negativ, obwohl ich seid 13.1. meine Tage nicht mehr hatte.

Ab 8. März kamen immer wieder Blutungen. Sehr unregelmäßig, meist 1. pro Tag. Hellrot. Meine Fa meinte ein bisschen darf das schon sein.



Am 18.3. erster FA Termin. Nichts zu sehen. Nur hoch aufgebaute Schleimhaut. Hcg auf 1750,1

am 26.3. wieder fa Termin mit US. Schleimhaut noch da sonst nichts. Blutungen wurden mehr. Auch mit schmerzen und Riesen gewebestücken. Dachte, so jetzt ist es vorbei. Hab es geschafft.



Am 2.4. hcg von 3391. fast nichts mehr im Ultraschall erkennbar. Nur mehr schmierblutung.



Gestern, am 9.4. wurde mir nochmal Blut genommen. Sie wollte mich auf die Klinik überweisen, ich wollte aber nochmal ne blutabnahme. Der Wert muss ja sinken.

Meine FA kann sich das absolut nicht erklären und meint für eine ss sinkt der Wert zu langsam. Am US ist nichts erkennbar. Deshalb gab es am 9.4 auch keinen US mehr.

jetzt meine Frage. Hätte das schon mal jemand?

Wir hatten um den 10.3. auch ungeschützten Gv. Ich war ja schwanger und hatte nur Tage weise Mini Blut.

Kann es sein das ich in der Zeit nochmal schwanger wurde und deshalb mein hcg steigt? Warum steigt er sonst? Sowieso wenn am US nichts mehr ist. Leichte schmierblutung hab ich noch immer. Hoffe ihr könnt mir helfen. Danke

Kommentare

  • Ich hatte 2013 eine Eileiterschwangerschaft die erst beim gefühlt 8. US im KH erkannt wurde. Erst als da schon Herzschlag zu sehen war.
    Hatte weder schmerzen noch sonstige Beschwerden.
    Nur langsam unregelmäßig steigender HCG wert.
    Wurde damals am selben Tag noch operiert.

    Blutungen hatte ich damals aber keine.
  • Ich hatte auch eine ELS die am US nicht zu sehen war. Ich hatte 14 Tage lang hellrote Blutungen und die FÄ meinte zuerst, dass sie nichts Auffälliges sehen würde. Die Blutabnahme ergab einen erhöhten HCG Wert und sie meinte, dass es ein früher Angang gewesen sein könnte. Sie nahm noch einmal Blut und da der HCG Wert stieg, hat sie mich sofort ins KH geschickt. Im KH1 sah man die ELS auch nicht. Bin dann in ein anderes KH (lange Geschichte) und da hat man sie dann sofort gesehen. War aber an einer blöden Stelle.
  • muss mich leider anschließen, bei mir wars bei meiner ELSS genauso...die ersten Wochen ist sie oft nicht erkennbar am US...hatte sogar noch eine Ausschabung,aber HCG ist weiter gestiegen
  • Ach herrje. Tut mir leid für euch. War gestern noch im Krankenhaus. Sie machte sehr langen US. Meinte in den Eileitern ist nichts. In der Gebärmutter war eine helle „Kugel“ die muss abbluten. Am Montag muss ich nochmal rein. Dann werde ich wahrscheinlich Tabletten bekommen. Außer ich bekomme schmerzen. Dann muss ich sofort rein. Die Blutungen hab ich jetzt schon seid 5 Wochen. Ich mag echt nicht mehr 😭
    Danke für eure Antworten. Lg
  • @Sanita84 Ach, das ist wirklich ungut. Aber gut, dass du dich untersuchen hast lassen und eine Eileiterschwangerschaft ausgeschlossen wurde. Ich wünsche dir alles Gute und toi toi toi, dass bald alles abgeht. Frohe Ostern natürlich auch noch. 🐰
  • Danke. Ja muss morgen eh wieder hin. Verstehe das ganze echt nicht. Dir auch noch frohe Ostern. Lg
  • und gibt es schon was Neues? Ist dein HCG schon gesunken?
  • Hallo!
    Oh entschuldige @christina04 ich war ja Ostermontag nochmal dort. Wieder 5 std. 😭 hcg ist um 200 gesunken. Blutungen hatte ich bis vorgestern. Jetzt nur mehr braun und wenn ich aufs Klo gehe. Hcg wird das nächste mal am 5.5. getestet. Bauch noch immer da. Hatte auch Dienstag nach Ostern nen extremen blähbauch mit schmerzen. Ich hoffe es sinkt weiter. Kann es aber bis 5.5. schlecht testen leider. Lieber wärs mir zwar, aber ich kann nur warten leider 🤷🏻‍♀️
  • @Sanita84 das tut mir sehr leid dass du das auch durchmachen musst-ich hatte letztes Jahr ein paar Wochen Blutungen und HCG rauf und runter bis man dann die ELSS gesehen hat 🙄
    Naja du kannst prinzipiell in jedes Labor und auch ohne Überweisung sagen du brauchst HCG-kostet knapp 30 Euro...oder du haltest es aus bis 5.5.- aber nachdem deine Blutungen besser sind, wirds hoffentlich abgegangen sein. Du könntest auch einen SST machen. Ich wünsch dir noch alles alles Gute!!!
  • Mhhhh nochmal testen? Ich weiß nicht. Dann mach ich mich wieder irre. Bin öfter gebläht leider. Und es zwickt mal da mal dort. Mein Bauch ist auch nicht mehr der der er mal war, aber ich hoffe es ist jetzt erledigt. Melde mich am 5.5. bei euch. Denke aber nicht das es noch ne Eileiter ss gibt. Die müsste ja schon schmerzen verursachen nach so langer zeit
  • ich wünsch dir alles Gute und ja,gib Bescheid!!
Hey! 1 Frage - 100 Antworten!
Im BabyForum kannst du dich einfach, sicher und anonym mit (werdenden) Mamas und Papas in deiner Nähe austauschen. Registriere dich jetzt, um alle Bereiche zu sehen und mitzuplaudern:Kostenlos registrieren

Social Media & Apps

Registrieren im Forum