Tipps gegen extrem trockene Luft in der Wohnung

Hallo
wir haben momentan extreme Probleme mit sehr trockener Luft in der Wohnung, laut Hydrometer sinds teilweise sogar unter 20% und über 25% kommen wir die letzten 2 Wochen nur selten, ich merks auch echt an den Nasenschleimhäuten, schlechter Schlaf, der Kleine hat auch ständig eine verstopfte Nase und seit paar Tagen schläft er auch seeehr unruhig (kann natürlich auch an anderen Sachen liegen aber heute als ich so drüber nachgedacht hab is mir aufgefallen dass er im unteren Bett sehr ruhig schläft wenn ich abends noch Wäsche aufgehängt habe in de Zimmer)

wir haben ne Fußbodenheizung, die is aber scho seit ca einem Monat fast nicht mehr aufgedreht da es bei uns sehr schnell warm wird wenn die Sonne scheint

wir habens mit nassen Handtüchern im Zimmer probiert, Problem is aber dass es sehr stickig und warm wird und es dauert eeewig bis wir mal überhaupt 40% Luftfeuchtigkeit erreichen, aber sobald wir das Fenster aufmachen kommt logischerweise die trockene Luft wieder rein und die aufgehängten Handtücher bringen nix mehr
wir haben, Pflanzen wollen wir noch ausprobieren aber ich denk mal nicht dass die da so viel besser gegen die extrem trockene Luft von draußen ankommen

wir haben halt echt in der ganzen Wohnung Probleme damit, auch da wo Pflanzen stehen
bei Luftbefeuchtern bin ich sehr zwiegespalten da es da so viele unterschiedliche Meinungen und Empfehlungen gibt

was macht ihr gegen trockene Luft? wenn ihr Luftbefeuchter habt, welche sind das und seid ihr zufrieden?

bin dankbar für jeden Tipp

Kommentare

  • @Hoppala Leider keine Tipps, wir sind auch noch auf der Suche nach DEM ultimativen Tipp...

    Bei uns ist es ganz gleich (wir haben ein Holzhaus).

    Ich lüfte das Kinderzimmer vor dem Schlafengehen während ich die Kinder im Bad bettfertig mache.
    Am Fensterbrett hab ich ein feuchtes Handtuch liegen. Das hilft zumindest ein bisschen.

    Wäsche hänge ich in der Galerie über dem Wohnzimmer auf, das hilft aber auch nur kurz...

    Luftbefeuchter haben wir mal im Wohnzimmer probiert. Aber gebracht hat er nicht viel bzw war der erzeugte Dampf furchtbar und alles war so schmierig (Tisch, Boden - alles, wo sich der Dampf in Kombi mit Staub drübergelegt hat)

    Außerdem sollte man bei Luftbefeuchtern aufpassen, dass sie nicht zu einer Keimschleuder werden...
  • Habt ihr eine wohnraumlüftung?
  • Keine hilfreiche Antwort, aber ich Wunder mich grad das man auch Probleme mit zu niedriger Luftfeuchtigkeit haben kann. Unsere ist im Winter grad passend und sonst immer zu hoch. Wieder was dazu gelernt.
    Aber bist du dir sicher dass die 20% stimmen können? Wir haben oft einen Luftentfeuchter laufen und wenn der die Feuchtigkeit auf 30% runter hat bekommt man in dem Raum schon fast keine Luft mehr weil es so trocken ist.
  • Was sonst hilft abends in der Wohnung die Wäsche aufhängen so mach ich es da ich nicht so viel Blumen hab bringt das Gießen bei mir nichts 😌.

