Aussetzen der Kontakte zum Vater

Hallo,

Ich hab die letzten Tage lange und viel darüber nachgedacht und dieses Thema beschäftigt mich nun leider ständig.
Habe auch mit Familie und Freunden gesprochen, jedoch sind die natürlich nicht in meiner Lage und können das zum Teil nicht nachvollziehen.

Mein Ex Partner war bis letzten Samstag im Ausland und hat somit vom ganzen Corona Virus Chaos nicht viel mitbekommen.

Normalerweise findet jeweils Montag und Mittwoch die Besuchszeit zu unserem Sohn statt. Seitdem das Kind auf der Welt ist, habe ich NIE einen Besuchstag ausfallen lassen (außer einmal an meinem eigenen Geburtstag). Ich habe sogar 2 mal zusätzlich einen ganzen Samstag gewährt.

Aufgrund der derzeitigen Lage (Ausgangssperre....) und unter dem Aspekt dass er sich eine Woche im Ausland ausgehalten hat, habe ich für diese Woche die Kontakte verneint.
Mein Ex ist dementsprechend sauer und wirft mir vor dass ich ihm das Kind entziehe.
Da er so Terror gemacht habe, habe ich ihm zugesagt dass er den Kleinen nächste Woche 3 mal sehen darf.
Allerdings glaube ich nicht dass sich die Lage aufgrund des Virus viel ändern wird und möchte ich eigentlich noch eine Woche abwarten (damit die 14 Tage Inkubationszeit verstrichen sind)

Hat jemand Tipps wie ich weiter vorgehen soll? Oder ist meine Handlung sowieos ungerecht??
Danke
wölfin

Kommentare

  • Mein Sohn geht nicht zu seinem Vater weil es ein unnötiges Risiko für meinen Sohn, mein Ungeborenes und mich darstellt. Also ich versteh Dich voll und ganz. Vielleicht rufst mal beim Jugendamt an und fragst wie es aktuell aussieht, soziale Kontakte sollen ja minimiert werden und alle daheim bleiben.
    Karina_Ballerina
  • Bei uns ist es auch so das mein Freund seinen Sohn zur Zeit nicht sieht. Es ist so mit seiner Mutter ausgemacht und die sieht es genauso. Wir finden das Risiko sich gegenseitig anzustecken ist viel zu groß. Schon alleine weil mein Freund und ich noch arbeiten gehen.

    Ich würde in deinem Fall den Kontakt auch versuchen zu verhindern. Es ist einfach zu gefährlich zur Zeit das man sich gegenseitig ansteckt.
    SorakisuKarina_Ballerina
  • Würde auch keinen Kontakt "genehmigen". Ihm das aber möglichst schonend erklären, dass du ihm nicht das Kind entziehen willst oder ähnliches, sondern dass zur Zeit generell Leute nur mit denjenigen Kontakt haben sollen, mit denen sie im gleichen Haushalt leben.
    Karina_Ballerina
  • je nachdem wie alt dein Kind ist, wäre vielleicht ein Videotelefonat eine Alternative? Und als Zeichen deines Entgegenkommens ein "Nachholen" der Treffen, die jetzt ausgefallen sind?
    Karina_Ballerina
  • Daniela1909 schrieb: »
    je nachdem wie alt dein Kind ist, wäre vielleicht ein Videotelefonat eine Alternative? Und als Zeichen deines Entgegenkommens ein "Nachholen" der Treffen, die jetzt ausgefallen sind?

    Er ist erst 7 Monate. Aber ich schicke jeden Tag Fotos und Videos.

    Ja ich habe ihm angeboten dass er dafür wieder mal einen ganzen Tag den Kleinen haben kann.
    Er möchte dies halt gleich nächste Woche machen
  • @Karina_Ballerina ich würde probieren nich mal mit ihm zu reden! Nächste Woche wird nicht viel anders sein als diese Woche. Ich bin zwar selbst nicht betroffen, weiß aber aus einer FB-Gruppe, dass aus Sicherheitsgründen jetzt viele den physischen Kontakt nicht zulassen. Aber vielleicht wirklich beim Jugendamt nachfragen, vielleicht können sie dir helfen! Alles Gute!
    Karina_Ballerina
  • NeueMami32 schrieb: »
    @Karina_Ballerina ich würde probieren nich mal mit ihm zu reden! Nächste Woche wird nicht viel anders sein als diese Woche. Ich bin zwar selbst nicht betroffen, weiß aber aus einer FB-Gruppe, dass aus Sicherheitsgründen jetzt viele den physischen Kontakt nicht zulassen. Aber vielleicht wirklich beim Jugendamt nachfragen, vielleicht können sie dir helfen! Alles Gute!

    Dankeschön
    Werde versuchen nochmal mit ihm zu reden
  • https://orf.at/stories/3158522/

    Offenbar gibts jetzt auch vom Justizministerium die Bestätigung, dass physischer zum nicht-betreuenden Elternteil nicht erlaubt ist.
    Karina_Ballerina
  • JohannaA schrieb: »
    https://orf.at/stories/3158522/

    Offenbar gibts jetzt auch vom Justizministerium die Bestätigung, dass physischer zum nicht-betreuenden Elternteil nicht erlaubt ist.


    DANKE DANKE DANKE
    Bin so erleichtert
  • Im anderen Thread “Corona-Austausch” hat jemand geschrieben, dass sich auch Partner, die nicht im gleichen Haushalt leben, weiterhin treffen dürfen, somit würde ich schon davon ausgehen, dass auch die Väter ihre Kinder weiterhin besuchen dürfen - natürlich zu Hause...jedoch würde ich nur darauf eingehen, wenn dein Ex nicht mehr arbeiten geht und keine Kontakte zu anderen Personen hat ...da muss man sich dann aber auch vertrauen🤷‍♀️🤷‍♀️ ich habe jetzt erst gelesen, dass er im Ausland war ...hmmm vielleicht dann einfach die Inkubationszeit von 2 Wochen abwarten und dann mal weiterschauen?? Er wird ja seinem eignem Kind nicht schaden wollen, falls er infiziert wäre 🤷‍♀️🤷‍♀️ wenn er sonst aber keine Kontakte zu anderen Menschen hat, sondern nur zu euch, hätte ich da keine bedenken und würde ihn weiterhin erlauben das Kind zu sehen (was wenn sich die Situation über Monate hinzieht 🤷‍♀️) ....also mein Mann muss auch nach wie vor arbeiten gehen und kann sich jeden Tag infizieren, trotzdem sperre ich ihn am Abend nicht aus dem Haus ...auch du gehst wahrscheinlich manchmal einkaufen und kannst dich dort auch infizieren 🤷‍♀️
  • Er darf ab nächste Woche den Kleinen wieder sehen :)
    Und die verpassten Kontakte darf er auch nachholen
    NeueMami32
Hey! 1 Frage - 100 Antworten!
Im BabyForum kannst du dich einfach, sicher und anonym mit (werdenden) Mamas und Papas in deiner Nähe austauschen. Registriere dich jetzt, um alle Bereiche zu sehen und mitzuplaudern:Kostenlos registrieren

Social Media & Apps

Registrieren im Forum