Laufrad für 3 jährigen

Kate_87Kate_87

8,090

bearbeitet 21. März, 18:51 in Smalltalk
Hallo ihr Lieben

Ich brauch eure Erfahrungen bitte!

Mein Sohn wünscht sich zum 3. Geburtstag ein Laufrad. Er ist aktuell 95cm groß.

Heute waren wir beim Interspar und da haben wir eines von Puky gesehen.

Ich persönlich glaube das es sicher bessere Marken gibt. Und da die ja nicht ganz billig sind möchte ich schon gern was leichtes für ihn. Das Puky kam mir persönlicher doch recht schwer vor.

Welche Laufräder habt ihr so in dem Alter bzw dieser Größe?

Danke euch schon mal :)

Kommentare

  • @Kate_87 Ich weiß nicht, ob das der beste Zeitpunkt ist, um in Geschäften Laufräder zu testen :|
    KKzlmcCassimelly210vonni7yve412suse
  • Kate_87Kate_87

    8,090

    bearbeitet 21. März, 18:51
    Ich war nicht im Geschäft um Laufräder zu testen🙄.

    Hast du einen Tipp bzgl laufrad für mich? Wenn nicht dann denk dir deinen Teil @Lisi87
    😊😘
  • Wir haben grad für unsere 2jährige eines von laufrad.at bestellt.

    Es ist 1kg leichter als das Puky :) und personalisierbar.
  • Rocky und Woom sind leicht, aber auch teuer.
  • Das Rocky hab ich mir schon angeschaut aber bin mir nicht sicher ob ihm das nicht schon zu klein ist 🤔
  • @Kate_87 Kettler Laufräder sind vom Aufbau ähnlich wie Puky, unterscheiden sich aber in manchen Punkten. Vielleicht ist es das, was ihr sucht?

    Ich bezog mich übrigens darauf, dass man in der derzeitigen Situation so wenige Sozialkontakte wie möglich haben sollte. Mit Kind einkaufen zu gehen ist also eher zu vermeiden. (Kann vielleicht dein Partner an einem Samstag wie heute auf deinen Sohn schauen, wenn du einkaufen bist?)
    lmcKKzCassimelly210vonni7yve412suse
  • @Lisi87 ja normal geht nur mein Mann einkaufen aber heute gings nicht anders leider. 🤷‍♀️
  • Wir hatten immer Puky und meine Tochter hat es geliebt. Sie waren unzerstörbar und auch obwohl sie zart war, kam sie super mit dem Gewicht zurecht.

    @Lisi87 Toller Hinweis als ob man den nicht sowieso täglich mehrfach im Radio/Tv und sonst wo sieht.... aber es gibt genug Alleinerziehende oder Eltern von denen der Partner Evt länger woanders arbeiten ist etc.
    sunha13Kate_87
  • Wir haben das Puky Wutsch schon seit über 1 Jahr (Kind momentan 2 Jahre alt).
    Ich muss sagen, ich kann Puky Räder wirklich sehr empfehlen! Es sieht noch immer aus wie neu ;)
    Kate_87
  • Wir haben beide Größen vom Puky gebraucht gekauft. Sind immer noch beide gut beinander also ich find Puky halten recht viel aus. Meine Kinder haben auch kein Problem mit dem Gewicht.
  • bearbeitet 21. März, 20:11
    Wir haben ein Banana Bike, es ist auch recht leicht! Wir sind sehr zufrieden damit.
  • Danke ihr lieben, dann werd ich mich mal durchs Internet forsten.. und auch nochmal wegen dem Puky gucken

    @Charlotte ah cool das kenn ich gar nicht. Muss gleich mal gucken.
  • @Kate_87 wir haben ein Puky Laufrad und unser zwei sind ja fast gleich alt auch von der Größe ca. MEINEM Sohn ist das Puky dass wir haben zu klein. Ich überleg in ein woom zu investieren wo ich dann auch die Pedale dran machen kann als Rad
  • @sunha13 ja stimmt, wie groß ist deiner und welches Puky habt ihr da?

    Hab mir auch schon Gedanken über das woom gemacht... auch wegen meiner Tochter.. 🤔
  • Kann dir gerne morgen mal nachschauen. Auch wie groß er ist ich glaub letztens warens so 98cm ca aber schau ich gern mal nach.

