PCO und Clomifen

Hallo,
hab im Oktober die Diagnose PCO erhalten. Habe jetzt 5 Monate Gesdine genommen. Lt.meiner Ärztin im Herbst sollte ich abnehmen. Mach ich bereits habe im Jänner damit begonnen und bereits 8 kg verloren. Letzten Donnnerstag hatte ich wieder einen Termin bei ihr. Sie meinte Gesdine brauch ich nicht mehr nehmen, so ist sie mit mir zufrieden Gebärmutterschleimhaut ist jetzt perfekt. Jetzt sagte sie mir wir sollen in die Kiwu gehen weil von ihr bekomme ich die Clomifen nicht wegen dem Risiko von Mehrlingsschwangerschaft.
Meine Frage an euch habt ihr die Clomifen bei eurem Arzt bekommen oder habt ihr dafür auch in die Kiwu müssen? Dachte eigentlich das wir das jetzt auch mal probieren aber sie will das nicht... Kiwu ist ja doch ein großer Kostenfaktor gegenüber Frauenarzt.

Ich hoffe, ich bekomme viele Antworten :)

Liebe Grüße

Kommentare

  • Huhu,

    Also wir waren in der KiWu Klinik und hab dort Clomifen bekommen und Spritze zum Eisprung auslösen (hat uns in Summe für 2 Monate inkl aller Untersuchungen nicht so viel gekostet).
    Eine Freundin von mir hat das alles beim Frauenarzt bekommen, sie hat also zumindest was Clomifen betrifft weniger bezahlt ;)
  • Danke :)
    Darf ich fragen was bis zum Beginn alles an Untersuchungen gemacht wurde? Und wielange hat es gedauert das die Clomifen eingesetzt wurden?
    Von wo bist du denn? :)

    Liebe Grüße
  • Ich hab 3 Jahre lang schon nicht mehr verhütet, hab auch Gesdine genommen, abgenommen, Metformin, Euthyrox gekriegt. Irgendwann war es mir dann zu bunt immer nur zu gucken ob es klappen könnte... sind dann in die KiWu und wollte eine IVF machen, war grade mitten im Zyklus (oder am Anfang) und hab am gleichen Tag Clomifen bekommen. Eisprung auslösen ging dann nicht weil wir einen Autounfall hatten. Haben es dann noch ein Monat probiert mit Clomi und auslösen und jetzt schläft die Kleine seelenruhig auf mir ;)

    Spermiogramm von meinem Mann
    Hormonstatus bei mir (inkl der Wert wie viele Eizellen da sind oder so)
    Zuckertest
    Thromboserisikowahrscheinlichkeit (wegen Vererbung in der Familie)

    Das wars auch schon glaub ich.

    Ich bin aus NÖ und war in Wien in einer KiWu. :)

    Liebe Grüße
    Sunny07
  • Oje das hört sich ja nicht so toll an das ihr damals einen Unfall hattet :(
    Also war das alles nicht so "kompliziert"? Bin echt am überlegen ob wir noch warten sollen oder ob ich zu einem anderen Arzt soll der mir dann vl die Clomifen gibt....
    Wielange hat der Weg dann gedauert von Untersuchungen bis zum positiven Test? :)

    Schöne Grüße
  • Ich habe clomifen vom Frauenarzt bekommen und haben ohne Spritze dann einen Eisprung bekommen.
  • Ich hab Clomifen vom FA bekommen und wurde jeden zweiten Tag kontrolliert und Sex nach Absprache mit ihm, eben wegen Mehrlingsgefahr - was aber total unbegründet war weil eh immer nur höchstens 1 heranwuchs.

    Ende von der Geschichte, wir waren trotzdem in einer Kinderwunschklinik weil 5 Zyklen mit Clomi nix gebracht haben obwohl mein FA in dem Gebiet echt gut ist.

