Katzen und Zecken đŸ•·

Hallo!
Wir haben einen Maincoon-Kater, der FreigĂ€nger ist. Vorhin habe ich ĂŒber (!!) 10 Zecken entfernt.
Diese Prozedur durchlaufen wir oft mehrmals tÀglich.
Hat jemand Erfahrung mit einem top Mittel oder mit Dingen, die gar nicht helfen?
😚

Kommentare

  • Würde ihm ein ordentliches Spot on (Frontline oä) draufgeben.
    Halsbänder sind bei Katzen recht riskant, und da der Winter kein wirklicher Winter war und ich mit ordentlich von den biestern rechne, hat mein Hund auch schon seinen zeckenschutz drauf.

    Nicht helfen tun:
    Div Öle, Bernsteinketten, Knoblauch ins Futter.
  • Wir wohnen uasi im Wald und bei uns hilft nur die Bombe von "Braveco". Ist ein Spot-on und hĂ€lt 3 Monate. Gibt's nur beim Tierarzt
    weißröckchen
  • Kokosöl hat bei uns recht gut geholfen, aber das hassen unsere Katzen und dann haben wir es auch wieder aufgehört!
    Wir hatten mal 2 Jahre so Zeckenrollen, die sind mit Watte und einem Mittel gefĂŒllt. Die Watte holen sich die MĂ€use fĂŒr den Nestbau und somit haben sie dann dieses Mittel am Fell. Das tötet die Zecken. Da die MĂ€use ja ein Anfangs-Herd sind tötet es die Zecken schon recht frĂŒh und umfangreich. Hatte das GefĂŒhl, dass wir dann in den 1-2 Jahren danach weniger Zecken hatten, aber kann natĂŒrlich auch am Wetter gelegen sein! Mir grausts auch schon wieder. Vor allem wirklich helfen tut irgendwie nichts. Wir haben bringen Katzen auch ein Zeckenmittel drauf (frontline) aber das macht ja nur, dass die Zecken abfallen wenn sie auf der Katze sind... und dann landen sie am Boden oder auf der Couch...super wĂ€r etwas, dass sie gar nicht erst auf die Katze rauf gehen!
  • @Cookie1985 und damit gehen die Zecken gar nicht erst auf die Katze rauf?
  • @shibby86 hin und wieder mal, aber im Großen und Ganzen nicht. Bzw. sĂ€ugen die sich dann gar nicht richtig fest und fallen schnell wieder ab.
  • Hallo :)
    Ich wĂŒrde dir auch empfehlen, beim Tierarzt ein Spot On zu besorgen, das im Nacken aufgetropft wird. Da gibts verschiedene Marken und kriegt man recht unkompliziert. Einfach mal mit oder ohne Katze hin und nachfragen, man muss nur das Gewicht der Katze kennen, fĂŒr die Dosierung. Ja die Sorgen in erster Linie dafĂŒr, dass die Zecken absterben, halten sie aber nicht komplett fern, leider.

    Die ZeckenbÀnder, die man im Einzelhandel bekommt, können wirken, leider ist da die Dosierung des Wirkstoffs schwer zu kontrollieren (Anfangs oft zu hoch oder zu niedrig, je nach Gewicht), und man hat immer das Restrisiko, dass sie zu eng oder zu locker anliegen. Man kann auch schwer steuern, wie lang die Wirkung andauern wird, deshalb hasse ich die Dinger persönlich.

    Bitte keine Ă€therischen Öle nehmen, wie man im Internet oft liest. Die wirken nicht, bzw. wenn, dann nur ganz kurz, dafĂŒr muss die geruchsempfindliche Katze tagelang mit dem beißenden Geruch in der Nase herumlaufen, was ein richtiger Stressfaktor sein kann.
  • Absolute Empfehlung Bravecto!!!! Gibt's nur beim Tierarzt und man hat wirklich 3 Monate keine Zecken mehr.
    Anna_H
  • Danke fĂŒr eure Antworten! Fahre gleich zum Tierarzt.
    Komischerweise... wir haben noch eine Ragdoll Katze. Die hatte noch nicht mal einen Zeck đŸ€·â€â™€ïž
    Mein Partner meint, sie sei so lĂ€stig, dass nicht mal Zecken mit ihr mitwollen 😀
    delphia680
  • Bravecto kenne ich bisher nicht, dann werden wir das auch mal probieren.
  • Unsere FreigĂ€nger bekommen auch Bravecto. Der Hund auch. Zecken werden dadurch aber nicht ferngehalten, sondern so kurz nach dem Biss getötet, dass eine Übertragung von Krankheiten sehr unwahrscheinlich ist.

    Die nierenkranke Stubenkatze und die Oma-Katze, die kaum noch unterwegs ist, bekommen nichts. Ist halt doch eine Chemiebombe, deren Nutzen man den Risiken von Zecken gegenĂŒberstellen sollte.
  • Anna_H schrieb: »
    Danke fĂŒr eure Antworten! Fahre gleich zum Tierarzt.
    Komischerweise... wir haben noch eine Ragdoll Katze. Die hatte noch nicht mal einen Zeck đŸ€·â€â™€ïž
    Mein Partner meint, sie sei so lĂ€stig, dass nicht mal Zecken mit ihr mitwollen 😀

    Ich glaube es gibt so Katzen, die scheinbar keine Zecken anziehen...
    Unsere Katze ist zwar nicht stĂ€ndig, aber zumindest doch im Sommer tagsĂŒber, draußen und ich wĂŒsste nicht ob ich ihr in den 7 Jahren bisher ĂŒberhaupt einen Zeck entfernen musste!
    Der Kater der Schwiegereltern (wohnen im gleichen Haus) hat immer ganz viele, auch die ekligen großen 😣
    Dabei hat unsere Katze jetzt auch ein paar Jahre schon kein Zeckenmittel mehr bekommen...
  • @ricz das kann ich nur bestĂ€tigen... Wir haben auch 2 Katzen und eine davon hatte in ihren 6 Lebensjahren erst 2 Zecken! Unser Kater hingegen hat bedeutend mehr.
Hey! 1 Frage - 100 Antworten!
Im BabyForum kannst du dich einfach, sicher und anonym mit (werdenden) Mamas und Papas in deiner NĂ€he austauschen. Registriere dich jetzt, um alle Bereiche zu sehen und mitzuplaudern:Kostenlos registrieren

Social Media & Apps

Registrieren im Forum