    Beim woom hat man halt den Vorteil dass du es auch "teuer" wieder verkaufen kannst. Also man verliert ansich nicht viel aber 200 Euro für ein Laufrad ist halt auch eine Hausnummer 🙈🙊
    Kate_87
  • Meine haben Woom. Midi passt gut aufs 1plus das bisher die große hatte. Kann ich absolut empfehlen. Würde für deinen Sohn sicher auch schon passen.
    Kate_87
  • Wir hatten die Laufräder von Puky. Erst das kleine LRM, da war er 2, dann das LR1Br. Sie sind unkaputtbar und machen alles mit. Klar gibt es auch ultraleichte, aber die kosten dann deutlich mehr, und man muß, speziell wenn man eines von bekannten Marken nimmt auch sicher wenn man am Spielplatz und Co ist mehr schauen daß es keiner stiehlt. Ich denke, wenn die Kinder ein Laufrad jeden Tag zur Fortbewegung (Weg zum Kindergarten etc) nutzen, kann man sich ein superleichtes Rad anschauen. Wenn nicht, würde ich guten Gewissens ein Puky nehmen. Mein Sohn hatte obwohl er eine leichte Muskelhypotonie hat keine Probleme mit dem Gewicht.
    Kate_87
  • Mädels ihr macht es mir nicht leicht 😅😅😅

    Also das woom 1plus hab ich mir auch gerade angesehen @delphia680 das wäre natürlich Spitze...

    Henry ist aber einer der kleineren Sorte und ist erst 95cm groß. Wie groß ist deine @delphia680 ?

    Ja das wäre lieb @sunha13 , danke 😊
  • Midi geht gerade auf Kleidergröße 98 zu. Wenn er schon 95 ist würde ich aber ehrlich gesagt kein 1er mehr nehmen. Man kann den Sattel gut runter stellen. Midi muss ihn nicht bis ganz runter geben.
    Kate_87
  • @Kate_87 bevor du das woom1plus kaufst, kauf ein woom 2 und montier die Pedale ab. Meine Tochter gehört auch zu den kleineren und hat mit 95cm sicher schon das woom2 ohne Pedale verwendet.
    Kate_87
  • Beim Puky würd ich dir dann auch das LR1 gleich empfehlen statt das kleinere lmr. Mein 2,5 Jähriger mit 90 cm passt nämlich auch schon drauf wenn der Sattel wirklich komplett unten ist. Da wir beide haben fährt er aber jetzt mal mit dem kleineren und die 4,5 Jährige mit dem größeren, sie ist jetzt 103cm und der Sattel hat noch Luft nach oben.
    Kate_87
  • Unser 2-Jähriger ist jetzt 98cm groß; er fährt schon mit dem großen Puky das mit der Handbremse. Aber nachdem er schon vom Rad fahren spricht wird er nächstes Jahr wohl schon ein Fahrrad bekommen- da liebäugeln wir mit einem woom.
    Hätten wir nicht das Puky Laufrad schon gehabt, hätten wir eher in ein woom investiert
    Kate_87
  • Hat eigentlich jemand das smartrike laufrad? Wollten wir eigentlich mit unsrer Tochter im Geschäft probieren, aber daraus wird vor ihrem Geburtstag ja fix nichts mehr...
    Habs mal in einem Geschäft gesehen (ohne meine Tochter ) und hätte mir ganz gut gefallen.
  • Danke ihr Lieben für eure Tipps

    Wir haben uns jetzt dazu entschlossen ein Woom 2 zu nehmen und einstweilen die Pedale abzunehmen, so wie @Puma es vorgeschlagen hat.

    Ich hoffe das funktioniert 😅
  • Mein Sohn hatte das 1er Woom. Als ihm das zu klein wurde haben wir es auch so gemacht 😊 Da hat er das 2er Woom von seiner Schwester bekommen und wir haben die Pedale abgemacht. Hat super funktioniert 😊
    Kate_87
  • @tanja1993 danke du machst mir Mut :) wie alt bzw groß war dein Sohn da als er aufs 2er umgestiegen ist?
  • Laut Website passt das woom 2 ab 95cm... das woom 1 geht ab 82, so groß ist meine kleinere bestimmt noch nicht und trotzdem kommt sie mit den Füßen schon runter. Also ich denke, das ist großzügig bemessen
  • Das war voriges Jahr, da war er knapp 102 sowas. Ganz genau weiß ich es leider nicht 🙈
  • Ist eins davon auch für eine 2 jährige geeignet? 😊
  • @Kate_87 ubser zwerg bekommt zu Ostern auch ein Puky Laufrad er wird im Mai 2,5 Jahre und ust ca 95cm groß.
    Es gibt von puky auch ein leichtes Laufrad. Das kostet halt 180€ ist aber vom gewicht mit dem woom vergleichbar. Und er hat es vor pber 1 monat mal im geschäft getestet und konnte direkt fahren damit
    Kate_87
  • @Diegira meinst du das LR light?
  • Ich borge mir bitte mal diesen Thread aus. 😊