    Solltest du mit deinem FA unsicher sein, geh gleich in eine spezielle Klinik, erspart dir einiges 😀Lg und alles Gute für Euch!
    Sunny07
  • Ich habe clomi vom Frauenarzt bekommen, davor gesdine und metformin (ebenfalls PCO). Wurde dann im 4 Zyklus schwanger (3 mal kein Eisprung und beim 4 mal hat es dann geklappt)
  • Danke für eure Nachrichten.
    Ja ich weiß nicht bin hin und her gerissen.
    Denke mir halt wenn es ein Frauenarzt auch machen kann warum soll ich dann in die Kiwu gehen und viel dafür bezahlen. Wenns dann immer noch nicht funktioniert muss ich sobieso hin. Aber zumindest mal probieren.
    Blöd an der Sache ist halt das ich dann wieder einen neuen Arzt suchen muss der es dann auch macht... bin noch sehr unsicher.

    Schönen Abend euch allen noch :)
  • Wir hatten das Spermiogramm schon davor machen lassen.
    Meine Untersuchungen wurden während dem ersten Clomi zyklus gemacht. Beim zweiten wurde ich schwanger. Also zwei Monate :)
    Woher kommst du denn?
  • Ohne Spermiogramm wird Clomi garnicht gegeben?
    Ich komme aus OÖ :)

    Liebe Grüße
  • Wir mussten kein spermiogramm machen
  • Doch Clomi bekommt man auch ohne Spermiogramm, aber in der Kinderwunschklinik braucht man auch ein Spermiogramm. Die wollen halt auch testen ob beim Mann alles passt. Wäre ja doof wenn dein Mann viel zu wenig Spermien hat die gut sind und du 6 Monate Hormone nimmst ;)
  • Ja das stimmt das wär blöd.
    Wie war das bei euch mit der Periode? Hattet ihr die einigermaßen regelmäßig? Oder waren die Zyklus lang?

    Liebe Grüße :)
  • Meine Zyklen waren zwischen 3 und 9 Monaten 😅
  • Oh neeein :o wie gehts es dir jetzt? Wurde das besser nach der Schwangerschaft?
    Ich hatte bis Sept.19 ziemlich regelmäßige danach mal 3 Monate nichts und jetzt pendelt es sich wieder halbigs ein. Letzter war 45 Tage und jetzt 34. Ich denke da tut sich wirklich was :#
    Umso regelmäßiger die Periode umso größer die Chance auf einen Eisprung oder?
  • Zuerst war es sehr lang so ca alle 2 monate und dann gar nicht. Seit der Geburt 2018 hatte ich keine bzw habe ich 2 Monate die Pille wieder genommen da hab ich sie dann bekommen.
  • Mir geht's jetzt sehr gut und ich könnte aktuell gut auf die Periode verzichten. Meine Kleine ist erst 9 Wochen und hab meine erste Regel vor 3 Wochen bekommen obwohl ich voll stille... also es kommt manchmal vor dass alles wieder normal wird.

    Eisprung kannst du immer haben, manchmal zerfällt das Ei aber auch... ich hab mir trotzdem den clearblue gekauft, damit ich weiß wann der Eisprung ist, weil bei so unregelmäßigen Zyklen ist der auch jedes mal an einem anderen Tag 😅
  • Dachte deine Tochter ist schon älter. Dann kann ich dir ja noch gratulieren :) Hertlichen Glückwunsch <3 wie heißt sie denn?<br>
    Den Clearblue hatte ich auch schon mal. Jetzt nehme ich die billigen Streifentest die es bei Amazon gibt... denke das die gleich gut sein werden oder?
  • @fraudachs
    @Kathyxox
    Hattet ihr viele Eisprünge und habt ihr jedes Mal getestet?
  • Ohne Clomi hat mein Monitor oft hoch angezeigt, aber nie maximal. Auch am Ultraschall hat meine Ärztin dann gemeint entweder das Ei ist zerfallen oder gesprungen.
    Mit Clomi wollte ich es dann nicht dem Zufall überlassen und hab mir eine Spritze geben lassen für den Eisprung.
  • Liebe Mädels!

    Ich habe auch PCOS, und nehme GEsdine, Metformin und Gesdine. Bisher nach 10 ÜZ erfolglos. Eigenlich weiß ich nicht ob ich überhaupt einen Eisprung habe, denn laut clearblue websites funktionieren diese Ovu Tests bei PCOS nicht.

