Ringelröteln bei schwangerer Freundin

bearbeitet 6. März, 11:57 in Schwangerschaft
Hallo nochmal😅

Ich hab noch eine Frage sry 🙈;

Hab grad erfahren , dass eine Schwangere Freundin von mir sich mit Ringelröteln im Jänner schon angesteckt hat...ich hab mich mit ihr aber im Februar getroffen ...bin jetzt in der 35 ssw und sie müsste eigtl fast zeitgleich mit mir sein...

Am Anfang meiner ss wurde mir auch der titer abgenommen aber ich kann da jetzt nichts herauslesen ob ich mal das hatte?? es steht zwar dass ein Schutz besteht aber trotzdem steht da negativ 🤷‍♀️kennt sich da wer bitte aus? Und könnte ich mich trotzdem auch noch angesteckt haben? Ich hab ihr eigtl nur die Hand gegeben.

🤷‍♀️ 12549e90-5ef7-11ea-b59f-97a40df7971f.jpeg

Kommentare

  • Ich bin zwar nächste Woche beim FA aber krieg halt gleich Panik 😱🙈
  • Das ist aber der Rötel-Titer! Ringelröteln sind etwas anderes! Da muss man den Titer extra bestimmen!
  • @frä;ulein sowieso Na super🙈 danke!
  • bearbeitet 5. März, 17:42
    ....
  • Das bedeutet, dass du keine frische Infektion durchgemacht hast (IgM is quasi die kurzfristige Immunreaktion)

    Hier gehts aber um Röteln. Ringelröteln ist ein anderer Virus. Der hat mit den Röteln nichts gemein. Übertragen werden sie über Tröpfcheninfektion. Das blöde is, dass man oft symptomlos bleibt. Lass einfach einen Titer bestimmen, es ist sicher alles ok
  • bei ringelröteln wird der parvovirus b19 - titer bestimmt, am besten du rufst mal deinen frauenarzt an und fragst nach ob eine blutabnahme sinnvoll ist.
  • Wsr sie schon wieder gesund als du sie getroffen hast?
  • Ja da bin ich eh nächste Woche , aber das hat mein FA getestet, ist das röteln auch so schlimm wenn man das hat ?
  • @Flotte_Lotte Naja das weiß man eben jetzt nicht, weil sie es erst seit heute weiß und sie muss jetzt morgen ins akh weitere Untersuchungen machen , da das Fruchtwasser nicht passt und das Baby unterversorgt ist
  • Bei uns war auch erst Ringelröteln
    War dann extra bei der Blutabnahme um zu schauen ob ich es schon hatte und ob ich es vl gerade habe

    War direkt beim Labor und hat dann paar Tage gedauert bis ich das Ergebnis bekam.

    Soweit ich weiß ist es nur Anfang der SS gefährlich
  • @natascha_ ja, ich werde morgen auch selber ins Labor fahren..das lasst mir sonst keine Ruhe 🙈
  • BeLaBeLa

    792

    bearbeitet 5. März, 20:43
    Lass deinen Titer bestimmen. Die meisten Erwachsenen hatten es (unbemerkt) als Kind.

    Als ich ca 30 Woche war, wurden die Rr bei meiner Tochter im Kiga ausgeschrieben. Auch ihre beste Freundin dort bekams und man muss ja nicht immer Symptome haben..

    Daraufhin bin ich zur Fa Blutabnehmen lassen und meine Mama angerufen, die es mir aber nicht mit Sicherheit sagen konnte.. Sie meinte es gab mal 1-2 Verdachtsmomente, aber wozu einem Kind dems gut geht Blutabnehmen lassen?

    Jedenfalls hatte ich sie als Kind gehabt.

    Meine FA erzählte mir dann von 7 weiteren Fällen (da ging wohl was rum) und ALLE getesteten Frauen waren letztendlich immun.

    Wenn du dich mit Rr wirklich anstecken solltest, dann besteht eine ca 30% Chance, dein Baby anzustecken und dann können sich Symptome zeigen. Letztendlich kann man aber behandeln. Sowie das Kind auf der Welt ist, besteht keine Gefahr mehr..

    Meine FA war deswegen bei mir in der 30 Woche schon sehr entspannt. Sie meinte, bis es soweit wäre, dass mein Kind Symptome zeigt, wäre es quasi schon da. Daher ist die Zeit auf deiner Seite, wenn du jetzt 35 Woche bist.

    Je früher man sie bekommt, desto schlimmer..

    Ich hoffe ich konnte dir bissi helfen und Sorge nehmen..
  • @BeLa Dankeschön ☺️ ja aber mein FA steht leider nicht hinter mir...er ist bald in der Pension und man merkt dass er nicht mehr will .. deshalb fahr ich morgen selber und zahle es auch..Problem ist nur ich hab da 4 verschiedene stehen...da hoffe ich, dass mir das labor einen Rat gibt welche Werte ich brauche 🤷‍♀️6aff2410-5f11-11ea-b4ca-4335f50c1767.jpeg
  • Bei mir wurde es bei der Geburtsanmeldung (38. Woche) im Krankenhaus gecheckt weil ich zu viel Fruchtwasser hatte und das anscheinend zusammenhängen kann. War aber nix.
  • BeLaBeLa

    792

    bearbeitet 5. März, 21:35
    Also ich bin jetzt kein Experte und weiss nicht genau was ist, aber IgM und und IgG werden da Beide bestimmt, da ein Wert eine länger zurückliegende Ansteckung zeigt (zB Kindheit) und der andere die Akute Infektion.