    Und tagsüber viel lüften

    Und dann gib’s noch Raumbefeuchter elektrisch sonst kann man nicht viel machen
  • @MamaLama nein, haben wir nicht

    @schmetterling_ zumindest zeigens beide Hydrometer an 😅 und ja die Luft is extrem unangenehm, die Nasenschleimhäute brennen halt die meiste Zeit und meine Augen sind auch ständig trocken und jucken, auch mein Freund merkt dass die Luft grad echt ungut is, Problem is halt dass ja auch draußen die Luft oft nur 25-30% Luftfeuchtigkeit an, also es is ja generell sehr trocken alles und das wird die nächsten Tage nicht besser, Regen is keiner in Sicht 🙁

    @JanaRoe wir haben im Schlafzimmer tagsüber immer offen, auch im Winter, lüften auch so immer viel durch und wenns so warm wie momentan is, sind die Terrassentüren die ganze Zeit offen, Wäsche aufhängen mach ich eh immer abends wenn halt Wäsche da is 😅 aber die trocknet halt immer extrem schnell (das sowas auch mal ein Nachteil sein könnte hätte ich nie gedacht 😂)
    Sabinchen85
  • 20% kann definitiv stimmen. Haben wir auch (Passivhaus mit Wohnraumlüftung). Bei uns hilft auch nix in wirklichkeit. Haben 2 Luftbefeuchter, die ich tagsüber rennen lasse und ich lass türen offen wenn wir baden oder duschen. Sonst hab ich leider auch keine Idee
  • dann müssen wir wohl einfach durchhalten bis endlich wieder gscheit regnet draußen 😑, vielleicht zumindest fürs Schlafzimmer einen Luftbefeuchter mal probieren
  • @schmetterling_ ja ist bei uns auch so. Wir haben aber ein altes Haus renoviert, da ist mehr Masse die die feuchte speichern kann.. hatten letzten Sommer auch stellenweise eine rel Feuchtigkeit von 70% innen, wies so schwül war.. jetzt im Winter ist es echt angenehm, wir schauen halt, dass wir die feuchte eher raus kriegen, grad nach der Sanierung 😂

    @Hoppala ok, weil da gäbe es bei vielen Geräten die Möglichkeit der feuchte Rückgewinnung, eben damit es nicht so trocken wird.. ansonsten kann ich auch nur Wäsche aufhängen, Pflanzen, Luftbefeuchter empfehlen.. zimmerbrunnen helfen auch.
    hafmeyjaCoCoMaMa
  • @Hoppala Bei trockener Raumluft sollte man eher stoßlüften (v.a. wenn die Luft draußen auch trocken ist)

    Pflanzen bringen grds schon was weil sie ja Wasserdampf an die Luft abgeben. Halt eher Arten mit großen, breiten, dünnen Blättern als zB Kakteen/Sukkulenten.

    Sonst evtl einfach Schalen mit Wasser aufstellen, Badezimmertür nach dem Duschen offen lassen, Zimmerbrunnen

    Für das Schlafzimmer ist ein Luftbefeuchter sicher nicht schlecht, aber dann die Türe schließen, sonst verteilt sicj die Feuchtigkeit wieder auf zu viel Luftvolumen und der Effekt ist gleich 0.

    Wie viel m² habt ihr denn?
  • Ich hab mir auch Luftbefeuchter (Vernebler) zugelegt da es bei uns auch so war.... ist jetzt wesentlich besser schalte ihn für ca 3h (hat Timer integriert) vor dem Schlafem ein.... ich hab das Problem mit klebrigen Oberflächen nicht 🤔 vl liegts an den Ölen die du verwendest @Corni?
  • @MamaLama puh 70% is aber auch heftig, sehr tropisch 😂

    @hafmeyja ah ok, dann probieren wirs mal nur mir stoßlüften
    im Schlafzimmer sinds nur so 15m2, die ganze Wohnung hat fast 200 und alles sehr offen und große Zimmer, das machts halt so schwierig in den anderen Räumen, da is eben auch die Wäsche schnell trocken und der Raum grad mal bissl „angefeuchtet“
  • @Hoppala, ja das war voll unangenehm, aber war aber das erste Jahr im frisch renovierten Haus, da war noch genug Restfeuchte vom Bau und ich nur am Luftfeuchtigkeit vergleichen und lüften. Bleibt mir das Jahr bestimmt erspart.

    Wenn die Räume so offen sind, kannst versuchen die angefeuchtete Luft mit einem Ventilator zu verteilen.. im Sommer wird’s dann sicher wieder besser.
  • @Hoppala was ist eigentlich mit einem Ventilator mit Sprühnebler? Der dürfte dir in den großen Räumen ja auch etwas helfen.