    @Kathyxox bei welcher Klinik in Wien warst du? Gratuliere zum Baby =) Wieviel hat es bei dir damals in der Kiwu Klinik gekostet für die Clomifen Behandlung mit Eisprungauslöserspritze?

    Ich habe gehört, dass bei PCOS Patientinnen eine Überstimmulation besonders wahrscheinlich ist, stimmt das wirklich?

    LG
    little star
  • @little_star Ich habe auch PCO und wir haben damals bei der FA mit Clomifen begonnen.
    Ich bekam durch Clomifen nur sehr starke Hitzewallungen, sonst tat sich gar nix.

    Sie schickte uns daraufhin in die Klinik und wir begonnen mit Monitoring und FSH-Spritzen (Puregon-Pen).
    Bereits im ersten Zyklus mit Puregon hatte ich das erste Mal in meinem Leben (und ich bin 33) einen Eisprung!!! Ich war richtig happy.
    Wir haben das dann 8 Monate so durchgezogen, aber bis auf die Eisprünge und erfolgreich entwickelte Follikel passierte nichts, außer viel Druck zu haben, dann konkret an 1,2 Tagen Sex zu haben.
    Von den Tests haben sie mir gleich zu Beginn abgeraten weil mein Augangs-LH so hoch ist.
    Wir haben nun auf IVF/ICSI gewechselt und jetzt heißt es abwarten, bin aber sehr froh dass wir diesen Schritt gemacht haben.
    little_star
  • @Papillon21 danke für die Rückmeldung =) wie hast du gewusst, dass der Eisprung passiert ist?
    Ich weiß ehrlich gesagt auch nicht, ob ich je in meinem Leben einen Eisprung hatte :(

    Weißt du noch wie hoch dein Ausgangs LH war? Meiner ist immer 4fach so hoch wie mein FSH - Wert. Erst durch einen Arztwechsel habe ich erfahren, dass ich PCOS habe =(

    In welcher Kiwu Klinik bist du? Wieviel hast du an die Klinik gezahlt für einen Zyklus Monitoring, FSH spritzen um den ES auszulösen?

    LG & schönes Wochenende!
  • Hallo @little_star ,

    also ich musste so lange spritzen (mit dem Puregon-Pen), bis 1,2 Follikel groß genug waren, um dann den Eisprung mittels Pregnyl auszulösen.
    1x hatte ich 5 Follikel in einem Zyklus, da musste dann abgebrochen werden bzw nur geschützter Verkehr stattfinden, weil die Gefahr einer Mehrlingsschwangerschaft sehr hoch war. Und da hatte ich am Tag vor dem Eisprung auslösen dann selbst einen Eisprung weil hat ein Follikel schon größer war als die anderen, und die anderen sind dann am nächsten Tag mit der Spritze ausgelöst worden.
    Ehrlich gesagt das mit dem Monitoring klingt zwar so easy, und wir haben es ja auch sehr lange so probiert weil es halt noch der natürlichste Weg von allen in einer Klinik war. Aber ich hab 1-2 Mal die Woche zum Ultraschall müssen, das war schon sehr mühsam.
    Wir haben pro Übungszyklus € 203,-- bezahlt, bei den ersten 3 davon haben wir von der ÖGK was zurück bekommen, dann nicht mehr.

    Den genauen Wert des LH's weiß ich leider nicht, ich weiß nur dass es sehr hoch war und die Tests da sowieso immer positiv angezeigt hätten.

    Ich bin in Salzburg in der Babywunschklinik Dr. Zajc, und bin sehr zufrieden dort.

    Du kannst mich gerne jederzeit kontaktieren.
    Schönen Abend noch und erholsames Wochenende!
    little_star
Hey! 1 Frage - 100 Antworten!
Im BabyForum kannst du dich einfach, sicher und anonym mit (werdenden) Mamas und Papas in deiner Nähe austauschen. Registriere dich jetzt, um alle Bereiche zu sehen und mitzuplaudern:Kostenlos registrieren

Social Media & Apps


Registrieren im Forum