    Ich hatte eben ausreichend Titer bei der länger zurückliegenden und der akute Wert war negativ. Somit war es eine nicht relevante alte Ansteckung.

    Die im Labor kennen sich da schon aus!

    Sagst einfach, bei dir besteht der Verdacht auf Ringelröteln und du willst beide Titer bestimmen lassen. IgG und IGM.
    Ich musste es auch selber zahlen. War nicht teuer.
  • @chico1989 : Ich habe 5 Jahre in einer gynäkologischen Praxis gearbeitet. Wir haben bei der Blutabnahme für den MUKIPA die Untersuchung auf Ringelröteln standardmäßig dazu gemacht. 8 von 10 Frauen hatten bereits vor der Schwangerschaft die RR, meist symptomlos und waren deshalb immun. In den 5 Jahren hatten wir nur 2 x Patientinnen, die sich während der Schwangerschaft mit RR angesteckt haben. Beide haben völlig gesunde Kinder bekommen.

    Da du schon soweit in der Schwangerschaft bist und mit dem Baby scheinbar alles bis jetzt passt, würde ich mir da jetzt keine großen Sorgen machen. Die Blutabnahme zur Absicherung ist aber sicher eine gute Idee. Sollte wider Erwarten eine frische Infektion vorliegen besteht eine 30 Prozent Chance das dein Kind auch infiziert ist. Das könnte ev eine Anämie des Babys bedeuten, das sollte nach der Geburt überprüft und behandelt werden.

    Bezüglich der Werte: du brauchst Parvovirus B19 IgG und IgM. Der erste gibt Auskunft darüber ob du schon AK hast (von einer früheren Infektion), der 2. ob eine frische Infektion vorliegt.

    Alles Gute!
    delphia680
  • @Lavazza1984 & @BeLa Dankeschön 🙏🙏🙏 ich finde es nur arg , dass ich überhaupt nicht getestet wurde zwecks den ringelröteln 🤷‍♀️ bei meiner ex-Schwägerin musst das Kind geholt werden in der 31 ssw ..sie meint halt wegen dem aber keine Ahnung ob’s stimmt .. möchte das wirklich nicht haben...da ich jetzt schon mit dem insulin (schwangerschaftsdiabetes) zu kämpfen hab & finde das wird auch immer Ärger 😫😭
  • @chico1989 also meines Wissens nach wird man als Schwangere nicht automatisch auf Ringelröteln getestet wird...ist also nicht Standard, d.h. du bist nicht die Einzige, die nicht getestet wurde. 😌
  • @chico1989 : im MUKIPA ist diese Untersuchung nicht vorgesehen, darum machen es die meisten FÄ nicht. Eh klar. Wir haben die RR und Varizellen (Windpocken) immer mitgemacht. Hauptsächlich um uns (also der Praxis) Arbeit zu ersparen :D Weil wenn diese Kinderkrankheit Saison hatten, ist das Telefon immer heiß gelaufen und Schwangere haben angerufen und gefragt was sie machen sollen weil im Kindergarten Fälle von RR/Windpocken. Dann reichte ein Blick auf den Befund und wir wussten gleich was Sache war. Und die Patienten waren auch beruhigt.
  • Ah ok danke euch 😁 jetzt bin ich schon ein bissl beruhigter 🙈🤪 ich werde euch berichten sobald ich das Ergebnis habe ☺️
  • @Lavazza1984 find ich toll, dass ihr das mitgemacht habt. Sollte eigentlich häufiger so sein, denn du hast recht, dass man dann gerade als Schwangere verständlicherweise Panik schiebt. 👍
  • Eine Freundin von mir hat mich angerufen und sie war voll fertig. Sie ist in der 9 Ssw und ihre Werte schauen so aus:
    Igm- 1,21
    Igg - 168,4
    Cmv Igg - 493

    Ihre Arzt hat empfohlen nochmals checken lassen aber inzwischen hat sie so viel gegoogelt dass sie Panik bekommen hat. Wie kann ich ihre helfen?! Ist es alles wirklich so schlimm?! Kenne mich leider nicht aus..
  • Malu08 schrieb: »
    Eine Freundin von mir hat mich angerufen und sie war voll fertig. Sie ist in der 9 Ssw und ihre Werte schauen so aus:
    Igm- 1,21
    Igg - 168,4
    Cmv Igg - 493

    Ihre Arzt hat empfohlen nochmals checken lassen aber inzwischen hat sie so viel gegoogelt dass sie Panik bekommen hat. Wie kann ich ihre helfen?! Ist es alles wirklich so schlimm?! Kenne mich leider nicht aus..

    Die werte sagen gar nichts aus, wenn kein referenzbereich ersichtlich ist. Hast du referenzwerte dazu?
  • Also IgM ist negativ also keine frische Infektion oder?, IgG dauert noch...aber ist es nicht so, wenn ich schon im Februar mich angesteckt haben könnte , dass es für IgM vielleicht schon zu spät zum Testen war?
  • @Flotte_Lotte leider nicht😢
  • 83da5f20-6535-11ea-bf7d-47a0562bd33d.jpeg83fc3f00-6535-11ea-bf7d-47a0562bd33d.jpeg das heißt jetzt, ich bin nicht angesteckt worden aber auch nicht immun , richtig?
Hey! 1 Frage - 100 Antworten!
Im BabyForum kannst du dich einfach, sicher und anonym mit (werdenden) Mamas und Papas in deiner Nähe austauschen. Registriere dich jetzt, um alle Bereiche zu sehen und mitzuplaudern:Kostenlos registrieren

Social Media & Apps

Registrieren im Forum