    Wir haben das Thema im Schlafzimmer, vor allem auch wenn wir eben viel (und dauerhaft) über die Belüftung lüften. Haben uns nach langem durchgerungen zu einem luftbefeuchter und achten halt sehr stark darauf den Filter entsprechend zu reinigen.
    Bei mir war das Problem, dass ich in der Früh immer fürchterlich niesen und schnäuzen musste, als hätte den übelsten Schnupfen. Das ist mittlerweile erledigt - zum Glück.
  • @antje ja das könnten wir auch probieren, aber geht halt nur in den anderen Räumen, im Schlafzimmer werd ich wohl mal einen Luftbefeuchter probieren, ich hab eben auch vor allem in der Früh nachm aufwachen so Probleme, dachte jetzt ewig dass es nur an den Pollen liegt aber glaub das is grad ne Kombi bei mir, obwohl ich scho einen Unterschied gemerkt hab von gestern auf heute wo nasse Handtücher im Zimmer hingen
  • @Hoppala Ich hab mehrere Monate nach etwas gesucht auf das ich allergisch reagiere. Hab dann mit meinem Arzt zufällig darüber geredet und der hat mich über Umwege drauf gebracht dass ich das erst habe seit dem ersten Herbst mit dauernder Lüftung im Schlafzimmer. Dadurch ist die Luft sehr trocken und in der Früh spielen die Schleimhäute verrückt und ratz fatz warm mal 8 Taschentücher benötigt.
    Also von dem her kann ich mir vorstellen wie das bei dir ist. Hoffe ihr bekommt das gut in den Griff!
  • CorniCorni

    3,597

    bearbeitet 8. April, 23:45
    @Nadine_ In unserem Luftbefeuchter ist nur Wasser drin.

    Wir hatten ihn halt voll aufgedreht, damit es überhaupt was gebracht hat. Vielleicht war das einfach zu viel...

    Wir haben auch das "Problem", dass wir durch die Galerie im Wohnzimmer so eine große Raumhöhe haben (ca 5,5 Meter).
    Selbst unser offenes Aquarium hilft nichts - es fehlt zwar ständig Wasser, weil es verdunstet aber bei der Luftfeuchtigkeit macht sich das nicht bemerkbar.
  • Wir haben im Winter das gleiche Problem. Allerdings liegt die Feuchtigkeit bei uns bei ca. 35%. Es gibt solche Behälter für die Heizung, die man mit Wasser füllt. Sie helfen, die Feuchtigkeit auf ca. 45% zu heben.
  • Wir haben hier das selbe problem im winter. 🙄
    Wohnraumlüftung und bodenheizung sei dank. Hatte deshalb immer in der früh nasenbluten und spröde lippen. Einfach furchtbar.

    Wenn ich gekocht habe, hatten wir das glück, wenns ein bisschen feuchter wurde. Dennoch war sie nie über 30%

    Wir haben uns ein Gerät von breuer zugelegt. Es erzeugt wasserdampf durch hitze, wodurch auch keine keime und bakterien entstehen sollten, da es eben kochend heißes wasser ist.

    Die wohnraumlüftung läuft nur noch minimal und wir lüften nur noch 1 mal am tag die wohnung durch, da im winter draußen die Luftfeuchtigkeit noch viel niedriger ist. 🙈


  • @mickii wir haben das selbe Problem aufgrund von Wohnraumlüftung u Fußbodenheizung. Darf ich fragen, welches Gerät ihr genau habt?
  • @flipp du darfst 😉
    Wir hatten dadurch zumindesz 45-50% Luftfeuchtigkeit in unserer Wohnküche und vorm schlafengehen, haben wir die Schlafzimmer Tür offen, wodurch dort die Luftfeuchtigkeit auch gestiegen ist.
    Und wie gesagt, die wohnraumlüftung läuft bei uns nur noch auf 1.

    eea9d4f0-80a8-11ea-b885-5990293b5787.jpeg
  • @mickii danke dir 👍😊
Hey! 1 Frage - 100 Antworten!
Im BabyForum kannst du dich einfach, sicher und anonym mit (werdenden) Mamas und Papas in deiner Nähe austauschen. Registriere dich jetzt, um alle Bereiche zu sehen und mitzuplaudern:Kostenlos registrieren

Social Media & Apps

Registrieren im Forum