Zu viel Milch - Frauenmilchsammelstelle

bearbeitet 6. März, 11:56 in Ernährung & Stillen
Hallo!

Nach der Geburt meiner Tochter vor zwei Jahren, hätte ich drei Babys stillen können. Sie hat ganz viele Muttermilch Bäder bekommen... Jetzt, nach der Geburt meines Sohnes habe ich erfahren, dass es in Wien eine Frauenmilchsammelstelle gibt.
Wem Milch "übrig" bleibt, der kann sie von dort abholen lassen. Diese Spenden werden dann für Frühchen benutzt oder von Frauen gekauft, die selbst nicht stillen können.
Ich hätte das gern früher gewusst, darum erstelle ich dieses Thema.
Abgeholt wird alles, was innerhalb 1 8std Tages angefahren werden kann - am besten anrufen und nachfragen!!

https://khnord.at/humanmilchbank/

Glg
juliazolia

Kommentare

  • Hab ich noch nie gehört - finde ich echt super! Tolle Sache - wirklich 🙂🌟
    PatSpi1989
  • Die Frauenklinik bzw. MedUni 4 in Linz hat auch eine Milchbank für Frühchen und kranke Babys.
    PatSpi1989
  • @PatSpi1989 ich danke dir dass solche Mütter wie du gibt. Unsere Sohn(Fruchen was in der 25SSW auf der Welt gekommen ist) hat Muttermilch von Semmelweiss Frauenklinik Wien bekommen. Es hat unsere Sohn viel geholfen. Danke 🙏💙❤️
    PatSpi1989juliazolia
  • @Malu08 wie schön das zu hören 🤗
    Leider wissen so wenige Mamas, dass es diese einfache Möglichkeit zu spenden gibt! 🍀
  • https://wien.orf.at/stories/3042303/

    die Muttermilchvorräte in Wien gehen aus 😢 jetzt grad wärs umso wichtiger Spenderinnen zu finden, leider geht das ja nur bis zum 6. Monat, meiner is jetzt schon fast 7 Monate alt 🙁
  • Habs auch gerade gelesen. Meiner ist schon 1 Jahr alt. Hoffentlich melden sich genügend Mamis.
  • Vielen, vielen Dank für den Hinweis!
    Ich habe dort soeben angerufen, da ich so viel Milch eingefroren hab. Haben ein Frühchen mit jetzt 4 Wochen und musste sehr viel abpumpen zu Beginn. Mehr als sie trinken konnte. Jetzt stillen wir voll und unser Gefrierfach geht über!

    Freue mich, dass meine Milch noch sinnvoll Verwendung findet ❤️
    minxPatSpi1989
  • @Luky85 das find ich ganz toll von dir!

    Ich dachte mir auch immer, dass ich meine Milch spenden werde, sollte ich zuviel haben.
    Jedoch hat meine Maus von Anfang an vollgestillt und die Menge hat immer gepasst. Bin nie ausgelaufen. Musste auch nur 1x pumpen wegen Kürretage, ein paar Wochen nach der Geburt, und da hab ich mir schon schwer getan eine Mahlzeit für sie rauszubekommen..

    Ich bin ja immer ganz baff, wenn eine Frau soviel Milch hat :D
  • unser Tiefkühler is auch voll aber eben leider nur mit Milch die man nimmer verwenden kann für die Sammelstelle ☹️ ich hätt auch einiges Spenden können, schade, naja beim nächsten Baby weiß ich Bescheid, ich behalt das auf alle Fälle km Hinterkopf 😊
    PatSpi1989
  • @Lucky85 toll dass du das spendest 😍
  • Ich wurde auxh schon angerufen, aber mir den letzten Schub hat es sich eingependelt. Leider sagen auch Hebammen nichts davon... Bei meinem ersten Kind hätte ich so viel spenden können, die hat immer drin gebadet🙈
  • @PatSpi1989 ja find das auch sehr schad dass man davon so wenig hört, wusste ned dass es sowas gibt, sonst verteilen Ärzte und Hebammen ja auch 100 Flyer und Infobroschüren vor der Geburt, da könnt auch mal davon was dabei sein, gibt sicher einige Frauen die spenden könnten und würden aber nix davon wissen dass sowas gibt
    Naomi_wölfin
  • Ja genau. Und meine Hebamme wusste es und hat nichts gesagt, erst als 7ch es beim zweiten Kind angesprochen habe. Ich hab mich echt geärgert...
Hey! 1 Frage - 100 Antworten!
Im BabyForum kannst du dich einfach, sicher und anonym mit (werdenden) Mamas und Papas in deiner Nähe austauschen. Registriere dich jetzt, um alle Bereiche zu sehen und mitzuplaudern:Kostenlos registrieren

Social Media & Apps

Registrieren im Forum