    Hat jemand erfahren mit nachfolgendem Laufrad? Es wäre super leicht (2,5 kg). Kann das was? 😊

    asnml1d1p4t1.png
  • Ihr Lieben...danke euch Allen für die Tipps und Erfahrungsberichte


    Wir haben uns schlussendlich fürs Woom 2 entschieden :)

    Danke euch
    Charlotte
  • Kate_87Kate_87

    8,090

    bearbeitet 1. April, 21:43
    @tanja1993 @Puma habt ihr vl Fotos von euren woom 2 ohne Pedale? Mein Mann hat vorher versucht die abzumachen..er ist gescheitert 🙈. Habt ihr die Tretkurbeln und Kette auch abgemacht oder nur die Pedale selbst.also die schwarzen Teile?

    Danke
  • @kate_87 bei unserem sind mittlerweile Pedale drauf 😉 aber wir haben nur die Pedale abgeschraubt. Dazu braucht man eigentlich nur einen Schraubenschlüssel in der passenden Größe.
  • @Puma ah ok...und hat das dann beim "laufen" nicht gestört an den Beinen oder wurde irgendwie verletzt oder blieb hängen?
  • Nein, gar nicht. Die Füße sind weit genug von Kurbel und Kette entfernt.
  • @Kate_87 Habt ihr das Woom 2 als Laufrad nun schon getestet? Funktioniert das gut? Wir überlegen nun auch....
  • @loewinundlamm nein wir haben noch nicht getestet. Haben noch auf Kriechöl gewartet um die Pedale abzumachen. Die waren zu fest dran. Das Öl haben wir jetzt und ich schätze am Morgen geht los :)
  • @Kate_87 Spannend... Vielleicht magst du mir dann erzählen, wie es geklappt hat. Mein Sohn wird Mai 3 und düst jetzt mit dem kleinen Puky herum. Das schaut aber irgendwie doof aus. 🤣
  • Ja kann ich gern machen @loewinundlamm :)
  • @Kate_87 Dankeschön ☺️
  • Wenn du viel Geld ausgeben möchtest würd ich dir ein Woom empfehlen

    Ansonsten kann ich dir sagen das wir total begeistert sind vom Puky ... tut seit 2 Jahren was es soll, dass Kind liiiebt das Laufrad und an Ostern wird es vom Woom 3 abgelöst :-)

    Tochter is sehr zierlich immer schon und das Gewicht war nie ein Problem
  • @Shadowlinchen Habt ihr das kleine Puky? Das wäre nämlich die zweite Überlegung, ihn heuer noch mit dem Puky fahren zu lassen und näJa das Woom 3 zu kaufen. Wir dachten halt, dass der Kleine vielleicht schon mit. dem kleinen Puky fahren kann bzw. will. Er ist aber erst 16 Monate. 🤔
  • Kiki97 schrieb: »
    Ist eins davon auch für eine 2 jährige geeignet? 😊

    @Kiki97 ich weiß nicht, ob du in der Zwischenzeit eine Antwort bekommen hast... Meine Tochter wurde gestern zwei und hat von uns das smartrike laufrad bekommen. Sie kam sofort damit klar. Ok, es ist momentan mehr ein gehrad als ein laufrad, aber es macht ihr Spaß.

    Ich hab ihr Anfang März ein puky in einem Geschäft probieren lassen, damit kam sie gar nicht klar. War ihr definitiv zu schwer und ev. Auch ein bisschen zu groß. Eigentlich wollten wir dann noch wo anders hin, aber draus würde nix wegen corona... Beim woom hat mich ehrlich gesagt der Preis abgeschreckt. Wenn wir es testen hätten können und es ihr gefallen hätte, ok, aber ohne zu wissen, ob ihr laufrad fahren überhaupt taugt, nein.

    Das smartrike passt super von der Größe her und ist auch leicht. Man kann es umbauen, dass es theoretisch bis 5 Jahre geht. Also wir sind zufrieden. Straßenverkehrstauglich ist es nicht, falls das ein Kriterium bei dir ist.
    Das woom1 hätte eine bremse. Klingel, Licht, etc müsstest du da aber auch nachrüsten.
Hey! 1 Frage - 100 Antworten!
Im BabyForum kannst du dich einfach, sicher und anonym mit (werdenden) Mamas und Papas in deiner Nähe austauschen. Registriere dich jetzt, um alle Bereiche zu sehen und mitzuplaudern:Kostenlos registrieren

Social Media & Apps

Registrieren im Forum