Austauschthread für selbststaendige Eltern/EPU

ihr lieben,
mein partner und ich sind seit mehr als 15 jahren selbststaendig und haben mittlerweile insgesamt 29 angestellten. (wir sind 2 unterschiedliche firmen.) unser kind ist noch nicht 1 jahr alt und wir erwarten ende des jahres zwillinge. die fixkosten haben uns gleich zu beginn die kopfschmerzen verursacht. alle kunden haben abgesagt, kein einkommen, schulde ohne ende. wir machen uns staendig gedanken ueber hohe bueromiete und wohnkredit. ehrlich gesagt ich habe 2 wochen kaum geschlafen..

anlaesslich der derzeitigen situation muessen wir zusammenhalten, positiv bleiben, hilfe suchen. wie macht ihr das? habt ihr bereits mit dem vermieter geredet? kredit beantragen? wie schafft ihr es mit homeoffice und kindern (... und partner) unter einem dach? ich habe mir einen tagesplan erstellt, um einen rhythmus reinzubringen. ist leider sehr schwierig, trotzdem versuchen wir mit viel humor und verstaendnis dies zu schaffen.
Hey! 1 Frage - 100 Antworten!
Im BabyForum kannst du dich einfach, sicher und anonym mit (werdenden) Mamas und Papas in deiner Nähe austauschen. Registriere dich jetzt, um alle Bereiche zu sehen und mitzuplaudern:Kostenlos registrieren

Social Media & Apps

Registrieren im Forum