#studienTeilnahme in Klagenfurt - „Wie suchen Eltern gesundheitsbezogene Informationen im Internet?“

AdminaAdmina

96

bearbeitet 2. März, 20:22 in Entwicklung & Erziehung
5lh8b7vfrc6s.png

Hallo zusammen,

Wir dürfen zu einer neuen Studienteilnahme der Universität Klagenfurt einladen.

-
Das Thema:
„Wie suchen Eltern gesundheitsbezogene Informationen im Internet?“

Direkt zum Arzt gehen oder noch schnell das Internet befragen? Auf einen Arzttermin zu warten dauert vielen von uns zu lange, wenn das Internet so schnell zugänglich ist. Die Fülle an Informationen, die wir dabei erhalten kann, uns entweder beruhigen oder überfordern. Um zu untersuchen, wie sich Internetrecherchen für die eigene Gesundheit oder die unserer Kinder auswirken, seid ihr herzlich eingeladen, an dieser Studie der Universität Klagenfurt teilzunehmen.

Wer kann teilnehmen?
→ Eltern mit einem 0 - 6-jährigen Kind
→ die das Internet zumindest gelegentlich für gesundheitsrelevante Zwecke benutzen (z.B. Googeln, Foren, Wikipedia …)
→ die ein gesundes Kind und auch selbst keine chronisch verlaufenden oder akuten Erkrankungen haben

Wo?
Die Studie findet im Lakeside Park (Gebäude B08 – Raum: 2.038d) der Universität Klagenfurt statt.

Dauer?
Die Studie dauert ungefähr 60 Minuten.

Warum?
→ Mit eurer Teilnahme helft ihr dabei, psychische Prozesse besser zu verstehen und neue Erkenntnisse für die Wissenschaft und das öffentliche Wohl zu gewinnen.
→ Jede/r TeilnehmerIn erhält nach Beendigung der Studie außerdem eine Aufwandsentschädigung in Höhe von 10 Euro.
→ Unter allen Teilnehmern wird außerdem ein 100 Euro City Arkaden Gutschein verlost!

Bei Interesse meldet euch bitte per Mail oder Telefon bei:
Christian Kubb, M.Sc.
Universität Klagenfurt, Institut für Psychologie, Abteilung für Gesundheitspsychologie
Universitätsstr. 65-67, 9020 Klagenfurt am Wörthersee
E: christian.kubb@aau.at
T: 0463 / 2700 1631

a2kwki5nddbh.png

-

Wie viele von euch wissen, haben sich in den letzten Jahren einige Nutzer angemeldet die um Studienteilnahmen gebeten haben. Da man hier nie weiss ob es um versteckte Marktforschung, ein liebes aber nicht sehr professionell geführtes Studentenprojekt oder gar ein SCAM (krude Nutzerdatensammlung) ist, haben wir uns auch im Bezug auf euer Feedback dazu entschlossen, dass wir mit allen Anfragen die an uns gerichtet werden in Kontakt treten und diese prüfen. So können wir authentische, sinnvolle aber auch kommerzielle Studien die unser OK bekommen haben hier teilen und unterstützen. Wir klären mit den Initiatoren auch ab, ob wir Zugang zu den Studienergebnissen bekommen können und möchten diese - je nach Möglichkeit - für alle hier auch veröffentlichen. In der Regel ist das bei wissenschaftlichen bzw. universitären Studien möglich und wir verlinken dann zu jeweiligen Ergebnissen, Papers oder posten hier dann einige der Daten.

Mehr zu den Umfragen & Studien unter: https://www.babyforum.at/service/umfragen-und-studien.html

-

Freue mich auf eure Teilnahme und sage Danke, mehr Studien findet ihr dazu unter unserem Hashtag #studienTeilnahme. :)

Danke auch, für das Sharen der Info-Seite dieses Themas auf WhatsApp, Facebook und Co.

Liebe Grüße,
Admina
Hey! 1 Frage - 100 Antworten!
Im BabyForum kannst du dich einfach, sicher und anonym mit (werdenden) Mamas und Papas in deiner Nähe austauschen. Registriere dich jetzt, um alle Bereiche zu sehen und mitzuplaudern:Kostenlos registrieren

Social Media & Apps

Registrieren im Forum